iPhone Light: Foto zeigt Rückseite mit FCC-Aufdruck

| 19:15 Uhr | 43 Kommentare

Für uns steht fest, dass Apple in diesem Jahr nicht nur das iPhone 5S sondern auch das sogenannte iPhone Light präsentieren wird. Die Hinweise, Gerüchte und potentielle Komponenten und Gehäuserückseiten haben sich insbesondere in den letzten Wochen intensiviert. Am heutigen Tag taucht ein weiteres Puzzleteil auf.

iphone_light_fcc

Habt ihr euch schonmal die Rückseite eures iPhone, iPad etc. genauer angeguckt? Neben dem Aplef-Logo und der Bezeichnung des Gerätes sind unter anderem die Modellnummer, „Designed by Apple in California“, „Assembled in XXX“, FCC und weitere Zeichen zu sehen.

Während die bis dato zu sehenden iPhone Light Rückseiten lediglich das Apple Logo und das Wort „iPhone“ zeigten, ist nun ein Foto des „Einsteiger-iPhone“ aufgetaucht, auf dem die zusätzlichen Schriftzüge etc. ebenso zu sehen sind. Kein Beweis, allerdings ein weiteres Indiz.

Bei der Federal Communications Commission FCC) handelt es sich übrigens um eine US-Behörde die für Zulassungen im Kommunikationswesen zuständig ist.

Allgemein wird damit gerechnet, dass das iPhone Light ein Kunststoff-Gehäuse besitzt und im Gehäuseinneren leicht abgespeckte Komponenten unterbringt. Das Gerät soll in unterschiedlichen Farben in den Verkaufsregalen landen. (via)

43 Kommentare

  • name

    das kann man aber genau so kopieren 😀

    26. Jul 2013 | 21:14 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Verkaufsstart soll der 6.09. sein.
    Das heißt, dass kommt auch iOS 7 raus..wohoo.

    26. Jul 2013 | 21:16 Uhr | Kommentieren
    • kev

      Bitte keine falschen Informationen von ifun übernehmen. Danke.

      26. Jul 2013 | 21:45 Uhr | Kommentieren
      • accef

        2. Wenn man nicht weiß wie man die Beta testen kann, ist man eh schon dumm

        26. Jul 2013 | 21:46 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          Wenn man wirklich dieser Meinung ist, ist man selber dumm 😀

          26. Jul 2013 | 22:09 Uhr | Kommentieren
        • Benjamin

          @accef: Ich WILL die Beta nicht testen! Ich will ein iOS das flüssig läuft und nichts TESTEN! Ich will die fertige Version nutzen können!
          ———————-
          @kev: Ich habe nicht wie i fun gesagt, dass der Verkaufsstart der 6.09. IST…sondern ich habe gesagt, dass der 6.09. der Verkaufsstart SEIN SOLL. Im Sinne von ,,angeblich“

          27. Jul 2013 | 11:21 Uhr | Kommentieren
  • accef

    3. ist die Info nicht von ifun.

    26. Jul 2013 | 21:46 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      4. weißt du nicht, wie man auf Kommentare antworten kann.
      5. nervst du!

      27. Jul 2013 | 11:22 Uhr | Kommentieren
  • chérel

    Plaste und Elaste aus Schkopau oder war es Bitterfeld? Egal. Richtige Proleten kaufen Alu.

    26. Jul 2013 | 22:18 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Hallo chérel (alias martins zweiter Posting-Name),
      ich empfehle dir und martin, falls ihr doch nicht ein und dieselbe Person seid, diesem Blog fernzubleiben. Für Hating hat man hier nichts übrig.
      Hating = Streuung von unfundierter Information in hohem Maße zwecks Bashings eines Konkurrenzproduktes
      Guten Tag. Allerdings glaube ich, wenn du weg bist, ist er nochmals optimiert.
      PS: Proleten wollen das dickste Smartphone, das heißt das Galaxy Note 2.

      28. Jul 2013 | 12:53 Uhr | Kommentieren
  • klaus

    Eigentlich ist viel spannender was neben dem eh schon „geleaktem“ veröffentlicht wird…ich erinnere nur an den genialen MacPro bei der letzten WWDC…medial nur eine Randerscheinung aber faktisch der Kracher ! Wenn es Apple schafft uns Fans und die Öffentlichkeit ähnlich zu überraschen haben „wir“ das „one more thing“ !

    27. Jul 2013 | 4:49 Uhr | Kommentieren
  • chérel

    „ich erinnere nur an den genialen MacPro“

    Ich frage mich, was an diesem Urnen-Design genial sein soll.

    27. Jul 2013 | 8:45 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Hallo chérel (alias martins zweiter Posting-Name),

      Das Design ist schon genial aufgrund der Größe des Geräts und dass es sich von anderen, üblichen Designs unterscheidet. Ich finde es schön, wenn du Hater es nicht magst, kratzt mich das nicht und die meisten anderen höchstwahrscheinlich auch nicht.
      Warum kommentierst du eigentlich immer genau in den Artikeln, in denen martin postet? Sehr merkwürdig!

      28. Jul 2013 | 7:43 Uhr | Kommentieren
  • martin

    bei einem preis von 250 dollar und normaler sim card schaffen sie es wieder marktanteile zurückzugewinnen.
    das 5er ist und bleibt ein grober fehler von apple!

    27. Jul 2013 | 9:13 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Das 5er ist erfolgreicher als das Galaxy S4….was ist an dem 5er ein „grober Fehler“?

      27. Jul 2013 | 11:24 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Oh…du bist „martin“ -.-
      Mach dir keine Mühe…deine Antwort will ich garnicht hören.

      27. Jul 2013 | 11:24 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Ob die Marktanteile mit dem günstigen iPhone gewinnen oder nicht, sei einmal dahingestellt. Aber was zum Teufel ist am iPhone 5 der große Fehler? Es ist das beste iPhone bisher und verkauft sich auch bisher am besten! Wieder auf dem Hating-Trip, martin?
      Was mich interessiert: Wie hoch wirst du dafür von Samsung bezahlt, oder gibt es etwa eine Verschwiegenheitsklausel in deinem Vertrag?

      28. Jul 2013 | 7:47 Uhr | Kommentieren
  • martin

    sieht so aus als ob apple das samsung geschäftsmodell nachmacht.
    tja..schon vor vielen jahren mussten die amerikaner nach asien um zu schauen wie man autos baut. zuerst haben sie aber natürlich ordentlich über toyota gelacht.

    27. Jul 2013 | 9:28 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      martin, es sieht so aus, als hättest du weder von Telefonen noch von Autos eine Ahnung. Amerikanische Fahrzeuge haben nicht viel gemein mit asiatischen, schon allein von der Konstruktion und vom Inneleben her. Erzähle keinen Unfug, Sportsfreund.
      Apple macht jedenfalls nicht Samsungs Geschäftsmodell nach. Samsung bietet 50 Billig-Phones an. Apple will 1(!!!) günstigeres iPhone anbieten, dass wohl immer noch das S4 qualitativ überflügeln wird. Samsung baut nur Schrott. Und ob Apple irgendetwas in der Zukunft tut, können weder du noch ich wissen, es handelt sich hier schließlich um Spekulation. Sollte es jedoch zur Vorstellung eines billigeren iPhones kommen, ist es komplett falsch, von einer Kopie des Geschäftsmodells Samsungs zu sprechen. Und ich denke, das weißt du auch. Aber du willst Trollen. Such dir ein Leben, martin!

      28. Jul 2013 | 8:30 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @benjamin
    zu kleiner akku.
    wenige LTE frequenzen.
    zu kleiner screen und kein full hd.
    nano sim. hat niemand sonst.
    kein NFC.
    kein USB. was eigentlich industrie standart ist.
    keine speicherweiterung mit SD card.
    kein kabelloses laden.
    wie soll es jetzt als einstiegsmodell dienen? und zu welchem preis? wo doch schon ein galaxy s3 mini in etwa das gleiche kann. für 240 dollar. mit android 4.2.2 drauf!

    27. Jul 2013 | 11:32 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      – Zu kleiner Akku
      –> Unsinn, der ist genau richtig für das Phone und deshalb hält das Phone genauso lange wie andere Konkurrenten.
      – wenige LTE-Frequenzen
      –> OK. Wird aber beim nächsten iPhone korrigiert sein. Anbei bemerkt hat LTE hier in Deutschland eh wenig Sinn, da die Netze hier schlecht ausgebaut werden.
      – zu kleiner screen und kein full hd
      –> Der Screen ist genau richtig proportioniert und ich wöllte ihn gar nicht anders haben zwecks Einhandbedienung. Schreckliche Ergonomie-Katastrophen wie das Note/Note 2 dürfen mir gerne erspart bleiben! Und kein Full-HD? Du widersprichst dir eigentlich selbst! Wofür braucht so ein kleiner Screen Full-HD? AUF DIE PIXELDICHTE KOMMT ES AN! Und hier liegt das iPhone mit über 300 ppi über der Wahrnehmungsgrenze für einzelne Pixel. Bei 400, 500, 1800 ppi würde man ohnehin keinen Unterschied mehr erkennen können. Der Screen vom iPhone ist einfach genial. Im Gegensatz zu den Pentile-Matrix-AMOLEDS der Firma Samsung, für die du wahrscheinlich arbeitest.
      – Nano Sim
      –> Sehe ich nicht als Nachteil. Hat jeder Netzbetreiber im Angebot! Und an der ist nichts schlechter als an der normalen SIM.
      – kein NFC
      –> Welchen Sinn hat NFC, wenn die Technik nirgendwo genutzt wird? Das ist kein Contra-Argument! Wo hast du schon einmal NFC verwendet möchte ich gerne mal wissen, Samsung-Mitarbeiter martin!
      – kein USB
      –> Und? Das iPhone hatte noch NIE USB! Ist aber eigentlich auch egal, weil der Lightning das gleiche tut. Anschließen, Daten per iTunes kurz rüberziehen, fertig. Oder gleich per WiFi, was den Kritikpunkt völlig ad absurdum führt.
      – keine Speichererweiterung
      –> Wofür braucht man mehr als 64 GB im iPhone? Die sollte man erst einmal voll bekommen. Zudem gibt es viele sehr gut funktionierende Cloud-Dienste. Willkommen in der Zukunft, martin!
      – kein kabelloses laden
      –> Und der Vorteil darin läge worin? Auch hier müsste ich das iPhone auf ein Induktionsdock legen. Das ist exakt so viel Aufwand, wie es an die Steckdose zu stecken, mit dem Nachteil, dass man per Induktion viel viel länger laden muss. Welches Android-Gerät (Konkurrenz) bietet das an?
      …das Einstiegsgerät wird durch günstigere Verarbeitung, etwas schlechterer Kamera und Prozessor sowie weniger Speicher auffallen, denke ich. Wenn es für einige Leute reicht, warum nicht?
      In diesem Zusammenhange das S3 mini zu nennen ist schon beschämend lachhaft. Schon das S3 ist ein Plastik-Bomber ohne vernünftige Qualität, das mini erst recht. Samsung baut nur Billig-Phones, die nicht ansatzweise so leicht und flüssig zu bedienen sind und gefühlt 0 angepasste Apps haben. Android 4.2.2 drauf? Wäre für mich ein Grund, es nicht zu kaufen, aber egal. Die Frage ist, wirst du Android 5.0 auf dem mini bekommen? Höchst zweifelhaft.

      28. Jul 2013 | 8:09 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Das 5er sieht einfach nur Scheiße aus! Wenn ich auch sonst nicht Martins Meinung bin, in dem Fall hat er Recht… Was aber viel Schlimmer ist, dass jetzt erst das 5S kommt… Da kann man noch lange Warten, bis endlich ein cooles iPhone 6 erscheint!

    27. Jul 2013 | 11:33 Uhr | Kommentieren
  • frogger102

    Akku reicht
    LTE stimmt zum Teil, allerdings hab ich in D eh oft nur Edge oder GPRS
    Screen genau richtig
    Nano, einmal angeschafft und ok
    NFC braucht absolut kein Mensch
    USB Verbindung mit Mac reicht völlig aus
    SD Card braucht man überhaupt nicht mehr im Handy
    Kabelloses Laden. Quatsch
    Mein Fazit: Mein 5er hat alles was ich brauche und keinen Schnickschnack

    27. Jul 2013 | 12:06 Uhr | Kommentieren
  • martin

    dann schaff mal ne nano prepaid simcard an wenn du in x ländern unterwegs bist!
    akku reicht nicht annähernd für leute die viel unterwegs sind.
    ich hab auf meinem note2 einen mugen 6500 mAh akku und der ist am späten abend auch auf unter 20%.
    allerdings ist immer alles eingeschaltet und der screen immer auf voller helligkeit.

    27. Jul 2013 | 13:02 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Martin, was machst du nur wieder? Ich habe dich lange genug beobachtet, um zu wissen, dass du nur auf Trolling aus bist. Du hast ein Note. Na und? Das interessiert hier keinen Menschen. Deshalb solltest du möglicherweise Seiten wie androidnext.de, androipit.de oder androidmag.de aufsuchen, die sich mit Themen beschäftigen, die dir vielleicht zusagen. Aber dort kann man ja nicht trollen, nicht wahr? Du bringst Kritik ohne vernünftige Fundierung in hohem Maße, sprich du trollst. Was versprichst du dir davon? Dich mag hier niemand aus den genannten Gründen. Oder ist es etwa Teil deines Arbeitsvertrags, denn Samsung ist ja bekannt dafür, Kampfposter zu beschäftigen?
      Die Nano-SIM gibt es bei jedem, aber wirklich jedem Netzbetreiber, den ich bis jetzt gesehen habe. Zu jedem Vertrag kann man diese SIM-Karte dazubekommen. Wenn du nicht in der Lage bist, dir einen vernünftigen Vertrag an Land zu ziehen, dürfte dies wohl kaum das Defizit der Nano-SIM sein. Es ist zudem immer ein Bau-Vorteil, wenn die SIMs kleiner werden, nennt sich auch Fortschritt.
      Der Akku reicht bei normaler Nutzung (3G/4G On, Bluetooth Off, WiFi Off, Helligkeit 100%) unterwegs völlig aus für den Arbeitstag. Das Note schaftft auch nicht mehr als 1 Tag. Das Note (Ergonomie-Katastrophe) mit dem iPhone zu vergleichen, ist ohnehin schon hart an der Grenze, da es sich um zwei unterschiedliche Geräteklassen (Note: Phablet, iPhone: Smartphone) handelt, die völlig unterschiedliche Käufergruppen bedienen. Das iPhone sollte viel mehr mit einem 4″-Android-Device verglichen werden, das sich an eine ähnliche Käufergruppe wendet, und ich bin mir ziemlich sicher, dass das Android-Phone hier ziemlich versagen würde. Wenn das Note auch nicht länger hält, ist das eigentlich ein Kompliment an das iPhone.
      Jedes Deiner Argumente habe ich dir widerlegt, martin, und du solltest dir überlegen, ob du jetzt weiter trollen willst.

      28. Jul 2013 | 8:23 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      Ich habe auf SIZILIEN in Handumdrehen eine Nano-Sim und eine Micro-Sim bekommen. Deine Behauptungen sind unbegründet!

      28. Jul 2013 | 11:21 Uhr | Kommentieren
  • martin

    upps! fehler. sind 6400 mAh

    27. Jul 2013 | 13:04 Uhr | Kommentieren
    • frogger102

      Ich komme auf meinen Reisen immer hin. Im Flugzeug frisst das Handy ja keinen Strom. Aber ok, der Akku könnte ohne Frage länger halten, da hätte keiner was gegen.

      27. Jul 2013 | 13:23 Uhr | Kommentieren
    • Leo

      selbst 6400 mAh sind bei einem Gerät der Größe des Note2 schwach, sehr schwach

      29. Jul 2013 | 18:02 Uhr | Kommentieren
  • m00nscout

    Ich weiß ja nicht wie ihr das seht aber ich kauf mir iPhones u.a. weil sie hochwertig verarbeitet sind und ich nichn ganzen tach plaste anne Pfoten hab..
    Das billigiphone ist dann ja voll auf Richtung „ich bin hipster und kann mir auch n apple produkt leisten“ gemacht..
    Ich dachte die Zeiten haben wir hinter uns:D

    27. Jul 2013 | 14:45 Uhr | Kommentieren
    • Leo

      ich glaube es geht auch darum, dass viele kinder die iphones von ihren eltern verwenden, da ist es sinvoll ein sturzgerechtes billiges iphone anzubieten, bei dem die schadenskosten nicht ganz so groß ausfallen 😉

      29. Jul 2013 | 18:04 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @appster
    du hast gar nichts wiederlegt sonder einen haufen wortkram vom stapel gelassen und nicht mal gelesen was ich geschrieben habe!
    ich habe gesagt prepaid nano simcard.
    PREPAID okay? nicht POSTPAID.
    dann geh mal nach indonesien oder nicaragua oder ägypten etc. und versuch eine prepaid sim im nano-appleformat zu bekommen. wo dann auch noch die frequenz des providers mit der netz 3G abdeckung für ländliche gegenden stimmen muss. 1. richtig lesen! 2. denken vor schreiben!

    28. Jul 2013 | 10:43 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Martin, ganz im Ernst: Zu behaupten, ich hätte nicht gelesen, was du geschrieben hast, obwohl ich immer auf deine unseriösen „Argumente“ eingegangen bin, dich teilweise sogar zitiert habe, ist schon ziemlich dreist. Jeden deiner Posts habe ich aufmerksam verfolgt, musste ab und an eine Pause machen, um mich vor lachen auf dem Boden zu rollen, und habe dann weitergelesen. Nichtsdestoweniger habe ich sie gelesen, leider.
      1) Es gibt Nano-SIMs mit Prepaid.
      http://lmgtfy.com/?q=Nano+Sim+Prepaid
      Du redest Schwachsinn, und bist nicht gewillt, dich zu informieren. Was interessiert die meisten Nicaragua, Indonesien… sorry, die meisten Leser einer deutschen Apple-Newssite leben in Deutschland und der Status hier ist erst einmal ausschlaggebend. Ich bin mir allerdings fast sicher, dass man auch in Indonesien das iPhone mit entsprechender SIM erwerben kann. Wen willst du eigentlich für dumm verkaufen, martin? Zumal einige aktuelle Android-Topmodelle Micro-SIM nutzen, was dich eigentlich auch stören müsste. Da sagst du aber nichts, schon komisch…
      1. Richtig lesen! 2. Konsequenz ziehen und aufhören Müll zu schreiben, martin!

      28. Jul 2013 | 11:45 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @appster
    du schreibst viel. denkst aber eher wenig dabei.
    das vor jahren die amerikanische autoindustrie am boden war und das wegen der konkurrenz aus fernost hat jeder mitbekommen.
    das sie damals nach asien gereist sind um sich das ganze zeigen zu lassen ist auch bekannt.
    leider haben sie aber nicht umsetzen können und sind heute oder anders gesagt seit den 70er jahren mehr oder weniger nur knapp am überleben. sogar fiat kanns besser 🙂
    ja das galaxy note schafft auch nicht viel mehr als einen tag. aber doch mehr. wie jeder testbericht zeigt! und das bei 5.5 zoll screen. du hast recht. die beiden geräte kann man nicht wirklich vergleichen. das note2 ist der rolls royce unter den smartphones und das iphone ein mittelklasse phone.

    28. Jul 2013 | 10:55 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian2

      Das iphone ist ja auch von 2007 oder so;)
      Wenn du schon von Note2 sprichst dann erwähne doch bitte auch die entsprechende Nummer beim iphone, welches du meinst 🙂

      28. Jul 2013 | 11:59 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      „Du schreibst viel. Denkst aber wenig dabei.“
      Das wollte ich eigentlich auch gerade über dich bemerken, martin, habe es dann aber doch gelassen, weil ich von derlei Unterstellungen nichts halte. Die meisten hier können sich voll ihre eigene Meinung über dich bilden, und ich befürchte, dass die nicht so toll für dich ausfallen dürfte. Naja, ich will dir ja nicht vorgreifen, der eigenen Erkenntnis sollte Vorschub geleistet werden, die dich dann vielleicht zu der Einsicht geleitet, deine Lebenskrise in den Griff zu bekommen, aufgrund derer du dich auf dieser Seite als Troll betätigst. Woher ich diese Aussage nehme? Du postest hier täglich von früh bis abends Schrott, hast also nichts zu tun. Wärst du mit dir selbst im Einklang, würdest du dich entweder auf eine Android-Newssite begeben oder deine Kritik maßvoll und begründet zur Geltung bringen, aufdass man dich noch ernstnehmen kann. Über die Autos lasse ich mich nicht weiter groß aus, ein Auto kann man schließlich nicht so unterschiedlich bauen, dass man 2 komplett in allen Details unterschiedliche Produkte hat. Räder haben sie alle. Wenn du darauf hinaus willst, haben alle untereinander kopiert. Was das ganze Drumherum betrifft, sind japanische und amerikanische Autos teilweise sehr unterschiedlich, was du wüsstest, wenn du schon einmal in beiden Typen gesessen hättest. Genug davon von meiner Seite.
      Zum Galaxy Note-iPhone-„Vergleich“ deinerseits: Ich habe nirgendwo gesagt, das iPhone sei schlechter als das Note. Im Gegenteil, ich halte das Note für ein schlechtes, gar mieses Produkt. Nein, das was ich sagte, war, dass das iPhone sich an eine andere Klientel als das Note richtet, nämlich an eine, denen Einhandbedienung, eine gute Verarbeitung, ein stabiles, sicheres und einfaches OS, ein großer App Store mit guten Apps und der Service wichtig sind. Das Note richtet sich an Leute, denen ein kleiner Bildschirm nicht ausreicht, sich also das Note in die Tasche zwängen müssen, mit Android, was ruckelt und späte oder besser gar keine Updates bekommt und dem Play Store mit vielen schlechten, nicht angepassten Apps und mit mangelnder Garantie leben können. Ich weiß nicht, ob das ein Rolly Royce unter den Telefonen sein kann! Selbst im Android-Bereich ist das HTC One besser. Das iPhone sowieso. Und nichts, aber auch gar nichts, was Samsung bis jetzt auf den Markt geworfen hat (und es war wirklich viel) konnte mich zur Überzeugung bringen, dass Samsung nicht nur undurchdachten Müll produziert. So gut wie alle anderen machen bessere Produkte. Aber Samsung macht Marketing, viel Marketing. Klar, dass die Netzbetreiber das S4 so vermarkten, denn sie bekommen es von Samsung verbilligt und dürfen es dann mit einem Abzockvertrag anbieten und zusätzlich noch mit ihrer Crapware misshandeln, falls das nach TouchWi(t)z überhaupt noch möglich sein sollte. Meine Meinung kennst du jetzt. Doch eins steht fest: Samsung ist nicht Rolls Royce, eher Fiat oder vielleicht noch Dacia.

      28. Jul 2013 | 12:03 Uhr | Kommentieren
  • martin

    wir werden im september sehen was apple im stande ist zu bringen. aber es wird wieder hinter der konkurrenz sein. in hard und software wurden sie schon vor 2 jahren zur mittelklasse degradiert. schon android 2.3 war damals in funktion und umfang dem ios überlegen. den beweis erkennt man daran das apple ja alles nachmacht. und android mobiles überall testsieger sind.
    und jetzt wird apple bald auch noch eingestehn das plastik besser geeignet ist als glas und billiges alu!

    28. Jul 2013 | 11:08 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Ja, wir werden sehen ob Apple bringt. Darauf bin ich wirklich gespannt. Ob Samsung etwas bringt, erwarte ich ebenfalls immer bei jedem Unpacked-Event, dass ich live verfolge. Doch jedes Mal kommt nur: SuperDuperÜberDisplay, HexaOctaQuadDual-CORE-Prozessor, 756 Megapixel-Kamera und ein hässliches Plastikgehäuse, dass bei jedem Sturz abfällt und die Kamera beschädigt. Apple wurde zur Mittelklasse degradiert? Von wem? Android? Wohl kaum. Sobald Android seine Performance-Probleme, den Virenansturm, den Billigmarkt (so viel zur Mittelklasse) und die Unverschämtheiten von Apps im Play Store in den Griff bekommen hat, ist Apple vielleicht in Gefahr. Google selbst weiß, dass man nur über den Preis kommen kann (Nexus 7), nicht über die Qualität. Android 2.3 (und auch 4.3) sind zusammen mit ihren Vorgängern die undurchdachtesten Betriebssysteme, die einem Kunden auf dem Smartphonemarkt je untergejubelt wurden.
      Du sagst Apple kopiert alles? Das einzige, das Apple von Android ernsthaft übernommen hat war das Notification Center. Android hingegen hat das App Store-Konzept, den App Drawer, ziemlich alle Gesten, die systemweite Suche, das Multitouch-Konzept und viele, viele weitere Dinge kopiert. Das ist Fakt. Jetzt Apple vorzuwerfen, sie würden alles(!!!) kopieren ist komplett deplatziert. Du disqualifizierst dich immer weiter, martin. Weiteres Beispiel gefällig? In allen Tests ist Android Testsieger. Schwachsinn! Das Lumia 920/925 (Nokia, Windows Phone) ist nach Punkten in den gängigen Magazinen vorne! Das erwähne ich dir gegenüber schon das 4. Mal und schon in mehr als einem Artikel. Android ist nicht Testsieger, auch wenn sich kleine Fanboys wie du sich das wünschen. Zudem sprichst du immer von einer angeblichen Fachpresse, die du einmal genauer benennen solltest. Auch dazu habe ich dich hier nicht das allererste Mal aufgefordert. Wo hast du gelesen, Android sei Testsieger? Quelle? Link? Wie immer nicht.
      Das Lächerlichste hast du dir aber für den Schluss aufgehoben: Android hat eingesehen, Plastik sei besser. Apple hat schon das iPhone 3GS aus Plastik hergestellt, als an die Galaxy-Serie noch nicht einmal zu denken war! Dann hat man sich aber für hochwertigeres Aluminium entschieden. Eigentlich logisch, oder? Apple hat einem teureren Phone teureres Material spendiert! Daran ist nichts billig. Apple ist vom Plastik weg, um den Billiglook abzulegen, wie HTC das übrigens auch mit dem One versucht. Anscheinend scheinen billige Plastik-Phones auch aufgrund des Preises gerade im Trend zu liegen. Sollen doch anspruchslose Leute bedient werden! Ich werde weiter zum Alu-iPhone kaufen, das auch im Gegensatz zum Plastik-Phone weiterhin der Premium-Markt sein wird, du Noob.
      Ohne Witz, du wirst immer dümmer, martin. Von Post zu Post.

      28. Jul 2013 | 12:22 Uhr | Kommentieren
      • Appster

        *Apple hat eingesehen* Sorry, Martin macht einen mit seiner Dummheit so fertig, dass man selbst schon durcheinanderkommt. Ich lege mich erstmal hin und lache später wieder über ihn.

        28. Jul 2013 | 12:27 Uhr | Kommentieren
  • Domi

    Martin, Martin…. Das tut langsam immer mehr weh beim Lesen.

    Ich hab von Vielem null Ahnung Martin, zum Beispiel von asiatischen oder amerikanischen Autos oder deinen großartigen Marktanteilen. Aber dann wage ich es nicht mein Maul in diesen Dingen aufzureißen um mein verkümmertes Ego auf solch eine Art und Weise aufzuputschen. Wirklich, das geht so nicht. Dieser kurze Höhepunkt bringt dich auf kurz oder lang auch nicht weiter.
    Ich habe mich sehr lange zurückgehalten, aber das was du jetzt von dir gegeben hast ist so primitiv zusammengewürfelt und beruht auf deinem inneren Wunsch auf Aufmerksamkeit und nicht zu vergessen auf deinen narzisstischen Defiziten. …Ja, google das ruhig mal.
    Und es könnte an deinem Rolls Royce von Android liegen, aber unter jedem Kommentar findest du die Funktion „Kommentieren“. Dann kann dein Senf demjenigen direkt zugeordnet werden. Das heisst du brauchst nicht jedes Mal deine @@@ verteilen um uns von deinem neusten Erkenntnissen aus der Apple-Bashing-Szene zu berichten. Nicht schlecht oder? Einfach mal ausprobieren, ich bin sicher dass sogar du das irgendwann erlernst.

    28. Jul 2013 | 11:57 Uhr | Kommentieren
  • TheMaddinHD

    @Domi Du hast vollkommen Recht! Ich hasse Martin auch, aber ich schreibe über meinen iPodtouch5 und da gibt es keine Kommentieren Funktion.Sry, aber da hast du Unrecht

    28. Jul 2013 | 15:39 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      Hallo TheMaddinHD,

      Danke für die Info.
      Ich bin immer auf den Desktop Seiten unterwegs, damit ich alle Funktionen nutzen kann. Auf Dauer war das die beste Lösung für mich 🙂

      28. Jul 2013 | 16:30 Uhr | Kommentieren
  • klaus

    @Domi @appster – Hut ab für euer Engagement sich mit Martin auf einer argumentativen Ebene (bei ihm bleibt es der gescheiterte Versuch) auseinanderzusetzen !

    Auch sinnbefreite Vergleich wie Automärkte – also Martin mal ehrlich – was können Asiaten seit eh und je? Richtig Kopieren ! Auf stichhaltige Argumente gehst du nicht wirklich ein – was ist mit Android ? Kopiert und ohne echte Innovation? Was ist mit dem Note, Galaxy, Mega, etc.? Kopiert ! Samsung Kies ? Kopiert! Playstore? Kopiert! Ja selbst den Button des Sprachassistenten ? Kopiert! Gestensteuerung? Kopiert!

    Wollen wir weiter aufzählen? Also Martin – husch husch in deine kleine virenverseuchte Androidenwelt…und leg dein Note nicht in die Sonne – Plastik schmilzt gerne mal bei zuviel Hitze – oder explodiert in der Hose…

    29. Jul 2013 | 15:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen