Telekom: Kunden erhalten Wunderlist Pro 6 Monate kostenlos

| 17:44 Uhr | 8 Kommentare

Neben den hauseigenen Apps, die die Telekom ihren Kunden bereit stellt, bietet das Bonner Unternehmen auch weitere, eigentlich kostenpflichtige Apps, ihren Kunden kostenlos an. So erhalten Mobilfunkkunden der Deutschen Telekom die App „Navigon select Telekom Edition“ gratis. Darüberhinaus kooperiert T-Mobile mit Evernote und bietet 12 Monate einen kostenlosen Premium-Zugang an.

wunderlist

Um die eigenen Tarife und Services aufzuwerten gibt es nun die nächste Kooperation der Telekom. Diese Mal betrifft es die App Wunderlist (kostenlos). Bei Wunderlist handelt es sich um eine Aufgabenliste, die ihr mit eurem iPhone, iPad und iPod touch verwalten und teilen könnt.

Wunderlist Pro bietet für 4,49 Euro im Monat erweiterte Features. So können Anwender z.B. Dateianhänge (Fotos, Tabellen, PDFs etc.) nutzen, Aufgaben zuweisen und komplexe Aufgaben in kleinere Teilaufgaben unterteilen.

Mit dem Code „TWUNDERLIST“, den ihr in der App in den Einstellen bei „Werde Pro mit Telekom“ eingebt, erhalten Telekom Kunden Wunderlist Pro 6 Monate lang kostenlos.

Hier geht es zur Webseite der Telekom

Kategorie: iPhone

Tags: ,

8 Kommentare

  • Benjamin

    6 Monate Wunderlist Pro ist keine Entschädigung für 24 Monate Teleschrott.

    30. Jul 2013 | 18:12 Uhr | Kommentieren
    • Robin

      Ich werde mit dem iPhone 5s zur Telekom wechseln, weil mich die anderen Netze bisher nicht überzeugt haben. Auch wenn ich aktuell nicht gut betucht bin, ist „Geiz ist geil“ kein Argument für mich. 😉
      Oder welche Erfahrungen hast du bereits mit T-Mobile gemacht?

      30. Jul 2013 | 18:22 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Bei mir sind auch alle bei der Telekom, ist einfach das beste Netz in Deutschland (D1) Aber Vodafone ist auch noch ganz gut.
    o2 ist auf jeden Fall der schlechteste Anbieter (Telefonica), und E-plus reißen sie da jetzt auch noch rein.

    30. Jul 2013 | 18:28 Uhr | Kommentieren
  • stdn

    Kann den Hass gegen die Telekom auch nur schwer nachvollziehen. Vor ein paar Jahren hatte ich mit 1und1 im Festnetz/Internet ständig Probleme, letztes Jahr dann mit Kabel Deutschland noch viel schlimmere. Seit ich endlich bei der Telekom gelandet bin, ist erstmals alles in Ordnung. Im Handybereich bin ich nach einem kurzen E-Plus-Test schon seit Jahren Telekom-Kunde und restlos zufrieden.

    30. Jul 2013 | 19:38 Uhr | Kommentieren
  • Somaro

    Aufwertung hat die Telekom ja auch nötig. Ich freue mich schon wenn jetzt die ganzen Telekom-Verfechter da stehen und sich wundern, dass ihr Traffic schon alle ist.

    Ja, für ein paar Monate Gratis Abos kann man schon mal Dinge wie Netzneutralität aufgeben.

    30. Jul 2013 | 19:43 Uhr | Kommentieren
    • Robin

      Hi, ich sehe das Problem der Netzneutralität nur bei den DSL-Tarifen. Das App-Angebot (welches wahrscheinlich keine Neukunden anziehen wird 😀 ) gilt doch nur für T-Mobile-Tarife. Du hast gerade beides, aus meiner Sicht, durcheinander gebracht.
      Oder was genau meinst du hier mit Netzneutralität?
      Und wieso sollte der Traffic zuende sein? Was meinst du damit?
      Gruß

      30. Jul 2013 | 20:16 Uhr | Kommentieren
  • Fuchsschwanz

    Nicht nur jetzt bei wunderlist. Die Telekom hat neben dem schnellsten lte netzt und allgemein bestem netzt ab und zu solche Aktionen .wenn ich mich recht erinnere gibt oder gab es bei mical Kalender auch kostenlose Sachen , welche sonst inapp Käufe gewesen wären , kostenlos .oder bei evernote.oder von navigon. Telecom select. Also meiner Meinung lohnt sich telekom durchaus. Dies soll aber bitte nicht als Werbung verstanden werden, sondern als nutzerefahrung .

    30. Jul 2013 | 20:00 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Telekom ist nicht günstig – gerade seitdem die Tarife aktualisiert wurden vor einigen Monaten. Andererseits waren die bei mir bisher stets äußerst kulant und haben mir diverse Male Gutschriften gegeben, wo es eigl nicht wirklich nötig war.

    Am Ende sollte jeder selbst entscheiden, wer welches Netz benutzen möchte. Bisher hab ich mich aber noch nicht ärgern müssen. Und ärgern können deutsche sich bekanntlich gut.

    30. Jul 2013 | 20:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen