Apple vs. Motorola: 16 Patentvorwürfe wurden fallen gelassen

| 6:45 Uhr | 1 Kommentar

apple_vs_motorola

Apple steht nicht nur mit Samsung in zahlreichen Patentrechtsangelegenheiten vor Gericht, auch mit Motorola Mobility trägt Apple zahlreiche „Meinungsverschiedenheiten“ aus. Ein Gerichtsverfahren zwischen dem Hersteller aus Cupertino und der Google Tochter steht für August 2014 an. Dieses Verfahren könnte jedoch kurzer andauern, als zunächst gedacht.

Ursprünglich standen 24 Patente zur Diskussion, darunter Motorola FRAND-Patente, die fair, vernünftig und diskriminierungsfrei lizensiert werden müssen. Apple hat Spezialpatente ins Rennen geschickt, mit denen man der Google Tochter entgegen treten wollte.

16 Patentvorwürfe wurden nun fallen gelassen. Nachdem Apple bereits vor ein paar Tagen zwei Vorwürfe fallen ließ, ließ Apple nun weitere sechs Vorwürfe fallen. Motorola zog ebenso acht Patentvorwürfe zurück. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Oli

    Ihr meint hoffentlich August 2013 !!!!! Wäre ja schön…wenn der Push Mail Dienst endlich wieder laufen würde….

    31. Jul 2013 | 9:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar zu Oli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen