iOS 7 behebt Ladegeräte-Hack beim iPhone

| 14:34 Uhr | 0 Kommentare

ladegeraet_iphone_blackhat

Anfang Juni wurde bekannt, dass es einem 3-Mann Team des George Institute of Technology gelungen war, eine Möglichkeit zu finden, ein Ladegerät so zu manipulieren, dass iOS-Geräte „geknackt“ werden können. Auf diese Art und Weise war es möglich, Schadsoftware in das Gerät einzuspielen. Dabei spielt es keine Rollte, welche iOS-Version auf dem Gerät installiert ist, auch die aktuelle iOS-Version verhinderte diesen Hack nicht.

Bekannt war nur, dass das manipulierte Ladegerät den Arbeitstitel Mactans trägt und auf einen kleinen BeagleBone Computer (Texas Instruments) setzt. Wie die Kollegen von Reuters berichten, wurde diese Schwachstelle nun mit der jüngsten iOS 7 Beta 4 geschlossen. Von Apple Sprecher Tom Neumayr ist folgendes zu hören:

We would like to thank the researchers for their valuable input,“ Apple spokesman Tom Neumayr said.

Apple bedankt sich für den Hinweis seitens der Wissenschaftler und konnte die Schwachstelle mit der jüngsten iOS 7 Beta schließen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen