Apple übernimmt Halbleiter-Spezialisten Passif

| 9:26 Uhr | 0 Kommentare

Mit den üblichen Worten bestätigt Apple auch die Übernahme von Passif. Gegenüber AllThingsD äußert sich Apple Sprecherin Amy Basette wie folgt: „Apple übernimmt von Zeit zu Zeit Unternehmen, über Sinn und Zweck sowie weitere Pläne diskutiert Apple nicht öffentlich.

iwatch_hajek2

Zumindest hat Apple auf diesem Weg die Übernahme des Halbleiter-Spezialisten Passif bestätigt. Passif ist ein Unternehmen aus dem Silicon Valley, welches auf Energieeffizienz und auf energieeffiziente Prozessoren und Bluetooth-Chips fokussiert ist.

Die Technologien, die Passif entwickelt hat, könnten Apple beim iPhone, iPad und bei der sogenannten iWatch helfen, um Akkukapazität zu sparen. Insbesondere bei Fitness- und Gesundheitsaccessoires kommt die Technik zum Einsatz. Erst kürzlich hieß es, dass Apple diverse Sensoren aus dem Gesundheitsmanagement der iWatch spendiert. Im vergangenen Jahr tauchte das Gerücht auf, dass Apple bei der iWatch noch mit „Akkuproblemen“ kämpft. Schon seit längerem soll Apple ein Auge auf Passif geworfen haben. In den letzten Jahren hat Apple zahlreiche kleinere Unternehmen übernommen. Die jüngsten Beispiele sind Locationary und HopStop. Das eingebundene Foto zeigt ein iWatch Konzept, welches vor Wochen aufgetaucht ist.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen