Microsoft schenkt ehemaligen MobileMe Kunden 15GB SkyDrive-Speicher für 1 Jahr

| 16:30 Uhr | 7 Kommentare

Ehemaligen MobileMe Kunden stellt Apple noch bis Ende September 20GB zusätzlichen und kostenlosen iCloud Speicher zur Verfügung. Am Ende der Laufzeit wird der iCloud-Speicher automatisch auf den kostenlosen 5 GB-Plan umgestellt. Kunden, die auch zukünftig zusätzlichen iCloud-Speicherplatz verwenden möchten (5GB gibt es gratis), müssen diesen hinzubuchen. 10GB gibt es für 16 Euro pro Jahr, 20GB für 32 Euro pro Jahr und 50GB schlagen mit 80 Euro pro Jahr zu buche.

skydrive_tweet

Den Umstand, dass Apple die zweijährige kostenlose iCloud-Erweiterung für ehemalige MobileMe Kunden auslaufen lässt, versucht Microsoft nun zu nutzen, um auf SkyDrive aufmerksam zu machen. Die interessante PR-Maßnahme verspricht ehemaligen MobileMe Kunden 15GB Extra SkyDrive Speicher für ein Jahr.

Per Twitter informiert das Redmonder Unternehmen wie folgt:

Did Apple cancel your extra MobileMe storage? Fwd the downgrade email to HelpMeSkyDrive@outlook.com for an extra 15GB of SkyDrive for 1 year.

Coole Aktion. Wer sowieso schon SkyDrive nutzt, kann so zu seinen 7GB kostenlosem SkyDrive Speicher weitere 15GB Speicher für ein Jahr ergattern. Einfach die Downgrade-Mail von Apple an die im Tweet genannte eMail-Adresse weiterleiten.

Die SkyDrive App für iOS findet ihr hier.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

7 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Und wem sollte das etwas bringen? Schließlich kann man die iCloud-Daten nicht im SkyDrive speichern… Und nach einem Jahr wird auch hier der kostenlose Extra-Speicher wieder weggenommen.

    08. Aug 2013 | 17:32 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Du scheinst noch nicht lange dabei zu sein, aber MobileMe war mal echter Speicherplatz. Kein Pseudo-Speicher für Apps.
      Insofern macht das Sinn, sogar mehr als bei iCloud den Speicher zu kaufen.

      08. Aug 2013 | 18:22 Uhr | Kommentieren
  • Peter M.

    *ironie an „Wow“ *ironie aus

    Brauch kein Mensch und MS fühlt sich warscheinlich wie Robin Hood…

    08. Aug 2013 | 18:21 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Ich glaube, deine Apple-Bekannten werden sich nicht freuen wenn du ihnen das Mensch-sein absprichst. Nur mal so als Hinweis, bevor du deine Kommentare auch ungeschützt von der Pseudonymität ablässt.

      08. Aug 2013 | 19:02 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    Ich hab‘ das Angebot von Apple gelassen ignoriert – amerikanischen Cloudspeicher braucht kein Mensch (auch nicht meine 25 GB auf Skydrive). Zur Zeit sind nur Dropbox und GDrive mit Boxcryptor, sowie ein iCloud Dokument. Da die Adress-Synchronisation bei Apple schon immer beschi**** war/ist und Google nur 50% Ergebnisse liefert, werde ich eher migrierte Apple & Google Daten bei meinem Mailhoster selbst verwalten (leider nur mäßig verschlüsselt).

    08. Aug 2013 | 22:20 Uhr | Kommentieren
  • sigi

    Es ist ziemlich egal, ob die NSA die Server von Apple oder von Microsoft scannt. Die Daten sind außerhalb des eigenen Rechners/Netzwerks am unsichersten aufgehoben – leider. Es sei denn, man speichert da zu „trainingszwecken“ massenhaft stark verschlüsselte Dateien mit Zufallsfolgen 😉

    08. Aug 2013 | 22:47 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    Toll. MS versucht Kunden zu fangen die sich mit dem downgrade ärgern. Diese „glücklichen“, die dem Angebot folgen, lagern nun ihre Daten aus der Apple Cloud zu Sky Drive um und sind damit ein Jahr lang glücklich. Ich bin mal gespannt wie die Reaktionen nach einem Jahr sind. Hätte MS gesagt, ihr bekommt die +15GB dauerhaft würde ich sagen: Wahnsinns Schachzug, Hut ab. So ist es eine kurzfristige Masche ohne dauerhaften Erfolg. Aber man sieht es ja auch an den aktuellen Werbungen wie aggressiv MS Werbung gegen Apple macht. Ich glaube man hätte mehr Erfolg einfach nur sein Produkt zu werben anstatt den Konkurrenten einzubeziehen denn auch schlechte/böse Werbung … ist und bleibt Werbung.

    09. Aug 2013 | 2:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen