T-Mobile USA möchte noch mehr Apple ins Sortiment nehmen

| 15:00 Uhr | 0 Kommentare

Nach der erfolgreichen Integration des iPhones ins Produktsortiment von T-Mobile USA möchte der Konzern weitere Devices von Apple seinen Kunden anbieten – sagte der Geschäftsführer John Legere gegenüber AllThingsD.

iphone_t-mobile

Das iPhone hatte im April 2013 Eingang ins Portfolio T-Mobiles gefunden und bescherte dem Unternehmen seitdem einen anhaltenden Aufschwung mit einer Vielzahl neuer Kunden. T-Mobile war der letzte der US-amerikanischen Mobilfunkprovider, der das beliebte Smartphone vertreiben konnte.

Legere zeigte sich mit den aktuellen Umsätzen zufrieden und wies darauf hin, dass die iPhone-Verkäufe nur einen Teil der Zuwächse T-Mobiles ausmachen: Im vergangenen Quartal stammten 21 von 100 der von T-Mobile abgesetzten Smartphones von Apple. „Ich denke, das ist ein gesunder Prozentsatz“, sagte der Geschäftsführer.

Nichtsdestotrotz möchte das Unternehmen weitere Produkte Apples ins Angebot aufnehmen, sehr wahrscheinlich wird es sich hierbei um das iPad handeln, welches von den Konkurrenten T-Mobiles in den USA bereits in Vertragspaketen vertrieben wird.

Dies hätte zur Voraussetzung, dass Apple auch die Frequenzbänder T-Mobiles hardwareseitig unterstützt. Diese Anpassung war auch für das iPhone 5 unternommen worden. Wenn die neue iPad-Variante in einigen Monaten auf den Markt kommen wird, so ist wohl davon auszugehen, dass sie die Frequenzen von T-Mobile bereits von Haus aus unterstützt. Dasselbe wird vermutlich für die kommenden iPhone-Modelle 5S und 5C gelten, welche ab September erwartet werden. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen