Fitness-Experte Jay Blahnik arbeitet an unbekanntem Projekt

| 12:37 Uhr | 1 Kommentar

Seit dem Wochenende ist klar, dass Apple einen Fitness-Experten an Land ziehen konnte. Jay Blahnik, entscheidend bei der Entwicklung des Nike FuelBand verantwortlich, hat seine bisherigen Aufgaben hinter sich gelassen und bei Apple angeheuert.

fuelband

In einem unabhängigen Bericht bestätigt AllThingsD die Neuanstellung seitens Blahnik bei Apple. Eigenen Quellen zu urteilen, arbeitet der Fitness-Experte seit Anfang dieses Monats für den Hersteller aus Cupertino. Seine Position im Unternehmen und sein Hauptaufgabenbereich sind allerdings nicht eindeutig geklärt. Es heißt lediglich, dass er an einem „unbekannten“ Projekt arbeite.

Schon seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple ein tragbares Gadget, welches auf den Namen iWatch hören konnte, auf den Markt bringen wird. Dieses Gerät soll nicht nur per Bluetooth eine Verbindung zum iPhone aufnehmen können, sondern darüberhinaus Sensoren aus dem medizinischen Bereich bieten.

Im Rahmen eines Interviews bei der D11 Konferenz gab Apple CEO Tim Cook zu verstehen, dass insbesondere das Handgelenk für tragbare Geräte sehr gut geeignet ist. Er selbst trägt das Nike FuelBand.

1 Kommentare

  • Tom

    Unbestätigten Spekulationen zufolge, geht es um Akku-Ausdauer, Laufzeitverbesserungen oder die Fitness der Kollegen Oppenheimer und Schiller. Möglicherweise ist auch das Thema Gehäuse-Robustheit mit im Spiel…Ausserdem munkelt man auf dem Campus, dass Craig einen Surf-Partner braucht…

    20. Aug 2013 | 12:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen