Dev Center Hack: Apple bedankt sich bei Sicherheitsexperten

| 7:39 Uhr | 0 Kommentare

balic_credit

Im vergangenen Woche musste Apple das hauseigene Developer Center vom Netz nehmen, nachdem eine Sicherheitslücke bekannt wurde. Apple gab bekannt, dass das Apple Dev Center Opfer eines Hackerangriffs wurde, sich Unbekannte Zugriff verschaftfen und versuchten sensible Daten abzugreifen. Sicherheitsexperte Ibrahim Balic meldete sich kurz darauf und gab an, dass er wenige Stunden zuvor Apple auf Sicherheitslücken aufmerksam gemacht habe. Mittlerweile wurden diese geschlossen und das Apple Dev Center ist zurück am Netz.

An information disclosure issue was addressed. We would like to acknowledge Ibrahim BALIC (Balich IT – http://www.balicbilisim.com) for reporting this issue.

Verschiedene Medien zweifelten jedoch an, ob Balic tatsächlich Apple auf das Problem aufmerksam gemacht hatte. Nun gibt Apple Klarheit darüber und bedankt sich unter anderem bei dem Sicherheitsexperten dafür, dass er das Untenehmen aus Cupertino auf eine Sicherheitslücke aufmerksam gemacht hat. Diese Sicherheitslücke war jedoch nicht primär für die Apple Dev Center Lücke verantwortlich. Wenige Tage zuvor am Tag, an dem das Dev Center vom Netz genommen wurde, gab es einen heißen Tipp von 7dscan.com und SCANV. Wie dem auch sei. Positiv ist, dass verschiedene Lücken geschlossen wurden und Apple sofort reagierte. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen