o2: Anwender surfen ab dem 16. September mit 42 MBit/s

| 21:42 Uhr | 12 Kommentare

o2_antenne

o2 treibt seinen Netzausbau weiter voran und konzentriert sich dabei nicht nur auf das LTE-Netz. Auch das UMTS-Netz gerät nicht in Vergessenheit und erhält am 16. September ein Update. Kunden von Telefónica in Deutschland können deutschlandweit ab dem Stichtag nicht nur mit HSPA+ und 21,6MBit/s mobil im Internet unterwegs sein sondern Dank „Dual Cell“ Technologie auch Übertragungsraten von bis zu 42 MBit/s nutzen.

Ein großer Teil des UMTS Netzes von Telefónica Deutschland ist bereits mit dem Datenbeschleuniger HSPA+ ausgestattet, der Übertragungsraten von bis 21,6 Mbit/s ermöglicht. Mit der „Dual Cell“-Erweiterung kann diese Leistung sogar auf bis zu 42 Mbit/s verdoppelt werden.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Kapazitäten werden erhöht und ein schnellerer Download ermöglicht. Doch nicht nur das Herunterladen von Daten wird beschleunigt, auch beim Upload tut sich etwas. Hier gibt es zukünftig Uploadgeschwindigkeiten von bis zu 5,8MBit/s.

Eine Voraussetzung für den schnelleren Datenverkehr ist ein kompatibles Endgerät. Mit Apples iPhone 5 könnt ihr den Download von 42MBit/s nutzen und auch das iPhone 5S und iPhone 5C dürften mit „Dual Cell“ kompatibel sein.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

12 Kommentare

  • Julian

    Ich fänd’s ja toll überhaupt erst UMTS Geschwindigkeit in Ballungsgebieten (Hamburg) erreichen zu können…

    02. Sep 2013 | 22:01 Uhr | Kommentieren
  • ÄSZED

    @Julian Ja, ich finde das 3G Netz in Hamburg auch sehr schlecht. Zuhause habe ich nur GSM oder Edge, auch wenn ich dort WLAN habe. Immerhin in der Schule hab ich 3G Empfang.

    02. Sep 2013 | 22:05 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Ich bin auch Hamburger und 3G hab ich eigentlich überall und schon viel verbreitet LTE, Edge ist schon eine totale seltenheit geworden. (Telekom)

    02. Sep 2013 | 22:13 Uhr | Kommentieren
  • blixxmagger

    Wenn mal nur mein DSL (1und1) einen Upload von 5Mbit hätte.

    02. Sep 2013 | 22:13 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Gut, 3G laut meinem Handy habe ich auch aber so richtig flott ist das ja nicht immer. Also ich hab’s teilweise mitten in der City (z.B. vor’m Apple Store) noch noch Edge. Dann mal wieder 3G. Aber 3G ist nicht so recht flott.
    Gut, das kann natürlich sein, dass dort einfach zu viele Menschen ins’s Web wollen aber dennoch…
    Finde es eine fars (oder wie das geschrieben wird) dass da mit sonst wie hohen Raten geworben wird und erreichen tut man nicht mal 10%…

    02. Sep 2013 | 22:22 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    In Innenstädten habe ich fast nie gutes 3G, meistens ist es langsamer als UMTS. Aber wenn ich in Hamburg bin habe ich fast überall gutes jetzt außer in Gebäuden. Und vorm Apple Store kann man ja eh WLAN nutzen 😀

    02. Sep 2013 | 22:50 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Ich find das immer witzig. Daten werden immer schneller, doch was nützt das wenn das Datenvolumen nicht mitspielt? Mir würde das normale 3G mit dauerhafter hoher Geschwindigkeit reichen bei 42 Mbits ist das Datenvolumen sehr schnell aufgebraucht

    03. Sep 2013 | 5:20 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Quatsch.
      Ob sich eine Seite jetzt langsam oder schnell öffnet…dadurch werden die Daten nicht größer. Man läuft halt nur Gefahr, dass man dann mehr und mehr und mehr macht und sich die Daten dadurch erhöhen.
      Um mich verständlich auszudrücken ein Beispiel:
      Ob du eine 1L-Flasche Wasser in einer Stunde oder in 6 Stunden austrinkst…es bleibt ein Liter. 😀

      03. Sep 2013 | 7:42 Uhr | Kommentieren
  • Tommes

    Das ist doch alles Augenwischerei.., die E-Netze sind in Sachen Datenverkehr noch im Mittelalter.., außer vielleicht im Innerstädtischen Bereich. Auf dem Lande ist doch fast nur GSM Standard mit Modemgeschwindigkeit..
    Flächendeckend 3G.., das wäre mal eine echte gute Nachricht.

    03. Sep 2013 | 7:05 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Heißt das auch für mich (mit iPhone 4S und normalem O² Vertrag ohne LTE), dass ich schneller surfer kann?

    03. Sep 2013 | 7:39 Uhr | Kommentieren
    • Julia

      nein. das iPhone 4S unterstützt weder HSPA+ noch Dual Cell. Das wird nur vom iPhone 5 unterstützt.
      Bedenk aber: Das sind alles theoretische werte. Mein Handy KÖNNTE es. Aber in der Realität sieht das alles anders aus!!

      03. Sep 2013 | 12:31 Uhr | Kommentieren
    • PoozMacer

      Woran kann ich in den Specs erkennen, ob mein iPhone 4 Dual Cell und HSPA+ unterstützt?

      05. Sep 2013 | 17:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen