iOS 7: AT&T schult Mitarbeiter

| 14:04 Uhr | 0 Kommentare

Die Keynote in der kommenden Woche am 10. September wird auch darüber Aufschluss geben, wie Apples Zeitplan rund um iOS 7 aussieht. Wir gehen davon aus, dass Apple unmittelbar nach der iPhone 5S/5C Vorstellung die Gold Master zu iOS 7 freigegeben wird. Am 18. September und somit zwei Tage vor dem potentiellen Verkaufsstart der neuen iPhones könnte Apple die finale Version von iOS 7 freigeben.

ios7att

Nicht nur Apple bereitet sich mit Schulungsmaßnahmen auf das nächste große iOS-Update vor, auch bei den Mobilfunkprovidern stehen Trainings an. In Vorbereitung auf iOS 7 hat beispielsweise der US-Mobilfunkanbieter AT&T damit begonnen seine Support-Mitarbeiter zu schulen.

iOS 7 bietet neben einem komplett neuen Design auch mehrere Hundert neue Funktionen. Zu den größten Neuerungen zählen unter anderem Control Center, eine überarbeitete Nachrichtenzentrale, ein neues Multitasking, AirDrop, Verbesserungen bei Fotos, Safari und Mail, iTunes Radio, iCloud Keychain, Activation Lock, FaceTime Audio, Anruf-, FaceTime- und Nachrichtenblockierung und vieles mehr. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen