iPhone 5C: 4″ Retina Display, Kunststoff-Gehäuse, bunte Farben, A6-Chip und mehr

| 21:11 Uhr | 48 Kommentare

Apple hat am heutigen Abend während der Keynote nicht nur das neue iPhone 5S vorgestellt, sondern wie bereits in den letzten Wochen gemunkelt, auch das neue iPhone 5C präsentiert. Das iPhone 5C ist das bisher bunteste iPhone. Es ersetzt das bisherige iPhone 5, erhält ein komplett neues Design und ist mit vielen Funktionen gespickt.

iPhone5c

Blicken wir zunächst auf das Design. Wie erwartet kommt das iPhone 5C in einem Kunststoff-Gehäuse. Hier habt ihr die Wahl zwischen insgesamt fünf verschiendenen Farben (weiß, blau, pink, grün und gelb). Das Gehäuse baut auf einem Stahl-Rahmen im Inneren auf, der gleichzeitig als Antenne dient. Das Gerät liegt gut in der Hand und fühlt sich robust an.

Angetrieben wird das iPhone 5C vom A6-Chip, der auch schon beim iPhone 5 zum Einsatz kam. Darüberhinaus verfügt das Gerät über eine 8MP iSight-Kamera, FaceTime HD, 802.11n, Bluetooth 4.0 und vieles mehr. iOS 7 ist vorinstalliert (auf unserem Hands-On-Gerät war die Gold Master installiert) und Apps wie iPhoto, iMovie, Pages, Numbers und Keynote stehen für Neukunden als kostenloser Download im App Store bereit. Eine gute Maßnahme.

„iPhone 5c ist alles was das iPhone 5 war und mehr, in einem komplett neuen Design vollgepackt mit großartigen Funktionen,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „iPhone 5c ist mit einem wunderschönen Polycarbonat-Gehäuse gestaltet, das solide aussieht und sich in der Hand auch so anfühlt.“

Preis & Verfügbarkeit
Das iPhone 5C ist wie bereits erwähnt in fünf verschiedenen Farben (blau, grün, pink, gelb und weiß) erhältlich. Das 16GB Modell schlägt mit 599 Euro zu buche, für das 32GB Modell legt ihr 699 Euro auf den Tisch. Ein 64GB Modell ist nicht erhältlich. Das iPhone 5C wird ab de 13.09. im Apple Online Store und bei ausgewählten Mobilfunkanbietern in Deutschland vorbestellbar. Ab dem 20. September sind die Geräte im Handel erhältlich.

iphone5c_gruen

Neben dem iPhone 5C hat Apple das passende Zubehör präsentiert. Es iPhone 5C Hüllen in blau, pink, grün, gelb und schwarz. Diese werden für 29 Euro verfügbar sein und machen aus dem bunten iPhone 5C ein noch bunteres Modell.

Apple bekennt in diesem Jahr auf jeden Fall Farbe. Das iPhone 5C löst das bisherige iPhone 5 ab. Die neuen bunten Hüllen holen noch mehr Farbe aus dem Gerät heraus. Wir hatten das Gerät bereits einige Minuten in der Hand und haben uns einen ersten Eindruck verschafft. Die Verarbeitung ist absolut top. Das passt ein Bauteil zum anderen. Alles in allem wirkt das Gerät sehr robust.

Kategorie: iPhone

Tags:

48 Kommentare

  • Meisti

    Hätte noch 100$ weniger kosten dürfen..

    10. Sep 2013 | 21:11 Uhr | Kommentieren
    • C

      sollen.

      10. Sep 2013 | 21:13 Uhr | Kommentieren
      • D4v1d

        Genau! Ein verzaubertes iPhone 5 im angeblich „günstigeren“ Kunststoffgehäuse. Bunt. Ok.
        Nur 29€ günstiger als das iPhone 5 vor einem Jahr. Lächerlich. 499€ wären die Schmerzgrenze gewesen. Schade Apple. Schade.

        10. Sep 2013 | 21:45 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      @Meisti

      Müssen!

      10. Sep 2013 | 21:35 Uhr | Kommentieren
  • Rainer

    Viel zu teuer! Aber das 5S in Gold ist so Hammer geil. Ich hole es mir dann so schnell wies geht. 😀

    10. Sep 2013 | 21:16 Uhr | Kommentieren
  • Hitchcock

    Ich finds ja nichtmal schön.

    10. Sep 2013 | 21:16 Uhr | Kommentieren
  • d95

    Mal ein Tipp, was wohl noch keinem aufgefallen sein dürfte:
    Das iPhone 5C ist schwerer als das 5 und 5S es wiegt laut Apple 132g. Warum ist ein Plastikgehäuse schwerer als Aluminium!? Oder ist da noch irgendwo etwas versteckt, was Apple bisher noch geheim hält!?

    Mich wundert es!

    10. Sep 2013 | 21:20 Uhr | Kommentieren
    • sh1

      Anscheinend ist unter dem Plastik eine Stahlkonstruktion, um es stabil zu machen. Meine ich in der Keynote gehört zu haben.

      10. Sep 2013 | 21:38 Uhr | Kommentieren
    • Eddy

      Ich glaube das liegt einfach an dem im Gehäuse verbauten Stahlrahmen. Dieser wurde ja auch im Produktvideo erwähnt 🙂

      10. Sep 2013 | 21:42 Uhr | Kommentieren
  • ZuZu

    Zu teuer … Gerade mal 100 Euro billiger als 5S … Wir floppen…

    10. Sep 2013 | 21:21 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Ich finde 5c ja hübscher als das bisherige 5 oder das 5s. Schön das Apple endlich mal verschiede Geschmäcker berücksichtigt. Nur der Preis für das Gerät ist etwas überzogenen.

    10. Sep 2013 | 21:24 Uhr | Kommentieren
  • dc1

    Schlechter als das 5er, da mit schlechteren Materialien gebaut.
    Quasi genauso teuer.
    Einfach mir hässlich, das 5c.

    Bn sehr enttäuscht. Die Handys sind ja ok, aber nicht für den Preis.

    5c bis 450 Euro ok, aber 600? Kannst mich mal apple, nicht mit mir.

    10. Sep 2013 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • Name

    Was haben die nur geraucht? Wo kann man das kaufen?
    _
    600 € für das 5C (quasi genauso gut wie das iPhone 5) ??? Wie soll man so in China, Indien oder Russland attraktiver werden?
    Ich finde die Preise, für so alte Technik, ist eine Frechheit. Soll Apple dieses mal ihre iPhones behalten, mein Geld kriegen die nicht.

    10. Sep 2013 | 21:27 Uhr | Kommentieren
  • kugelpolierer

    Über den Preis vom 5C wurde ja schon alles gesagt, einfach nur lächerlich. Ebenso das 4S mit 8GB Speicher. Ebenfalls nur lächerlich.
    Aber was war das bitte für ein Smartphone Display, welches immer wieder bei der Vorstellung con iOS7 gezeigt wurde? Es hatte auf jeden Fall einen anderen Formfaktor (Seitenverhältnis) als das 5/5S.

    10. Sep 2013 | 21:28 Uhr | Kommentieren
  • thorsten

    Insgesamt : das was schon vorab klar !! Es ist teuer geworden gegen über den 5 und da hab ich schon 50€ mehr bezahlt als für den Vorgänger 4s ( als Vergleich ) hatte das 4er vorher . Das 5c ist nicht Grade günstig hatte ich aber mit gerechnet da Apple nicht in der Schublade „billig “ möchte ! 4s gegenüber alle Gerüchte bleibt im Sortiment alles andere wie 128gb oder 13mp war nix ! Werde auf das 6 ( überspringe immer ein Model ) warten da das 5 meinen Gewohnheit ausreichend genügt ! Bin auf die nächsten Produkte von Apple gespannt man sollte nicht soviel Erwartungen haben sondern sich mal überraschen lassen 🙂 !

    10. Sep 2013 | 21:29 Uhr | Kommentieren
    • Name

      Ich sehe das leider nicht so.
      Ich hätte echt kein Problem damit, wenn Apple eine Billig-Serie (für 300 €) rausbringt und eine S-Serie für 600 €.
      Aber sowas ist einfach eine Frechheit, finde ich. Die Spucken dem Kunden in das Gesicht, lachen einen dabei aus. Für mich ein No-Go…

      10. Sep 2013 | 21:32 Uhr | Kommentieren
      • Lloigorr

        Die spucken dem Kunden ins Gesicht? Und lachen einen dabei aus?? Hm… deine Wahrnehmung möchte ich wirklich nicht haben.
        Das 5C mag teuer sein, aber du bist nicht auf den Kauf angewiesen. Da ich das iphone 5 kenne, weiß ich, dass die Hardware nicht schlecht ist. Ich sehe keinen Grund für deinen Tonfall. Wenn du es nicht angemessen findest, kauf es eben nicht und fertig ist die Laube. Genug andere werden schon bereit sein, das zu zahlen :O

        10. Sep 2013 | 23:22 Uhr | Kommentieren
  • Steijner[Original]

    Das 5c kann einfach nur floppen. 600€!!!! Vor allem welche Zielgruppe soll damit angesprochen werden? Das High End Gerät ist das 5s und Low End Gerät ist das 4s und um in der Mittelschicht angesiedelt zu werden ist einfach viel zu teuer.

    10. Sep 2013 | 21:30 Uhr | Kommentieren
  • thorsten

    d95 : es wiegt auf Grund der Verstärkung mehr da is nix Versteckt !!! Lies einfach mal die Apple Seite !!

    10. Sep 2013 | 21:34 Uhr | Kommentieren
  • tatoria

    Außer die Preise leider keine Überraschungen. Es wurde hier doch schon alles Wochen zuvor veröffentlicht.

    10. Sep 2013 | 21:35 Uhr | Kommentieren
  • Tomsen

    was soll denn das sein, windows 8 farben und plastik schrott wie nokia fuer wieviel? die spinnen …

    10. Sep 2013 | 21:48 Uhr | Kommentieren
  • Name

    Ich glaube hier spreche wir das erste mal alle die gleiche Meinung über etwas aus.

    10. Sep 2013 | 21:54 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      😀

      Es gibt trotzdem noch einige Hardcore Apple Fanboys die selbst diesen überteuerten Mist rechtfertigen werden 😉

      10. Sep 2013 | 22:08 Uhr | Kommentieren
      • Luigi

        Denen ist dann aber echt nicht mehr zu helfen. Fan von Produktdesign und Software sein ist ja eine Sache, aber das ist echt preislich nicht zu rechtfertigen.

        10. Sep 2013 | 23:20 Uhr | Kommentieren
  • Tomsen

    wie hat eben jemand gesagt „nun hat apple sein vista“…das gefiel mir…

    10. Sep 2013 | 22:13 Uhr | Kommentieren
  • Carsten

    Schade, dachte eigentlich, das Apple mit dem 5C auch die Käuferschicht erreichen wollte, die keine 600€ für eine Smartphone ausgeben wollten, aber das scheinen sie nicht nötig zu haben. Meiner Meinung nach , sehr dünnes Eis, das die Konkurrenz mit Android nicht schläft und gerade in mittleren Preisbereich sehr interessante Geräte bietet.

    10. Sep 2013 | 22:21 Uhr | Kommentieren
  • Marco

    Schade, dass die Zeiten nun vorbei sind, in denen man entweder „das“ iPhone hat oder eben nicht. Die vielen personalisierungsmöglichkeiten erinnern an alle anderen Hersteller mit ihren vielen Handy-Modellen. Schade!

    10. Sep 2013 | 22:36 Uhr | Kommentieren
  • Maxx

    Ich bin ja schon ein Apple Fanboy. Aber der Preis fürs 5C ist echt ne Frechheit. Wer soll das Ding denn kaufen? ob die Rechnung Aufgeht! … und dann das Video zum 5C auf der Apple Homepage, das ist einfach lächerlich, Sorry!

    10. Sep 2013 | 22:43 Uhr | Kommentieren
  • dvaid

    Mercedes Vaneo, BMW Z3 M-Coupe, Jaguar X-Type Estate, iPhone 5C. Alles Flops. Zu dem Preis können sie die Erschließung neuer Märkte vollends vergessen. Schön verk***t, Apple.

    10. Sep 2013 | 23:09 Uhr | Kommentieren
    • Lloigorr

      Das M-Coupé war doch eigl ganz cool^^

      10. Sep 2013 | 23:25 Uhr | Kommentieren
      • dvaid

        trotzdem gefloppt 😉

        10. Sep 2013 | 23:44 Uhr | Kommentieren
  • Buzz

    Yeppa, auch Apple Fan. Aber beim 5C bin ich Eurer Meinung, überteuert, kein Anreiz. Werd die 5er auch überspringen, ggf. ein 5S aufgrund des Leistungs- und Funktionszuwachses aus reiner Technikverliebtheit.

    10. Sep 2013 | 23:14 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Der Preis ist wirklich eine absolute Frechheit!! Hardware, die EIN Jahr alt ist in einem Plastikgehäuse kaum günstiger zu verkaufen, ist so unglaublich dreist, dass es mich wütend macht. Ich hatte das 5C wirklich in Erwägung gezogen, aber zu dem Preis und bis maximal 32 GB nicht.
    Und beim 5S hätte Apple ruhig auch mal die 16 GB rausschmeißen können und 32 bis hin zu 128 anbieten können. Flashspeicher halbiert sich praktisch jedes Jahr im Preis.

    10. Sep 2013 | 23:18 Uhr | Kommentieren
  • stdn

    War doch zu erwarten, dass Apple kein Gerät wirklich „billig“ anbietet. Eine Mercedes A-Klasse kostet auch 20.000€… das sind einfach völlig unterschiedliche Absatzstrategien. Die Pointe ist, dass das 5C trotzdem einschlagen wird und Apple sehr viele absetzen! Wartet’s ab…

    10. Sep 2013 | 23:25 Uhr | Kommentieren
  • Mark

    Was regt ihr euch eigentlich auf? Kauft doch Nokia oder Samsung wenn ihr aufs Geld achten müsst, niemand zwingt euch dazu. Ihr seit freie und mündige Konsumenten. Natürlich ist es teurer aber ihr bekommt dazu die Apple – Apps umsonst (key, note, usw.) Sucht das mal bei Nokia äh Windows bzw Samsung. Das neue IOS7 sieht auch super aus. Und vergesst nicht, der hohe Preis schützt den 5er Restwert.

    10. Sep 2013 | 23:47 Uhr | Kommentieren
    • Name

      Ich sag dir warum ich mich zumindest aufrege:
      Durch die Gerüchte und die Leaks ist ordentlich Stimmung aufgekommen und es geht nicht darum ein Samsung oder Nokia in Erwägung zu ziehen, sondern darum, worum es mir immer geht, wenn ich etwas kaufe.
      Ich betrachte nicht das Preisschild und kaufe dann bzw. kaufe nicht, ich betrachte das Produkt und frage mich, wieviel ich dafür ausgeben würde. Ist der Preis in der Nähe dessen, was vertretbar ist, kaufe ich es, falls nicht dann nicht.
      Ein MacBook kostet auch zweimal soviel wie ein Lenovo oder Dell, aber da ist mir es wert den doppelten Preis zu zahlen, weil ich auch verstehe, dass es sich lohnt. Ich verstehe auch, wie die Preise für die Pros zusammenkommen und das da keine Abzocke (außer beim SSD-Speicher) ist.
      _
      Ein Preis für ein 5C (alte Technik & Plastik) liegt bei mir eben viel viel tiefer als Apple es wohl gerne hat.

      11. Sep 2013 | 0:41 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Der Preis der Apple-Aktie ist nachbörslich um über 2 % eingebrochen! Das spricht eine deutliche Sprache…

    11. Sep 2013 | 3:29 Uhr | Kommentieren
  • Olaf

    Bis vor kurzem kauften mit dem iPhone 5 noch ein Super Smartphone. Jetzt sprechen alle von alter Technik im 5C. Guck an, wie schnell Technik alt wird.

    iWork ist jetzt vorinstalliert (ca. 50€)

    Dafür, dass Leaks nicht mit der Realität übereinstimmen (Preis), kann Apple wirklich nichts.

    Kauft es oder lasst es. Dieses Gejammere…

    11. Sep 2013 | 6:04 Uhr | Kommentieren
  • Emjay

    @ Olaf

    Selten so nen dummen Kommentar gelesen! Da will man ja nicht mal drauf eingehen …

    11. Sep 2013 | 7:52 Uhr | Kommentieren
  • Sheldor

    Also, ich musste doch ein wenig in mich hineingrinsen bei der Entrüstung hier! Apple verkauft teure Produkte – was für eine Neuigkeit… vielleicht sind einige „Fans“ hier doch nicht so bewandert, was Apples Produktstrategien und Preise angeht…

    Ich hatte auch mit einem niedrigeren Preis für das 5c gerechnet, war nach dem Live-Ticker positiv überrascht. Die bunten Farben so genial als Verkaufsargument herauszustellen (die Cases!!) und im selben Atemzug überzeugend (!) zu betonen, was für ein tolles Plastik zur Herstellung verwendet wird – genial, das lässt einen an die Steve Jobs-Ära zurückdenken! Ich mache mir deutlich weniger Sorgen um die Zukunft von Apple als vor der Keynote.

    Zu den iPhones: Das 5c spricht Leute an, die in erster Linie ein persönliches Lifestyle-Produkt mit ideeller Message haben wollen („mach Dein Leben bunt“), das 5s die Technikfreaks mit coolen Features, die aber kein Muss im Alltag sind. Ich bin tatsächlich ein Fan vom 5c, werde aber mein altes iPhone weiterverwenden, bis es den Geist aufgibt. Ich hasse diesen Updatehype, der einen dazu bringt, voll funktionsfähige Geräte zu ersetzen…

    Und an alle hier: ruhig Blut, als Konsumenten müsst Ihr nicht den Wutbürger rauskehren – kauft die Dinger einfach nicht, wenn sie Euch zu teuer sind!

    11. Sep 2013 | 8:41 Uhr | Kommentieren
    • frogger102

      Ganz Deiner Meinung.

      11. Sep 2013 | 9:14 Uhr | Kommentieren
  • Kiro23

    100€ weniger als das 5S… mal ehrlich, wer ist so bescheuert und spart da an den 100€ bei der Gesamtsumme?

    Entweder ist das nur bei uns so unverschämt teuer, damit wir alle schön das 5S kaufen, oder Apple hat in VWL nicht aufgepasst…

    5C = Flop. Da würde ich eher versuchen nun noch das „alte“ 5er zu bekommen…

    11. Sep 2013 | 9:07 Uhr | Kommentieren
  • DerR

    Ich finde das 5C auch nicht gerade günstig, jedoch muss man sich mal was anderes vor Augen halten, bisher hat Apple immer nach der Vorstellung eines neuen iPhones das Vorjahres-Modell um 100Euro reduziert angeboten.
    Okay, dieses Jahr ist nach der Vorstellung des iPhone 5S, das iPhone 5 komplett aus dem Angebot von Apple verschwunden. Jedoch hat das iPhone 5C die gleiche Technik wie das iPhone 5 und ist halt auch genau diese 100Euro günstiger als das 5S.
    Dafür bekommt man sogar noch ein optisch aktualisiertes iPhone!!!
    Jetzt mal ganz ehrlich, ob nun aus Plastik oder Alu, klar ist für viele das Alu iPhone viel wertiger, aber ich denke mal in der Produktion macht das vielleicht max. 5 Euro aus, oder?
    Der Vergleich mit anderen Herstellern hinkt, alle schreiben immer Samsung, HTC etc. sind viel günstiger, schaut euch doch mal den UVP von dem aktuellen Samsung S4 an, das gute Teil kostet in der 16GB Variante auch 699 Euro. Für was die Geräte dann letztendlich im Laden oder im Internet verkauft werden, bleibt mal dahingestellt.
    Ich weiß aber bei meinem iPhone auch, dass ich es nach einem Jaht immernoch für einen guten Preis gebraucht verkaufen kann, was bei all den anderen Hersteller nicht so ist, oder?

    11. Sep 2013 | 9:22 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    So, jetzt muss ich allen Billig-iPhone-Schreibern erst einmal sagen: HAHAHAAAAA!!! Schon vor Monaten habe ich darauf hingewiesen, dass Apple nicht auf ein Billig-iPhone gehen wird! Denn schaut man sich die Produktionskosten eines Handys an sind wir bei rund 200 Dollar, das war beim 3er (Plastik!), 4er und 5er so. Also das Gehäuse macht hier nur einen marginalen Unterschied im Preis aus. Allein Apple entscheidet wie billig oder teuer ein Produkt verkauft wird. Das können auch 299 EUR sein oder eben 599 EUR für ein 5C.
    Leider wollten alle Schreiberlinge (egal ob macerkopf, maclife oder co) nicht selber nachdenken, sondern schreiben alles schön ab.

    Apple hingegen überrascht mich: Warum soll ich mir ein 5C kaufen, wenn es nur 100 EUR weniger kostet? Zudem ist das 5S noch immer sehr teuer… und in einer 16GB-Version schon veraltet, da hätte ich mehr erwartet.

    Leider ist es wie immer: Apple interessiert sich einen Scheiss für seine Kunden, sondern macht aus Sicht eines Unternehmes alles richtig und verkauft seine Produkte weiter teuer, auch wenn sie nicht viel besser sind als die Konkurrenz. Die Fanboys werden es trotzdem kaufen

    11. Sep 2013 | 9:23 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Noch etwas: Wer bitte soll sich noch ein 8GB iPhone 4 kaufen, was die Frechheit soll versteht kein Mensch! Als iPhone ohne Speicherplatz?

    11. Sep 2013 | 9:25 Uhr | Kommentieren
    • DerR

      iPhone 4? Wenn schon iPhone 4S!!!
      Es gibt Menschen, den reichen diese 8GB massig aus, ich habe 32GB die bekomme ich auch nicht voll, klar wenn ich alles aus der iTunes Mediathek auch aufs iPhone laden würde, dann könnte es eng werden…
      Es gibt aber auch Leute die haben vielleicht 2-3 Musik-Alben auf dem iPhone und es gibt auch Leute die haben nicht 200 Apps oder mehr, die müllen ihr iPhone auch nicht mit Spiele-Apps voll, wo manch ein Spiel schon mehr als 1GB wiegt!!!
      Schon mal daran gedacht???

      11. Sep 2013 | 9:41 Uhr | Kommentieren
  • Markus

    1. ist es schwerer als ein iPhone 5
    2. ist es dicker als ein iPhone 5
    3. ist es hässlicher als ein iPhone 5
    4. kostet es beinahe soviel wie ein iPhone 5

    …inwiefern hat das iPhone 5C eine Existenzberechtigung !?!

    11. Sep 2013 | 12:06 Uhr | Kommentieren
  • thorsten

    In einer Woche wissen wir mehr dann wie das 5c und 5s ankommen ( Vorbestellungen ) und in drei Monaten werden die Umsatzzahlen Aufschluss geben wieviel Apple verkaufen konnte ! Die Anleger schicken den Kurs erstmal heute um 4% nach unten ( Frankfurt ) ! Für mich kommt es aber zurzeit nicht in Frage ,da ich erst letztes Jahr das 5 gekauft habe und erst im nächsten Jahr das 6 hole werde ! Man kauft sich auch nicht jedes Jahr ein neues Auto oder einen neuen LED TV nur weil ein paar Veränderung sind ! Ich frage mich ob ich immer jedes uptodate sein muss mit einen neuen iphone ???

    11. Sep 2013 | 13:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen