iOS 7 Gold Master verzichtet auf iCloud Keychain

| 20:07 Uhr | 19 Kommentare

Wenige Minuten nach der gestrigen Keynote hat Apple die iOS 7 Gold Master für Entwickler bereit gestellt. Die letzte Vorabversion von iOS 7 kann über das Apple Dev Center geladen werden und wird, sollte nichts Unerwartetes passieren, am 18. September als finale Version für Jedermann zur Verfügung stehen.

icloud_keychain_spaeter

Nun haben die Kollegen von Macrumors entdeckt, dass Apple eine Funktion, die in den bisherigen Betas implementiert war, herausgenommen hat. Die Rede ist von iCloud Keychain bzw. iCloud Schlüsselbund.

Apple definiert diese Funktion wie folgt

Für viele Dinge im Web brauchst du Kennwörter. Da passt es gut, dass sich iCloud jetzt deine Benutzernamen, Kennwörter und Kreditkartennummern merken kann. Und Safari kann sie automatisch eingeben, wenn du dich auf einer Seite anmelden musst oder online einkaufen willst. Das funktioniert auf all deinen zugelassenen iOS 7 Geräten und Macs mit OS X Mavericks. Und dank 256-Bit AES-Verschlüsselung ist alles extrem sicher.

Apple verzichtet bei der iOS 7 Gold Master auf dieses Features, so dass iOS 7.0 zunächst nicht mit iCloud Schlüsselbund ausgerüstet sein wird. Es heißt „Bald verfügbar“. Diese Funktion wird wenige Wochen später (vielleicht parallel zu OS X Mavericks im Oktober) in einem iOS 7.x Update bereit gestellt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

19 Kommentare

  • Jabba

    Es werden, wie angedeutet, bestimmt noch Anpassungen geben, damit der Schlüsselbund systemübergreifend reibungslos funktioniert.

    11. Sep 2013 | 20:19 Uhr | Kommentieren
  • Chros

    Der Bug beim iPad (bei meinem iPad 3), dass das Milchglas nicht verschwommen ist, ist auch in der GM nicht behoben worden. Kein gravierender Fehler nur NUR Transparenz sieht scheiße aus!

    11. Sep 2013 | 20:20 Uhr | Kommentieren
  • C

    Mein iPhone behauptet es sei mit iOS 7 beta 6 auf dem neuesten Stand!? 🙁

    11. Sep 2013 | 20:38 Uhr | Kommentieren
    • Mazi

      Geht nur über das Dev center

      11. Sep 2013 | 20:58 Uhr | Kommentieren
  • Hasan

    Hauptsache die anderen Bugs auf dem iPad sind behoben! Mit den Betas war es ne Katastrophe!

    11. Sep 2013 | 21:33 Uhr | Kommentieren
    • Marcel

      Bei meinem iPad 3 WiFi ist auch die GM leider noch fehlerbehaftet. Schade:/

      12. Sep 2013 | 0:25 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Kann mir jemand helfen? Ich bekomm im dev center die GM nicht runtergeladen…

    11. Sep 2013 | 22:14 Uhr | Kommentieren
    • Christian C.

      klingt jetzt vl doof aber scheint mir am einfachsten: google doch einfach mal, es gibt im Netz bereits genügend Seiten die die GM zum Download außerhalb des Dev-Centers anbieten und nachdem dein iPhone wahrscheinlich eh registriert ist, ist die Quelle nebensächlich 😉

      12. Sep 2013 | 0:44 Uhr | Kommentieren
  • Christian C.

    Vielleicht führt man das auch erst ein wenn die NSA und Datenschutzverletzung nicht mehr so ein großes Thema sind oder man bessere Sicherheitsstandards bieten kann… Oder die Funktion bleibt dem iPhone 5S vorbehalten zwecks dem sichereren Fingerabdrucksensor 😉

    12. Sep 2013 | 0:43 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Apple spricht ja nur von sicherer Verschlüsselung, nicht von „End-to-End-Verschlüsselung“. So wie bei iCloud – versprochen wird, dass die Daten verschlüsselt sind. Nicht, dass nur der Nutzer sie entschlüsseln kann.

      12. Sep 2013 | 9:27 Uhr | Kommentieren
  • Christian C.

    Ich hab da mal eine Frage: beim iPhone 4 Unlockscreen (PIN-Eingabe) sind die Icons und das Wallpaper hinter den Kreisen sichtbar. Schaut meiner Meinung nach total hässlich aus – ist das gewollt oder ein grafischer Bug?

    12. Sep 2013 | 0:46 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    Nach der letzten NSA-Info sind 256 bit Schlüssel zu kurz – sollte so lang wie der Developer-Schlüssel (=2048 bit) sein ODER man verzichtet halt auf das Feature (warum ich die iCloud überhaupt noch eingeschaltet habe … – vllt. wegen FindMyIrgendwasWieder).

    12. Sep 2013 | 1:08 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Deine Info ist unvollständig, für RSA sollte der Schlüssel 2048Bit lang sein.
      AES ist mit 256Bit absolut sicher.
      RSA ist nicht AES.

      12. Sep 2013 | 9:32 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    @christian c. Ich habs mir ja runter geladen aber dann steht da was vin firmware passt nicht oder so… Funzt leider ned. Egal, is eh nur sufm 4er zum schauen. Auf mein 4S kommts eh nicht…

    12. Sep 2013 | 6:42 Uhr | Kommentieren
  • JS

    Bug’s beim iPhone 5:
    -Geburtsdaten unter Kontakte sind ein Tag zu früh
    -bei Abziehen der Kopfhörer bleibt der Lockscreen noch in der Musik wiedegabe
    -beim eingeben des ersten Sim Pins muss man die erste zahl zweimal eingeben, da sonnst die zahl nicht angenommen wird

    Bug’s beim iPad4:
    -Geburtsdaten unter Kontakte sind ein Tag zu früh
    -in der Nachrichten App: beim Auseinanderziehen der Tastatur bleibt diese 2cm zu hoch und rutscht dann erst runter
    -DAS ß BEIM HOCHSCHIEBEN DER S-TASTE IST WEG?????? Geht garnicht….

    12. Sep 2013 | 7:25 Uhr | Kommentieren
  • SFB

    Frage:

    Wenn iOS 7 für den 64bit chip im 5s entwickelt wurde, werden wir, die noch ein iPhone 5 besitzen, mit ruckeln UND VORALLEM noch kürzerer Akku Laufzeit zu kämpfen haben?
    Ist das absehbar?

    Antwort wäre super, liebe Grüße

    12. Sep 2013 | 9:45 Uhr | Kommentieren
    • Chrisse23

      iOS 7 unterstützt im gleichen Maße auch 32 Bit. Hat Phil Schiller während der Keynote gesagt, dass der Anwender kein Unterschied merkt, und dass zwischen 32 Bit unr 64 Bit automatisch und ohne dass es der User bemerkt hin- und her geschaltet wird.

      12. Sep 2013 | 10:07 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Ich verzichte bis zum 18 auf ios 7
    Hab die golden Master drauf und die zieht akku ohne Ende habe schon alles deaktiviert was zu deaktivieren ist. Vielleicht ändern die ja noch was gehe erst mal wieder zu ios6.1.4 zurück

    12. Sep 2013 | 15:26 Uhr | Kommentieren
  • Jürgen

    Das kommt zusammen mit mavericks im Oktober
    Das wird bestimmt das erste Update für ios 7
    Die golden Master läuft perfekt auf meinem iPhone 5 und meinem iPad 3. nur das natification Center ist auf meinem kaum transparent

    13. Sep 2013 | 2:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen