Burberry verwendet iPhone 5S Kamera um Modenschau aufzunehmen

| 12:05 Uhr | 2 Kommentare

Apple und Burberry haben eine Partnerschaft bekannt gegeben, mit der die britische Modemarke bei seiner Modenschau für die Frühjahrs-Collections 2014 auf das iPhone 5S setzt, um Foto- und Videoaufnahmen zu machen.

burberry

Am vergangenen Dienstag hat Apple das neue iPhone 5S mit deutlich verbessertem Kamerasystem vorgestellt. Ein größerer Sensor, ein neues Linsensystem, Burst-Mode, Zeitlupen-Modus und einiges mehr bietet die Kamera des iPhone 5S. Am 20. September kommt das iPhone 5S unter anderem bei uns in Deutschland in den Handel.

Ein paar Tage zuvor kommt die iPhone 5S Kamera allerdings schon bei der Burberry Modenschau für die Frühjahrs-Collections 2014 zum Einsatz. Am kommenden Montag (16.09.2013) wird das iPhone 5S in London „ausgepackt“, um während der Burberry Fashion-Show Fotos und Videos vom Laufsteg, von Produkte und Backstage aufzunehmen.

„iPhone 5s macht es noch einfacher, tolle Fotos mit der weltweit beliebtesten Kamera zu machen“, sagt Greg Joswiak, Vice President für iPhone & iOS Product Marketing von Apple. „Wir freuen uns sehr darauf, die eindrucksvollen Fotos und HD-Videos zu sehen, die Burberry mit der unglaublichen und völlig neuen iSight Kamera aufgenommen hat.“

„Mit dieser Zusammenarbeit feiern wir unsere Beziehung und unsere gemeinsame Grundlage in Design und Handwerk. Wir teilen die Leidenschaft wunderschöne Produkte zu kreieren und gefühlsbetonte Erfahrungen durch Technologie zu entfesseln, was es höchst spannend macht, die Möglichkeiten des iPhone 5s auszuschöpfen“, sagt Christopher Bailey, Chief Creative Officer von Burberry. „Wir sind von dem, was dies für die Zukunft bedeuten könnte, inspiriert und fahren damit fort, die Verschmelzung von physischen und digitalen Erlebnissen zu erkunden.“

Die Fotos und Videos sollen nicht nur mit dem iPhone 5S aufgenommen, sondern auch mit der Share-Funktion des Gerätes geteilt werden. So können Inhalte unter anderem auf Facebook, Twitter, Flickr und YouTube geteilt werden. Anwender können sich bereits vor dem iPhone 5S Verkaufsstart einen Eindruck verschaffen, wie die Kamera im Einsatz agiert. (via Apple PR)

2 Kommentare

  • Joe

    Und Karl Lagerfeld fotografiert mit dem iPhone 4S und legt es nicht mehr aus der Hand!

    13. Sep 2013 | 12:11 Uhr | Kommentieren
  • Somaro

    Der Geist des BWLers Cookie:
    Platte, kontrollierte Marketingmaßnahmen bei denen ja kein Endrunde kontrollieren kann ob die gemachten Bilder wirklich von dem 5s gemacht wurden, oder doch von Photoshop.
    Naja, wir werden ja sehen ob die Bilder nachher so „schlecht“ aussehen wie das Referenzbild aus der Keynote oder ob die Bilder so „gut“ aussehen als haette man sie mit einer DSLR und Photoshop geschossen.
    Ich Ahne wie das Ergebnis ausfallen wird…. 🙁

    13. Sep 2013 | 14:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen