Microsoft stellt Surface 2 und Surface Pro 2 vor

| 22:22 Uhr | 12 Kommentare

Vor zwei Wochen hat Microsoft Einladungen für ein Event am heutigen Tag verschickt. Schnell war klar, dass das Redmonder Unternehmen am heutigen Montag eine neue Surface Generation vorstellen wird. Genau so kam es auch. Im Rahmen des heutigen Events erblickten Surface 2 und Surface Pro 2 das Licht der Welt. Dazu gab es neues Zubehör.

surface_pro_2

Über den Microsoft Online Store und über ausgewählte Händler in 22 Ländern (u.a. Österreich, Frankreich, Deutschland, Schweiz, China und den USA) werden die Geräte ab dem 22. Oktober verfügbar sein. Weitere Länder sollen folge. Vorbestellungen werden ab dem 24. September entgegen genommen.

Microsoft verspricht sowohl für Surface 2 als auch für Surface Pro 2 zahlreiche Neuerungen bei der Prozessorleistung, beim Akku, Display- und Kameraauflösung, Kickstand und mehr. Windows 8.1 RT und Windows 8.1 Pro sind selbstredend.

Surface 2 erhält z.B. einen NVIDIA Tegra 4 Prozessor, eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden, ein 10,6″ Full HD Display, einen USB 3.0 Anschluss, eine 3,5MP Frontkamera, eine rückseitige 5MP Kamera und einiges mehr. Surface 2 wird dünner und leichter. 32GB und 64GB Speicherkapazität stehen bereit. Los geht es ab 449 Dollar.

Surface Pro 2 erhält unter anderem einen Intel Core i5 Prozessor (4. Generation), ein 10.6″ Display, eine um 60 Prozent gesteigerte Akkulaufzeit zum Vorgänger und viele Dinge, die auch Surface 2 bietet. Surface Pro 2 bietet Microsoft mit 64GB und 128GB Speicher und 4GB Ram an, das 256GB und 512GB Modell gibt es mi 8GB Ram. Preislich geht es ab 899 Dollar los. Deutsche Preise liegen uns noch nicht vor.

Dazu stellte MS etliches Zubehör vor, u.a. Touch Cover 2, Type Cover 2, Power Cover, Dockingstationen, Autoladegerät und mehr. (via Microsoft Presse)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

12 Kommentare

  • DG

    Wird bestimmt wieder ein so übertrieben großer Verkaufsschlager 😉

    23. Sep 2013 | 23:04 Uhr | Kommentieren
  • Atx

    Ich finde die Surface Geräte in Verbindung mit Windows 8 und Touchscreen wirklich klasse! Hatte für ein paar Tage ein Sony Vaio duo 13 hier – großartiges Teil!
    Gern mehr davon, vielleicht lässt sich ja auch Apple mal zu einem Hybridgerät mit OSX hinreißen. Sehe die Chancen zwar leider gering, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    24. Sep 2013 | 0:18 Uhr | Kommentieren
  • Atx

    Nachtrag: Hab jetzt erst das Video gesehen. Ich halte das Surface Pro 2 für überragend! Das Design war beim ersten schon gut, jetzt stimmt die Akkulaufzeit, es gibt 8gb RAM und einen Stylus… wäre noch interessant, welche Prozessoren genau verwendet werden. Bei mir hat vor ein paar Wochen das MacBook Air gegen das Vaio duo 13 gewonnen, weil stärkere Prozessoren mit HD 5000 (Vaio: HD4400), dual channel ram und eine bessere SSD verbaut wurden. Wenn Microsoft dem surfsce auch so starke Specs spendiert wie Apple dem MBA, halte ich es für ein großartiges Business-Notebook/-Tablet. Freue mich schon drauf, es mal in natura zu sehen.

    24. Sep 2013 | 0:23 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Wenn du die Surface Geräte so gut findest, kannst du mal einen Grund nennen warum die sich so gut verkauft haben?

    24. Sep 2013 | 1:03 Uhr | Kommentieren
    • Alexander F.

      Wieso darf man ein Gerät nicht gut finden nur weil es sich nicht gut verkauft hat?

      24. Sep 2013 | 11:27 Uhr | Kommentieren
  • swoon

    auf jedenfalls Zukunftsweisend und für Win8 und das sag ich als überzeugender Apple user 😉

    24. Sep 2013 | 1:36 Uhr | Kommentieren
  • Atx

    @DG: Das Surface Pro (1) ist vermutlich durch den schwachen Akku, den zu kleinen Arbeitsspeicher und den dafür viel zu hohen Preis am Markt gescheitert. Wenn die Dinger auch jetzt wieder 1000€ kosten sollen, wird es auch nicht (sehr) viel besser – wenigstens die technischen Schwachstellen sind (den Zahlen nach zu urteilen) jetzt behoben. Dazu kommt, dass es ein Nischenprodukt ist für bspw. Informatiker wie mich – und, ganz wichtig: Windows 8 ist ohne Touchscreen grausam. Deshalb hat es so einen schlechten Ruf. Und eine Software, die einen neuen Weg geht, von vorneherein aber als unpraktisch und schlecht verschrien ist, kann sich am Markt nur sehr schwer behaupten. Ich finde Win8 (MIT Touchscreen) wirklich nett, die Gestern sind praktisch und fast so gut wie bei OSX. Aber das System hat keine Chance. Und Windows 7 ist für solche Touch-Geräte nicht geeignet.
    Ich bin sicher, dass die Dinger auf großen Zuspruch und viele Käufer stoßen würden, wenn man ihnen eine Chance gibt. Ich selbst hatte wie gesagt ein vergleichbares Teil im Einsatz und hatte sowohl beruflich als auch privat viel Spaß damit. Aber solang die Teile teurer sind als ein MacBook/Ultrabook und doppelt so teuer wie ein „normales“ Notebook, werden sie nicht sonderlich gut laufen. Dazu der Ruf von Windows 8…

    Übrigens: Ich beziehe mich immer nur auf das Surface Pro (1&2). Das Surface mit Windows RT halte ich für eine Totgeburt.

    24. Sep 2013 | 6:14 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Also wirklich, die Gesten sind nichts im Vergleich zu Apple Systemen. Das Surface Pro ist von übelster Qualität, abfallende Tasten, Cover defekte etc.
      Ich bin auch Informatiker und habe sehr viel Software von Win auf iOS umgezogen nachdem sich das PROJEKT Surface als dermaßen schlecht herausgestellt hat, die Kunden danke es täglich. Die neuen Surface sind genauso übel!

      24. Sep 2013 | 8:51 Uhr | Kommentieren
      • Steijner[Original]

        Ja TabletMan, Du bist wie immer allwissend und alles außer Apple ist „von übelster Qualität“. Schlimm diese Leute, die nicht blind rumlaufen und ausschließlich Apple Produkte kaufen.

        „Die neuen Surface sind genauso übel!“

        —> Das neue Surface ist nach meiner Erkenntnis ab dem 22. Oktober verfügbar und da frage ich mich, wie Du dieses Tablet bereits ausgiebig und intensiv testen konntest, wenn es noch nicht einmal verfügbar ist?

        24. Sep 2013 | 10:22 Uhr | Kommentieren
  • Rolf

    Und wo sind hier die Innovationen ? Es sieht gleich aus wie vorher , einen besseren Prozzi , mehr speicher fertig. Wenn Apple das rausgebracht hätte wäre das wieder ein Skandal.

    24. Sep 2013 | 8:37 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      Richtig!

      24. Sep 2013 | 8:48 Uhr | Kommentieren
    • Thomas

      Und was war beim iPad 4? Wo war da die Innovation? Ist doch das Gleiche. Oder nicht?

      24. Sep 2013 | 11:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen