Erhält Steve Jobs Kindheitshaus eine besondere Ehrung?

| 7:59 Uhr | 2 Kommentare

Wie CNN berichtet, könnte das Haus in dem Steve Jobs aufgewachsen ist eine besondere Ehre widerfahren. So soll die “Los Altos Historical Commission“ ein Treffen angesetzt haben, in dem das Anwesen am 2066 Crist Drive in Los Altos, Kalifornien auf seine historischen Einflüsse geprüft wird.

The childhood home of Steve Jobs.

Steve Jobs zog mit seiner Familie in das Haus als er noch das siebte Schuljahr besuchte und verbrachte seitdem einen Großteil seiner Freizeit in der anliegenden Garage. In dieser Garage baute er später zusammen mit Apple Mitbegründer Steve Wozniak den ersten Apple 1 Computer. Es folgten weitere Modelle, die laut Commissioner Sapna Marfatia an ein Geschäft namens Paul Terrell’s Byte Shop in Mountain View für jeweils 500$ verkauft wurden. Apple wurde 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne offiziell gegründet. Einer dieser ersten Computer wurde infolge von Apples Erfolgsgeschichte auf einer Auktion für 231.000$ verkauft.

Ob die Kommission zu einem positiven Ergebnis gelangt, erfahren Apple Interessierte am Montag, wenn Steve Jobs Jugendhaus und die Geburtsstädte des ersten Apple Computer auf seinen historischen Wert geprüft wird.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Apfel

    Und das Haus von Bill Gates auch?

    24. Sep 2013 | 12:55 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Zunächst einmal war Bill Gates Einfluss nicht so bedeutend für die Anfänge des Personal Computers.

    24. Sep 2013 | 13:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen