Apple aktualisiert iBookstore-Möglichkeiten für Autoren

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

ibooks27022012

In der Nacht zu heute hat Apple den iBookstore serverseitig aktualisiert und seinen Autoren neuen Möglichkeiten bereit gestellt. Per eMail informiert der Hersteller aus Cupertino über die Neuigkeiten. Unter anderem geht es um bessere Update-Möglichkeiten für Bücher und höherauflösende Fotos in Bücher.

In der eMail, die den Kollegen von Appleinsider vorliegt, nennt Apple insgesamt acht serverseitige Verbesserungen, die nicht zwangsläufig für den normalen Leser sofort sichtbar sind, sich jedoch in den kommenden Wochen verbreiten dürften.

So gibt es neue Berichte für eingestellte Bücher, eine Versionsnummernvergabe für alle Bücher, eine aktualisierte Dokumentation, eine Anhebung des Pixel-Limits für Fotos, ein How-To, um Lesern Auszüge bereit zu stellen, neue europäische Nummer für Bücher ohne Gebühren, iBook Author Tipps und Tricks, sowie Möglichkeiten zur Thanksgiving Zustellung.

Eine der größten Neuerungen ist die Versionsvergabe für alle Bücher. Sobald ein Buch eine Aktualisierung erhalten hat, werden Anwender informiert und können diese laden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.