Siri feiert zweiten Geburtstag

| 19:26 Uhr | 5 Kommentare

Exakt zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple seinen digitalen Sparachassistenten Siri vorgestellt hat. Der Hersteller aus Cupertino nutzte die iPhone 4S Keynote am 04. Oktober 2011 um intensiv auf das Alleinstellungsmerkmal des iPhone 4S einzugehen

siri_2_geburtstag

Heute feiert Siri also seinen bzw. ihren Geburtstag. Der digitale Sprachassistent ist längst nicht mehr nur auf dem iPhone 4S verfügbar. Mittlerweile lässt sich Siri auch auf dem iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S, iPad mini, iPad 3, iPad 4 und iPod touch 5G nutzen. In Kürze dürften weitere iOS-Geräte folgen.

Als Siri vor zwei Jahren als Beta-Version an den Start ging, half der digitale Assistent dabei Notizen einzutragen, das Wetter abzurufen, Anrufe zu tätigen, Erinnerungen zu erstellen und bei vielem mehr. Mittlerweile hat Apple Siri aus dem Beta-Stadium entlassen und dem digitalen Sprachassistenten viele neue Features spendiert. So könnt ihr mittlerweile nicht nur auf eine weibliche Stimme, sondern auch auf eine männliche Siri Stimme setzen.

Darüberhinaus könnt ihr Siri nutzen, um Sportergebnisse anzurufen. Twitter und Facebook sind ebenso mit Siri verknüpft, Siri nutzt die lokale Suche, Siri bietet euch Wegbeschreibungen, Restaurantinformationen, Restaurantbewertungen, nutzt die Wikipedia- sowie Bing-Suche und vieles mehr.

Interessant sind auch die Möglichkeiten, über Siri diverse Einstellungen vorzunehmen (Bluetooth, Nicht-Stören-Funktion, Bildschirmhelligkeit und mehr).

Zum heutigen Jahrstag widmet sich CNN der weiblichen Original-Stimme hinter Siri.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

5 Kommentare

  • Benjamin

    Das Erstaunliche ist ja – wie sie im Video sagt – die Stimme für Siri wurde schon 2005 aufgezeichnet. Also schon 2 Jahre vorm Launch des ersten iPhones.

    05. Okt 2013 | 8:42 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Warum sollte es erstaunlich sein? Mit was für Müll du teilweise um die Ecke kommst… 😀

      05. Okt 2013 | 21:33 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Und was willst du damit sagen Benjamin!?

    05. Okt 2013 | 9:06 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Ich hab Siri ja immer bloß beim kochen verwendet, fand sonst außer Spielerei keinen echten Mehrwert. Jetzt mit iOS 7, wo man den Timer über das Control Center aufrufen kann, benutze ich Siri nicht mal mehr dann ^^

    05. Okt 2013 | 14:27 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Während der Autofahrt SMS, Kelendereinträge, Erinnerungen erstellen. So als Beispiel.

      05. Okt 2013 | 20:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.