iPad 5: Fotos zeigen Display, goldenes Modell wahrscheinlich

| 11:11 Uhr | 4 Kommentare

Noch in diesem Monat wird Apple das iPad 5 vorstellen, davon gehen wir fest aus. Die meisten Details rund um das Gerät scheinen bekannt. Immer wieder tauchten Gerüchtehappen sowie mutmaßliche Gehäuseteile in den letzten Wochen auf.

ipad5_display_leak1

Nun legt Sonny Dickson ein paar Informationen nach. Wenn es so weiter geht, hat der Australier bald alle Komponenten zum iPad 5 zusammen. Per Twitter zeigt er zwei Fotos des 9,7″ Displays, welches Apple beim kommenden iPad 5 einsetzen wird. Ob es Unterschiede  zum iPad 4 Pendant geben wird, ist unbekannt. Wir rechnen damit, dass Apple nach wie vor ein Retina Display mit 2048 x 1536 Pixel verbauen wird. Ob es minimale Unterschiede zum jetzigen Display geben wird, bleibt abzuwarten. Es ist denkbar, dass Apple bauartbedingt z.B. die Anschlüsse überarbeitet hat.

Die zweite Info von Sonny Dickson ist, dass Apple das iPad 5 auch in Gold, oder wie es der Australier sagt in „Champagner“, anbieten wird. Somit dürfte Apple genau wie beim iPhone 5S auch beim iPad 5 auf drei Farben setzen. Aus dem schwarzen iPad 4 könnte das spacegraue iPad 5 werden, das silberne Modell bleibt bestehen und dazu gesellt sich ein goldenes iPad 5.

ipad5_display_leak2

Optisch wird Apple das iPad 5 am iPad mini anlehnen und das Gerät dünner, schmaler, leichter und kürzer gestalten. Der Rahmen um das Display wird an Dicke verlieren. Unter der Haube wird Apple vermutlich auf einen A7X Prozessor, ein verbessertes Kamerasystem, einen leistungsstärkeren LTE und Touch ID. Wünschenswert wäre zudem 802.11ac WiFi.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

4 Kommentare

  • iArnold

    Eigentlich sollte es dann aber wirklich soweit sein, nur ist die Gerüchteküche wirklich ungewöhnlich ruhig, wenn man an die letzten Keynotes denkt, insbesondere die vergangene, da war davor schon etwas mehr los.

    07. Okt 2013 | 14:06 Uhr | Kommentieren
  • Danjöl

    Stimme meinem Vorredner zu. Morgen müssten doch schon die Einladungen verschickt werden, falls die Keynote am 15. Oktober stattfinden soll.

    07. Okt 2013 | 14:41 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Ich stimme Arnold da zu. Was das Macerkopf Team dazu verleitet von einer Keynote noch im Oktober auszugehen ist für mich nicht ganz nachvollziehbar. Aber nun gut. Relativ sicher ist sicher, dass es dieses Jahr noch eine geben wird, davon dürfen wir wohl ausgehen.
    Ich bin nur mal gespannt, was TK mit dem heißen Herbst meint. Wenn er demit wirklich nur die iPhone und iPad Reihe meint wäre das für die Spannungsgeladene Applegemeinde doch nicht wirklich heiß… oder?

    07. Okt 2013 | 14:52 Uhr | Kommentieren
  • Danzer

    Keynotes werden 7 bis 8 Tage vorher angekündigt. Bleibt also noch viel zeit i Oktober. So unwahrscheinlich ist es also nicht.

    07. Okt 2013 | 15:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen