iPhone und iOS 7: So könnt ihr Akkulaufzeit sparen

| 12:32 Uhr | 18 Kommentare

Vor etwas mehr als drei Wochen hat Apple die finale Version von iOS 7 für iPhone, iPad und iPod touch zum Download bereit gestellt. Mittlerweile liegt iOS 7.0.2 für alle kompatiblen Geräte vor. Wir konnten im Vergleich zu iOS 6 keine wirklichen Unterschiede der Akkulaufzeit bei einem iPhone 5, iPad 4 und iPad mini feststellen. Bei gleichem Nutzungsverhalten hält der Akku der Geräte unter iOS 7 genau so lange wie unter iOS 6. Nichtsdestotrotz erreichen uns Zuschriften, dass bei dem ein oder anderen Anwender, der Akku des Gerätes unter iOS 7 schneller leer ist, als unter iOS 6.

ipad3_akku

Unser Leser Marc hat sich die Mühe gemacht und zahlreiche Einstellungen, die mit dem Akkuverbrauch von iPhone, iPad und iPod touch in Zusammenhang stehen, zusammen getragen. Diese möchte wir ungefiltert an euch weiter reichen. Wir sind uns durchaus darüber bewusst, dass viele Einstellungen den Nutzen der iOS-Geräte stark beschränken.

Bei der Auflistung der Punkte geht es in erster Linie darum, sich darüber bewusst zu werden, welche Einstellungen die Akkulaufzeit beeinflussen. Da auf Macerkopf.de nicht nur iOS Voll-Profis, sondern auch viele Neulinge unterwegs sind, kann es nie schaden, einige Tipss zum „Akkulaufzeit sparen“ aufzulisten. Insbesondere, wenn sich der Akku dem Ende zuneigt, kann es gut sein, die ein oder andere Einstellung vorzunehmen.

Einstellungen

  • WLAN ausschalten, wenn nicht benötigt
  • Bluetooth ausschalten, wenn nicht benötigt

Einstellungen -> Mobiles Netz

  • Schalten Sie „Mobile Daten“, „3G aktivieren“, bzw. „LTE“ aus,falls nicht benötig
  • Schalten Sie „Mobile Daten verwenden“ für diejenigen Dienste aus, welche sie nicht benötigten

Einstellungen -> Mitteilungen

  • Ansicht Heute: Schalten Sie „Aktien“ aus, falls nicht benötigt
  • Schalten Sie die Mitteilungen für die Apps aus, welche Sie nicht, bzw. kaum benutzen
  • Zusätzlich benutzen Sie nur den Typ von Mitteilung, welchen Sie wirklich benötigten (Beispiel: Nur Banner und Kennzeichen, anstelle von Banner, Kennzeichen, Töne)

 

ios7_akkutipps

Einstellungen -> Allgemein -> Info ->Diagnose & Nutzung

  • Schalten Sie die Funktion „Nicht senden“ an

Einstellungen -> Allgemein -> Siri

  • Schalten Sie die Funktion „Zum Sprechen ans Ohr“ aus
  • Falls Sie Siri nicht nie benutzen, können Sie Siri ganz ausschalten

Einstellungen -> Allgemein -> Spotlight-Suche

  • Schalten Sie den Typ von Inhalt aus, welchen Sie nicht auf ihrem Gerät haben (Beispiel: Ich habe keinerlei Videos oder Hörbücher auf meinem iPhone. Somit schalte ich die Suchfunktion für diese aus.)

Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen

  • „Bewegung reduzieren“ einschalten, falls Sie den 3D Effekt des Home- und Sperrbildschirms ausschalten wollen.

Einstellungen -> Allgemein -> Hintergrundaktualisierung

  • Falls Sie diese Funktion nicht benötigen, können Sie diese ausschalten. Andernfalls aktivieren Sie bloß die Apps, welche Sie häufig benutzen

Einstellungen -> Allgemein -> Automatische Sperre

  • Schalten Sie hier die Einstellung „1 Minute“ ein

Einstellungen -> Allgemein -> Datum & Uhrzeit

  • Schalten Sie „Automatisch einstellen“ aus, falls nicht benötigt

Einstellungen -> Töne

  • Schalten Sie die Töne bei „Ton beim Sperren“ und „Tastaturanschläge“ aus

Einstellungen ->Hintergründe & Helligkeit

  • Schalten Sie „Auto-Helligkeit“ aus, falls nicht benötigt
  • Displayhelligkeit ganz herunter regeln
  • Wählen Sie keine dynamischen Hintergrundbilder aus, falls Sie die Leistung Ihres Akkus maximieren wollen

Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste

  • Schalten Sie die Ortungsdienste für diejenigen Dienste aus, für welche Sie diese Funktion nicht benötigen
  • Tipp: Schalten Sie den Ortungsdienst für die iOS Wetter App aus. (Bei jedem Besuch im Mitteilungscenter wird Ihre Position von dieser App, falls im Mitteilungscenter ausgewählt, unnötig geortet)
  • Systemdienste (ganz unten): Schalten Sie hier alle Dienste, außer „Funknetzsuche“ und bei Bedarf „Verkehr“, aus

Einstellungen -> Datenschutz

  • Kontakte, Kalender, Erinnerungen, Fotos, Bluetooth-Freigabe, Mikrofon, Twitter und Facebook: Schalten Sie innerhalb dieser Einstellungen alle Apps aus, für welche Sie diese Dienste nicht benötigten (Beispiel: Ich will nicht, dass die App „Skype“ Zugriff auf meine Fotos erhält. Somit schalte ich diese aus und schone gleichermaßen meine Batterie)

Einstellungen -> Datenschutz -> Werbung

  • Aktivieren Sie die Funktion „Kein Ad-Tracking“

Einstellungen -> iCloud

  • Schalten Sie alle Dienste aus, welche Sie nicht benötigten/nutzen

Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Datenabgleich

  • Schalten Sie Ihre Mail-Dienste auf „Laden“ um.
  • Aktivieren Sie an dieser Stelle die Einstellung „Stündlich“, falls Sie die Push-Funktion für Ihre Mail-Dienste nicht benötigten
  • Tipp: Für iCloud-Dienste ist die Einstellung „Push“ zu empfehlen.

 

ios7_akkutipps2

Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Zeitzonen-Support

  • Schalten Sie diese Funktion aus, falls nicht benötigt

Einstellungen -> iTunes & App Store

  • Schalten Sie „Automatische Download“, falls nicht benötigt, aus.

Einstellungen -> Musik

  • Schalten Sie den Equalizer (EQ) aus.

Andere allgemeine Tipps

  • Musikhören: Benutzen Sie anstelle der Lautsprecher die Kopfhörer
  • Aktualisieren Sie Ihr iPhone/iPad/iPod touch immer mit der aktuellsten Firmware (aktuelle iOS Version = iOS 7.0.2) und versuchen Sie ebenso Ihre Apps immer auf dem neusten Stand zu halten. (Per App Store Update. Hinweis: Mit iOS 7 aktualisiert iOS die Apps selbstständig!)
  • Sie sollten Ihre Multitasking-Leiste mindestens täglich leeren. Doppelklick auf den Homebutton. Anschließend durch „hochswipen“ die Apps vollständig schließen.
  • Es wird empfohlen, dass Ihr iDevice mindestens einmal im Monat einen kompletten Ladezyklus durchläuft. Beispiel: Sie sollten Ihr iDevice von 100% auf 0% (es sollte sich ohne Ihre Einwirkung von selbst ausschalten) herunterladen lassen und anschließend (ohne Ihre Einwirkung) von 0% auf 100% aufladen lassen.

(Danke Marc)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

18 Kommentare

  • Benjamin

    Wenn ich „3G aktivieren“ ausschalte, habe ich bei O² ständig Netzausfälle, oder gar kein Netz.

    07. Okt 2013 | 12:45 Uhr | Kommentieren
  • Benni

    Das is ja alles schön und gut. Wozu aber dann noch so ein Gerät benutzen, wenn man die meisten Funktionen deaktiviert, um eine akzeptable Akkulaufzeit zu erreichen?

    07. Okt 2013 | 12:52 Uhr | Kommentieren
    • Jan

      Mein Reden!

      07. Okt 2013 | 13:08 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ich habe EINEN Tipp um Akku zu sparen:
      – Gerät ausschalten.
      😀

      08. Okt 2013 | 7:49 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Cool, dass ich mittlerweile mein Apple-Handy so weit modifizieren muss, nur um meine bisherige (iOS 6) Akkulaufzeit beizubehalten. Ist das wirklich deren Ernst? Ich hatte zuletzt mit dem iPhone 5 unter 7.0.2 nur noch knappe 4 Stunden Akkulaufzeit – Das Gerät ist jetzt abgeholt worden. Wenn das mit dem neuen Akku weiter so geht, dann werde ich das Teil verkaufen.

    Ich liebe Apple-Geräte, und mich hat es nie gestört, wenn mein iPhone nach 8 Stunden in Gebrauch leer war. Aber wenn man nicht mal zur Mittagspause mit dem Akku kommt, dann war es mein letztes iPhone.

    07. Okt 2013 | 13:07 Uhr | Kommentieren
    • Stdn

      Also bei meinem iPhone 5 ist die Akkulaufzeit verglichen zu iOS 6 nicht ansatzweise weniger geworden. Es kommt mir eher vor, als wäre sie jetzt marginal länger (das Gerät schaltet sich nicht mehr bei 2-3% Akkustand ab, sondern erst bei 0). Da stimmt irgendwas nicht.Jetzt gerade bin ich bei 70%, habe es um 08:00 heute morgen vom Ladegerät getrennt und seitdem einige Male genutzt (3 E-Mails geschrieben, mehrfach Internetseiten aufgerufen, 4-5 mal iLiga aufgerufen und die News aktualisiert). Alles okay also, vor 19:00 geht mir nie der Saft aus.

      07. Okt 2013 | 13:27 Uhr | Kommentieren
  • Nils willacker

    Ich kann den Frust mancher verstehen.. Es gibt zwar aus meiner Sicht unnötige Funktionen die ich persönlich nicht brauche und deshalb abschalte.. Aber wenn man sie als Normalverbraucher nutzt ohne das ich wüsste das es sie gibt und deshalb nur bis zur Mittagspause komme ist das echt schon eine Schande.. Gerade weil man nicht nur 150€ Euro auf den Tisch legt.. Naja passiert.

    07. Okt 2013 | 13:12 Uhr | Kommentieren
  • Marco

    Am iPhone ist doch gerade toll, dass es viele Aufgaben für den Nutzer übernimmt. Ich möchte mir das nicht nehmen lassen – es gibt aber ein paar wenige Mittel um die akkulaufzeit zufriedenstellend zu erhalten.
    -ortungsdienste im Hintergrund ausschalten
    -Bildschirmhelligkeit nicht Mega hoch drehen (am besten den helligkeitssensor verwenden)
    Dinge, wie abends alle Apps manuell zu beenden, halte ich für Schwachsinn…das macht das iPhone ohnehin bei Bedarf bzw ca. 10 min nach dem einfachen beenden.

    Nicht vergessen: man hat ein iPhone auch des Komforts wegen! 😉

    07. Okt 2013 | 13:31 Uhr | Kommentieren
  • Steffi

    Es ist doch nur eine allgemein Aufstellung. Da hat sich jemand viel Mühe gemacht. Danke. Bin mit der Akkulaufzeit meines iPhones total zufrieden. Und NEIN man muss nicht alle Features ausstellen, um über den Tag zu kommen.

    07. Okt 2013 | 13:45 Uhr | Kommentieren
    • Stema (Marc)

      Danke! In erster Linie habe ich diese Liste für Freunde und Bekannte erstellt. Ich dachte jedoch sie könnte und sollte auch anderen iOS Usern zur Verfügung stehen. Mir ist auch klar, dass manche Punkte die Funktion von iOS stark einschränken, aber aus diesem Grund habe ich an vielen Stellen „falls (nicht) benötigt“ angefügt.

      07. Okt 2013 | 14:32 Uhr | Kommentieren
  • dc1

    Ich kann bisher nur von meinem iPad 2 sprechen, da ist die Akkulaufzeit nicht anders als unter iOS 6. Ich hatte aber 2x den Fall, dass ich es bei 50-70% den ganzen Tag in der Tasche hatte und am Abend das Gerät bei 0% (startete nicht mehr ohne Akku-Leer-Warnung) bzw. 2% stand. Vielleicht hatte ich irgend eine App offen, die im Hintergrund massiv Strom gezogen hat, reproduzieren konnte ich das bisher aber zum Glück nicht mehr.

    Bin mit iOS7 zu 80% auf dem iPad 2 zufrieden. Zurück zu iOS 6 will ich definitiv nicht mehr.

    07. Okt 2013 | 14:21 Uhr | Kommentieren
  • didda

    Mit meinem iPad 2 bin ich unter iOS 7 auch zufrieden was die Akkulaufzeit angeht, aber bei meinem iPhone 4 war’s am Anfang (OTA Update) unbenutzbar: Morgens um 7 vom Ladegerät abgestöpselt und zwischen 12 und 13 Uhr war der Akku dann leer, ohne dass was besonderes mit dem Gerät gemacht wurde (~1 Stunde Musik hören). Nach ’nem komplett neuen Update auf iOS 7 via der Wiederherstellenfunktion läuft’s nun wieder auf altem Niveau.

    07. Okt 2013 | 14:29 Uhr | Kommentieren
  • Chriss

    Schalten sie Ihr Iphone aus! Haha

    07. Okt 2013 | 15:32 Uhr | Kommentieren
    • Stema (Marc)

      Hab ich gern gemacht… -.-

      07. Okt 2013 | 16:30 Uhr | Kommentieren
  • Sylvan

    Zum Thema LTE abschalten:
    Mit LTE erhält man 2 Stunden mehr Surfzeit als mit 3G (laut offiziellen Angaben von Apple). Macht also nur Sinn, wenn man in einem Gebiet mit schwacher LTE-Abdeckung ist und das iPhone ständig zwischen 3G und LTE wechselt.
    Gruß
    Sylvan

    07. Okt 2013 | 15:55 Uhr | Kommentieren
  • Sascha

    Ich fand die Tipps hilfreich.

    Danke

    07. Okt 2013 | 16:21 Uhr | Kommentieren
    • Stema (Marc)

      War mir ein Vergnügen. Ich würde mich auch über ein Like oder Follow auf Facebook, respektiv Twitter freuen! (Siehe Ende des Beitrages!) 😉

      07. Okt 2013 | 16:29 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Das Problem ist überall das selbe. Samsung, Nokia, Apple, etc. Warum programieren die nicht ein „Energy Opti Button“ wo all diese Einstellungen automatisch oder einmalig manuell eingestellt werden???? Das dürfte doch wirklich nicht schwer sein. Dann kann ich, wenn ich wenig Batterie habe, wenigstens noch die Grundfunktion verlängern. Das Telefonieren. Life is so simple!!!!

    09. Okt 2013 | 10:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen