Apple Richtlinien erlauben Entwicklern nun alle iPhone 5S Farben fürs Marketing

| 6:10 Uhr | 3 Kommentare

Apples Vorgaben sind in vieler Hinsicht strikt. Mit dem iPhone 5S und iPhone 5C Verkaufsstart lockert der Hersteller aus Cupertino allerdings einen Teilbereich seiner Richtlinien für das Marketing von Apps.

app_marketing

Bis dato war es Entwicklern nur gestattet, das schwarze iPhone beim Marketing zu verwenden. Mit der nun deutlich breiter aufgestellten Farbpalette (iPhone 5S in spacegrau, gold und silber, iPhone 5C in weiß, pink, gelb, blau und grün) ändert sich dies. Apple erlaubt nun offiziell andere iPhone Modelle neben dem schwarzen Modell beim Marketing zu zeigen.

Bisher war es offiziell verboten, andere Modelle als das weiße schwarze Modell in irgendwelchen Werbekampagnen einzusetzen. Nicht jeder Entwickler hielt sich allerdings daran und zeigte auch weiße Modelle. Nun darf er dies auch offiziell. (via)

3 Kommentare

  • Micha

    Zitat: „Bisher war es offiziell verboten, andere Modelle als das weiße Modell in irgendwelchen Werbekampagnen einzusetzen. Nicht jeder Entwickler hielt sich allerdings daran und zeigte auch weiße Modelle.“
    das versteh ich nich 🙂

    10. Okt 2013 | 6:34 Uhr | Kommentieren
  • Christian

    Ist noch früh am Morgen. 😉

    10. Okt 2013 | 7:18 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Ja stimmt hab ich vergessen bin schon seit 4.30 uhr wach 🙂

    10. Okt 2013 | 9:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen