Apple entschädigt berechtigte iOS-Nutzer, die nach dem 01. September iWork und iLife Apps gekauft haben

| 17:47 Uhr | 3 Kommentare

Während der iPhone 5S / iPhone 5C Keynote gab Apple CEO Tim Cook eine Neuerung zur iWork- und iLife Suite für iOS bekannt. Kunden, die ein Neugerät kaufen und aktivieren, erhalten iPhoto, iMovie, Pages, Numbers und Keynote kostenlos.

iwork_free_cook

Offiziell formuliert Apple dies wie folgt „Für qualifizierte, mit iOS 7 kompatible Geräte, die ab 1. September 2013 aktiviert wurden, sind iPhoto, iMovie, Keynote, Pages und Numbers kostenlos.“ Alle Käufer eines neuen iPhone 5S, iPhone 5C etc. erhalten somit 5 Apps kostenlos, für die bis dato gezahlt werden musste. Ein netter App-Bonus seitens Apple. Man kann jetzt sicherlich darüber streiten ob es ungerecht ist, dass Käufer vor dem 01. September die Apps der iWork- und iLife App nicht kostenlos erhalten, tun wir aber nicht. Dinge verändern sich und Käufer eines neuen Gerätes haben einfach Glück gehabt.

Da die Keynote am 10. September stattgefunden und Apple die Aktion nachträglich zum 01. September gestartet hat, kam es vor, dass Käufer eines qualifizierten Gerätes vor der Ankündigung und nach dem 01.09.2013 bereits iMovie, iPhoto etc. gekauft hatten. Diese erhalten nun eine Entschädigung und den Kaufpreis erstattet.

Dear iTunes Customer,

On September 10, 2013, Apple announced that iPhoto, iMovie, Keynote, Pages, and Numbers iOS apps are now available as a free download on the App Store for qualifying iOS 7 compatible devices activated on or after September 1, 2013.

Our records indicate that you purchased one or more of these apps on or after September 1, 2013 so we have provided you with the iTunes code below in the amount of $5.34. This credit can be used towards the purchase of any content on the iTunes Store, App Store, or iBooks Store.

Detailed instructions for redeeming the code can be found at http://support.apple.com/kb/ht1574.
Code: [redacted]

Thank you and we hope you enjoy using this credit towards your next purchase on iTunes.

Regards,
iTunes Customer Support
iTunes Support

Per eMail informiert Apple alle betroffenen Kunden. In dem Schreiben heißt es, dass das iTunes Konto der Kunden für Apps belastet wurde, die ihnen kostenlos zustehen. In Abhängigkeit der gekauften Apps lässt Apple diesen Kunden einen iTunes Gutscheincode über genau den Betrag zukommen, der zuvor für die Apps ausgegeben wurde. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

3 Kommentare

  • Niklas

    Ja, ich hab auch eine solche Mail heute morgen bekommen =)

    Nichts desto trotz, die iWork iOS Apps sind inkompatibel, so hat es mir ein Store Manager sowie ein Apple Mitarbeiter im Dom-Stadt-Store bestätigt.

    12. Okt 2013 | 18:58 Uhr | Kommentieren
    • Niklas

      Bzgl. inkompatibel mit iPhone 5S bei der Synchronisation mit der Cloud.

      12. Okt 2013 | 18:59 Uhr | Kommentieren
      • l00ny

        Deswegen sind die ja auch kostenlos für die neuen Geräte.
        Ein Schelm der dabei Böses denkt. 🙂

        13. Okt 2013 | 9:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen