Apple patentiert neue Eye-Tracking Technologie

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Obwohl der Großteil der Technik-Welt auf die nächste Ankündigung der neuen iPads warten oder die Vorstellung einer iWatch entgegenfiebert, lohnt sich der Blick auf neue mögliche Apple Technologien. Eine informative Quelle sind hierfür stets die von Apple eingereichten Patentschriften. So ermöglicht Apple in einem 2012 eingereichten Patentantrag eine Einsicht in eine theoretische Umsetzung eines Eye-Tracking Systems.

Patent eye tracking

Mit Eye-Tracking bezeichnet man die Kontrolle eines Geräts oder Systems mit der Blickbewegungen des Nutzers. Apple will laut dem Patent eine neue Art der Blickerfassung in seine Geräte integrieren. Apple beschreibt in seinem Patent eine Weiterentwicklung, der bereits bekannten Eye-Tracking Technologie. Ziel ist es mit dem neuen System das Auge zu entlasten um eine bessere und angenehmere Bedienung zu gewährleisten. Entscheidend für eine solche Umsetzung ist eine speziell für den Einsatz angepasste grafische Benutzeroberfläche.

So soll beispielsweise der Cursor dementsprechend angepasst werden, damit dieser von dem Auge leichter fokussiert werden kann. Neben der grafischen Präsentation der Oberfläche ist auch die Darstellung von Bildbewegungen entscheidend. Ein angepasster Bildlauf  gewährleistet, dass die Augen nicht ermüden. Zusätzlich sollen die Erfassung von Gesichtsausdrücken, Körperbewegungen und Sprachkommandos die Bedienung erleichtern. Neben Apples iOS Geräten und Macs ist eine Bewegungssteuerung in einer von technikbegeisterten erhofften iTV Lösung vorstellbar. So könnte Apple in Zukunft das Wohnzimmer mit einer Eye-Tracking unterstützten Bewegungssteuerung erobern. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen