Hinweis auf Mac Pro 2013 Produktion: 1700 neue Mitarbeiter bei Flextron

| 12:06 Uhr | 0 Kommentare

Über 100 Millionen Dollar investiert Apple, um einen Teil der Mac-Produktion in die USA zu verlagern. Seit Mitte dieses Jahres wissen wir auch, dass der Mac Pro 2013 der erste Mac sein wird, der nach vielen Jahren wieder im Apple Heimatland produziert wird. Seit Mai 2013 ist ebenso bekannt, dass Apple den „Made in USA“ Macintosh in Texas fertigen wird.

mac_pro_2013_sneak

Nun gibt es Hinweise darauf, mit welchem Partner Apple kooperiert. Wie der Austin American Statesman berichtet, heuert Flextron America derzeit 1.700 neue Mitarbeiter an, um eine „nächste Generation von Desktop Computern“ in seiner Fabrik in Austin (Texas) zu produzieren.

Auch wenn Flextron bei seiner Stellenausschreibung mit keinem Wort Apple erwähnt, scheint klar zu sein, dass es sich um die Produktion des Mac Pro 2013 handelt. Auch der mögliche Mac Pro 2013 Verkaufsstart ist am heutigen Tag durchgesickert. Jüngsten Gerüchten zufolge, soll es am 15. November soweit sein. (via)

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen