Apple erhöht iPhone 5S/5C Preise in Frankreich

| 13:54 Uhr | 9 Kommentare

Ein Blick in den deutschen Apple Online Store verrät, dass Apple das iPhone 5S hierzulande derzeit je nach Speichergröße für 699 Euro, 799 Euro bzw. 899 Euro verkauft. Für das iPhone 5C sind es 599 Euro bzw. 699 Euro.

iphone5s_preise_frankreich

Unsere Nachbarn in Frankreich müssen seit heute ein paar Euro mehr drauflegen. In Frankreich werden ab sofort 709 Euro, 811 Euro bzw. 917 Euro für das iPhone 5S fällig. Für das iPhone 5C ohne Vertrag müssen in Frankreich 609 Euro bzw. 711 Euro hingeblättert werden. Somit erhöhen sich die iPhone Preise um 10 bis 18 Euro.

Gründe für den Preisanstieg liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor. Eine reine Euro-Dollar Anpassung dürfte es wohl nicht sein, sonst wären die iPhone Preise in Deutschland auch gestiegen. Wir fragen uns, was Apple veranlasst, die Preise so kurz nach dem Verkaufsstart anzupassen. (via)

9 Kommentare

  • Sinan

    Ganz einfach Amerikaner können Franzosen nicht leiden 😉

    17. Okt 2013 | 14:02 Uhr | Kommentieren
  • JiYeon

    Ich frag mich, wann wir ma sagen, es ist genug. Langsam übertreiben die es mit den Preisen. Aber wird wohl nie passieren. :3

    17. Okt 2013 | 14:14 Uhr | Kommentieren
  • Meisti

    Die MWST ist in Frankreich 0.6% höher als in Deutschland.

    Kann vielleicht daran liegen^^

    17. Okt 2013 | 14:49 Uhr | Kommentieren
  • nd70

    Vorwegnahme der Smartphonesteuer, die 2014 eingeführt führt.

    17. Okt 2013 | 14:57 Uhr | Kommentieren
  • Uli B.

    Na, da wird getestet, wie weit Apple gehen kann. Und der zum Konsum geneigte Apple-User macht es mit.

    17. Okt 2013 | 17:10 Uhr | Kommentieren
    • Tina77

      Das glaubst Du doch selber nicht, oder? Ja, Apple Kunden zahlen viel Geld für ihre Produkte. Hier muss aber ein externer Grund vorliegen. Sonderabgabe auf bestimmte Produkte in Frankreich etc. Apple wird wohl kaum nach vier Wochen aus Lust und Langeweile die Preise erhöhen, um einfach mal die Käufer zu testen.

      17. Okt 2013 | 17:20 Uhr | Kommentieren
  • 18 Euro Leute… Dann isst mal mal ne Jumbopizza weniger….

    17. Okt 2013 | 19:30 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      @Mü

      18€ auf den ohnehin schon hohen Preis ist einfach nur dreist. Es geht ums Prinzip

      17. Okt 2013 | 21:35 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Daran ist nichts dreist. Wir kennen die Gründe nicht, aber es wird sie geben.

        17. Okt 2013 | 22:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen