Unternehmen setzen stärker denn je auf iPhone und iPad

| 15:21 Uhr | 1 Kommentar

Good Technology widmet sich in seinem jüngsten Bericht dem Unternehmensbereich und wirft einen Blick darauf, auf welches System Unternehmen setzen. Es zeigt sich dass iPhone und iPad immer wichtiger werden und Entwickler primär auf iOS setzen.

good18102013_2

Im Vergleich zum Q2/2013 nahmen die Aktivierungen von mobilen Geräten bei Unternehmen im Q3/2013 um 60 Prozent zu. Dabei betrachtet Good Technology die eigene Good Dynamics Secure Mobility Platform, die Mobile Device Management und App-Analyse bei 5.000 Unternehmen in 130 Ländern umfasst.

Apple blickt bei mobilen Endgeräten auf 72 Prozent Marktanteil und verbessert sich zum Vorquartal um 3 Prozent. Bei Android sank der Marktanteil von 30 auf 27 Prozent. Spannend dürfte das vierte Quartal 2013 werden und somit das Quartal nachdem Apple das iPhone 5S und iPhone 5C auf den Markt gebracht hat.

good18102013_1

Blickt man nur auf Tablets, so zeigt sich Apples Dominanz. Hier können Apple und das iPad 90 Prozent für sich verbuchen.  Bei den Apps sind es gar 95 Prozent, die nur für iOS entwickelt wurden. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , , , ,

1 Kommentare

  • TabletMan

    Dies beobachten wir seit Monaten. Habe hier darüber bereits, auch mit Beispielen aus der Praxis, berichtet als viele der Meinung waren iPad etc. sei Spielzeug.

    19. Okt 2013 | 9:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen