Apple möchte 2014 ersten Store in Brasilien eröffnen

| 16:50 Uhr | 0 Kommentare

Im März 2014 könnte Apple seinen ersten Store in Brasilien eröffnen. Es gebe allerdings leichte Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Projekts, sodass sich die Fertigstellung verzögern könnte. Als Ort wurde das Village Mall Einkaufszentrum in Rio de Janeiro gewählt, wo bereits seit 2012 am Store gebaut wird.

Apple Store Brasilien

Den Wunsch, eine Niederlassung in Brasilien zu etablieren, hegt Apple offiziell schon seit vergangenem Jahr: 2012 wurde die erste Ankündigung publik, ohne jedoch Datum einer möglichen Eröffnung oder selbst den Ort des Stores nennen zu können.

Neben den ostasiatischen Märkten genießt auch Brasilien – als einer der BRIC-Staaten – hohe Priorität in der Konzernstrategie. Apple soll diesbezüglich schon nach geeigneten Fachkräften aus den US-Verkaufsstellen suchen, die sich nach Brasilien versetzen ließen, um das Geschäft dort kontrolliert aufzubauen und zu managen. Hierin liegt nun auch ein Grund für die aktuelle Verzögerung: Es fehlt noch an geeignetem Personal.

Wenn es Apple gelingen sollte, trotz der Probleme den Store im Frühjahr zu eröffnen, wäre das Unternehmen pünktlich zu einem wichtigen Großereignis in Rio präsent: den FIFA World Cup-Spielen im Sommer 2014. Damit dürften noch einige zusätzliche Kaufinteressenten von überall aus der Welt in der Apple-Store-Stadt einfliegen. Das Unternehmen hatte einen ähnlichen und auch erfolgreichen Schachzug bereits 2008 zur Olympiade in Beijing getan. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen