Apple im Q3/2013 zweit-größter Smartphone Hersteller

| 21:16 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple die zahlen zum vierten fiskalischen Quartal bekannt gegeben. Dieses stellt gleichzeitig das dritte Kalenderquartal des Jahres 2013 dar. Unter anderem konnte Appl in den Monaten Juli bis September 2013 33,8 Millionen iPhones verkaufen.

idc29102013_1

Die Analysten von IDC haben die Zahlen zum Anlass genommen auf den Mobilfunk- und Smartphone-Markt zu blicken und Zahlen zum dritten Quartal 2013 zusammen zu stellen. Die unangefochtene Nummer 1 bei den reinen Verkaufszahlen im Smartphone Segment ist nach wie vor Samsung. Das Unternehmen konnte im abgelaufenen Quartal 81,2 Millionen Einheiten verkaufen. Im Jahresvergleich konnte Samsung um 40,5 Prozent zulegen.

Apple kommt mit 33,8 Millionen verkaufter iPhones auf Platz 2. Dies entspricht im Jahresvergleich eine Steigerung um 25,7 Prozent. Auf Platz 3 liegt Huawei mit 12,5 Millionen Geräten, dahinter liegen Lenovo (12,3 Millionen Smartphones) und LG (12 Millionen Geräte).

idc29102013_2

Blickt man auf den gesamten Mobiltelefon-Markt so kommt Samsung auf 1115,4 Millionen Geräte im Q3/2013. Dahinter liegt Nokia mit 64,6 Millionen Mobiltelefonen. Apple liegt auf Platz 3 (33,8 Millionen iPhones, vor LG (16,8 Millionen Geräte) und Huawei mit 14,6 Millionen verkaufter Handys.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen