iWatch: LG soll OLED-Display liefern

| 14:35 Uhr | 1 Kommentar

Viele Hersteller von IT-Hardware produzieren bereits Smartwatches oder arbeiten an einem solchen Projekt. Zu diesen zählt auch Apple, das für seine „iWatch“ bis heute 79 Patente entwickelt hat.

iwatch_konzept4

Jetzt sind neue Gerüchte über mögliche Hersteller des Displays aufgetaucht. So heißt es in der südkoreanischen Zeitschrift The Korea Herald, Samsung Display sei nicht an einer Zusammenarbeit mit Apple interessiert, stattdessen springe die Display-Sparte von LG ein.

„Es scheint so“ heißt es in diesem Artikel „dass LG einen Vertrag mit Apple abschließen wird“. Die Quelle wollte allerdings anonym bleiben und somit haben wir es bisher nur mit einem Gerücht zu tun. Die Wahl LGs seitens Apple dürfte eine gute sein, immerhin verfügt LG Display über Erfahrung im OLED-Bereich. Erst kürzlich hat der Hersteller ein Smartphone mit gebogenem Glas präsentiert.

Neben LG soll noch ein weiterer Hersteller der OLED-Displays hinzukommen: das taiwanische Unternehmen RiT Display. Damit ist Apple auch besser beraten für den Fall, dass einmal ein Kandidat ausfällt oder aus irgendeinem Grund nicht liefern kann.

Dem gegenüber hat sich Samsung anscheinend von einer Kooperation mit Apple abgegrenzt und konzentriert sich auf seine eigenen Erzeugnisse. Vor kurzem gab es ein Treffen zwischen den beiden Unternehmen – aber mit einem eher unbestimmten Ausgang. Die Wahrscheinlichkeit für eine Kooperation im Rahmen des iWatch-Projektes ist demzufolge eher unwahrscheinlich. Apple vergibt zwar zahlreiche Aufträge an Samsung, aber das Konkurrenzverhältnis könnte bei den Smartwatches einfach zu stark wirken, als dass sich eine Zusammenarbeit zwischen beiden ergeben könnte.

Die iWatch ist schon seit Langem hin und wieder in aller Munde. Im vergangenen Sommer wurde gemeldet, dass bei Apple etwa 100 Designer und Ingenieure an der Smartwatch arbeiten. Vor 2014 werden wir unsere Handgelenke aber vermutlich mit keiner iWatch schmücken können. Das eingebundene Foto zeigt ein iWatch Konzept, welches vor wenigen Tagen aufgetaucht ist. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Andreas H.

    Also mir gefällt das designe sehr gut 🙂

    29. Okt 2013 | 16:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen