Apple testet Mail-Update für OS X Mavericks um Gmail und Stabilitätsprobleme zu lösen

| 10:16 Uhr | 9 Kommentare

mail_update_osx_mavericks

OS X Mavericks läuft bei uns erstaunlich gut. Gleichzeitig haben wir schon ein paar Mal durchblicken lassen, dass es noch ein paar Ecken und Kanten gibt, die rund gefeilt werden müssen. Die Mail-App gehört definitiv dazu. Immer mal wieder stellen wir fest, dass Mails nur verzögert abgerufen werden oder dass die Applikation nicht richtig schließt.

Auch Apple hat Probleme mit der Mail-App festgestellt und arbeitet derzeit an einer Lösung. Besonders Anwender, die ein Gmail bzw. Googlemail Konten verwenden, scheinen betroffen und berichten von Problemen. Diese liegen unter anderem beim Empfang von Mails sowie beim Löschen von Mails und beim Nutzen von intelligenten Postfächern.

Apple hat intern bereits eine aktualisierte Mail-App an Mitarbeiter und Mitglieder des AppleSeed Programms verteilt. Die neue Mail Version trägt nach wie vor die Versionsnummer 7.0. Allerdings wurde die Buildnummer von 1816 auf 1822 angehoben. Apple gibt an, dass sich die neue Version um Gmail-Probleme, Unregelmäßigkeiten bei intelligenten Postfächern sowie um die Stabilität der App kümmert und bittet Entwickler die Mail-App hinsichtlich der Nutzung mit Gmail, iCloud, Exchange etc. zu testen. Zudem sollen gängige Funktionen (Senden, Empfangen, Lesen, Zeitintervalle, Löschen, Wiederherstellen, Markieren etc.) getestet werden.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist die neue Mail-App für Entwickler als kleines Patch-Update erhältlich und nicht als größeres OS X Update. OS X 10.9.1 befindet sich längst in der Entwicklung, allerdings ist unklar, ob die neue Mail-App unabhängig oder als Teil von OS X 10.9.1 veröffentlicht wird. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

9 Kommentare

  • Oli

    Also ich beobachte schon so einige Fehler. Safari stürzt ab nach Safari zurücksetzen und iTunes fragt zig mal nach meinem Passwort, während ich das bei Lion nur einmal brauchte. Das nicht nur auf meinem Mac, sondern auch auf drei anderen schon beobachtet.

    01. Nov 2013 | 11:18 Uhr | Kommentieren
    • Kaya

      Haben auch nur Probleme mit der Build Nr. 1816
      Entweder startet die Mail.app nicht oder die Mails lassen sich nicht abrufen.
      Wann und wo kann ich erfahren ob es ein Update gibt oder wie kann ich erfahren was ich dagegen tun kann. Bin für jeden Tip dankbar da ich meine Mails sonst gar nicht abrufen kann.
      DANKE

      01. Nov 2013 | 17:02 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Also Mail ist die einzige App, über die ich mich definitiv seit Monaten nur beschweren kann. Ich habe einen Gmail-Account, ob das das Problem ist, weiß ich nicht. Es scheint an IMAP zu liegen. Seltsamerweise war es auf dem MacBook Pro bei mir nie ein Problem, auf dem Mac Mini dagegen schon. Nach dem Mavericks-Update auf beiden Systemen ist das Problem bei mir allerdings bisher nicht aufgetreten.

    01. Nov 2013 | 14:08 Uhr | Kommentieren
  • Pechi

    Sehr gut!

    Habe auch Probleme mit der Mail.app. Allerdings nur bei intelligenten Gruppen aus meinen Kontakten. Diese werden nicht von allein übernommen – quasi keine Autocompletefunktion.

    01. Nov 2013 | 15:44 Uhr | Kommentieren
  • aiwa

    Mich nervt es das es in Mail ein Ordner mit Markierten Email gibt, Jedoch dieser Ordner nicht auf dem iPhone vorhanden ist.
    Statt dessen sind die Email wild verstreut und nur mit einem blöden Punkt versehen. – Gibt es da eine Lösung?

    01. Nov 2013 | 20:13 Uhr | Kommentieren
    • Gringo

      Doch doch ich liebe diese Funktion. Geh bis auf alle Postfächer Anzeigen und Tadaaa da ist dieser Ordner mit den Tollen Punkten 😉

      04. Nov 2013 | 20:44 Uhr | Kommentieren
  • Mario

    zuerst konnte ich mail garnicht öffnen. das programm schoss sich ein paar sekunden nach start ab. dies konnte dank der hotline behoben werden.
    was aber immer noch nicht geht ist folgendes. wenn mail hereinkommen und ich die anklicke und bearbeiten möchte, schiesst sich das programm ab. apple konnte mir bis jetzt nicht weiterhelfen. diese probleme bestehen erst seit ich mavericks installiert habe.
    die andern programme laufen ohne probleme.

    06. Nov 2013 | 7:04 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Bei mir funktioniert in Mail seit dem Update die Funktion zum Anzeigen der Links im Hintergrund nicht mehr. Ich muss immer den Link öffnen und dann das Fenster runterklappen, damit ich in Mail weiterarbeiten kann.

    Und lustigerweise muss ich nun bei meinem Postfach in der iCloud jedesmal mein Passwort eingeben, auch wenn ich es abgespeichert habe.

    07. Nov 2013 | 12:54 Uhr | Kommentieren
  • Magician

    die intellegenten Ordner Mail kann ich ja noch akzeptieren, doch mein Bildschirm ist mit einem mal schwarz und dies bei einem MBP 15 …
    Maverick ist das erste Update was mich echt (anko..). ärgert!

    08. Nov 2013 | 21:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen