Retina iPad mini: Hilft Samsung beim Display aus?

| 12:38 Uhr | 2 Kommentare

Nicht erst seit der Präsentation des Retina iPad mini gibt es Berichte, nach denen die Liefersituation zum Verkaufsstart sehr angespannt sein wird. Während Apple das iPad Air in großen Stückzahlen bereit stellen kann, halt sich hartnäckig Gerüchte, dass dies beim iPad mini 2 mit Retina Display nicht der Fall sein wird. Erst vor wenigen Tagen tauchte ein Bericht auf, dass Sharp Probleme bei der 7,9“ Displayproduktion hat. Nun gibt es Hinweise, dass Samsung bei der Displaylieferung aushelfen könnte.

ipad_mini2

Die Kollegen von CNET zitieren eine japanische Zeitung dahingehen, dass es massive Probleme bei der Retina Display Produktion für das iPad 2 geben soll. Sowohl LG Display als auch Sharp sollen nicht die versprochene Menge liefern können, wobei LG noch deutlich besser liefern kann als Sharp.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple bei Samsung nachgefragt hat, ob der südkoreanische Hersteller aushelfen kann. Allerdings soll Samsung nicht vor Anfang 2014 liefern können. Vor wenigen Tagen äußert sich Apple CEO Tim Cook zur iPad mini 2 Liefersituation wie folgt „Wir wissen wieviele Geräte wir produzieren können. Die Kundennachfrage können wir jedoch nicht einschätzen.“ Hinweise aus der Zulieferkette sollen mit Vorsicht beurteilt werden, die Gerüchte rund um die angespannte Liefersituation beim iPad mini 2 halten sich leider hartnäckig.

Kategorie: iPad

Tags:

2 Kommentare

  • iArnold

    Werde wohl im neuen Kalenderjahr aufs Retina umsteigen, die Performance des aktuellen mini unter iOS 7 ist absolut unbefriedigend.

    01. Nov 2013 | 16:04 Uhr | Kommentieren
    • Martin

      Kann dir grundlegend zustimmen, aber:

      1) habe seit der beta 2 iOS 7 auf meinem iPad Mini, bis zur finalen Version hat sich hier einiges getan.

      2) mit ein paar Tipps und Tricks läufts auch auf dem Mini 1 geschmeidig. Bei der Spotlight-Suche einige Punkte, die du sowieso nicht hast deaktivieren. Ab iOS 7.0.3 mit „Bewegung reduzieren“ den Wackel- und Zoomeffekt deaktivieren.

      => habe mein Mini 1 im Mai diesen Jahres aus den USA mitgenommen und für umgerechnet 245€ erhalten. Sehe hier eigentlich keinen Grund für das neue iPad Mini, Retina ist toll, aber bei normaler Betrachtung sehe ich die Pixel beim Mini 1 nur mit Anstrengung. Beim iPad 2 zu 3 war Retina auf jeden Fall viel notwendiger, als es nun von Mini 1 auf 2 ist. Solange Apple das Mini 1 mit Softwareupdates versorgt (A5 + 512 MB RAM, das sind einige Geräte), ich denke mindestens bis iOS 8 bleibe ich beim Mini 1

      01. Nov 2013 | 19:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen