Konzept zeigt iPhone Air

| 20:36 Uhr | 8 Kommentare

iphone_air_konzept1

Auf das iPad 4 folgte nicht etwa das iPad 5, Apple nennt sein 9,7“ ab sofort iPad Air. Das „Air“ im Namen erinnert an das MacBook Air und soll dem Anwender vermitteln, dass es sich um ein besonders dünnes Gerät handelt. In der Tat, im Vergleich zum iPad 4 ist das neue iPad Air 20 Prozent dünner konzipiert.

Fraglich ist, ob Apple (früher oder später) auch bei den iPhone-Modellen ein iPhone Air einführen wird. Die Designer von Ciccarese Design haben sich mit der Frage beschäftigt, wie ein iPhone Air aussehen könnte. Dafür haben sie das iPhone 5S mit dem iPhone 5C, dem iPad mini und dem iPad Air gekreuzt.

iphone_air_konzept2

Herausgekommen ist das iPhone Air. Was haltet ihr von dieser Optik für ein zukünftiges iPhone-Modell? Uns gefällt das iPhone Air Konzept auf den ersten Blick. (Danke Micha)

 

 

 

 

Kategorie: iPhone

Tags: ,

8 Kommentare

  • C

    Gab schon schlimmere Konzepte. Aber ehrlich, glaubt ihr wirklich ein iPhone Air kommt? Das iPad heißt nur so, weil in 1 oder 2 Jahren, dass iPad Pro kommt.

    04. Nov 2013 | 20:38 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Genau…ein iPad Pro mit größerem Display.
      Wer sagt denn, dass kein iPhone Pro mit größerem Display kommt?

      04. Nov 2013 | 21:03 Uhr | Kommentieren
  • iTobi89

    Also solange Apple weiterhin auf Glas/Alu bzw. Edelstahl setzt, kann ich mich mit diesem Konzept anfreunden, ganz egal ob es iPhone 6 oder iPhone Air heißt 😀

    04. Nov 2013 | 20:47 Uhr | Kommentieren
    • Mario

      So sehe ich das auch. Ich nutze, bis auf meinen Mac, meine iOS Geräte wirklich so gut wie nie. Aber wenn, dann klappen sie und vor allem sehen sie super aus und passen optisch immer 🙂 Mal von der Qualität abgesehen.. 😉

      04. Nov 2013 | 21:42 Uhr | Kommentieren
  • AhaErlebnis

    Hatten wir schon zur bevorstehenden Markteinführung des iPhone 5! In meinen Augen Schwachsinn!

    04. Nov 2013 | 20:54 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    Finde ich durchaus gut und würde ich auch sofort kaufen (wenn ich jetzt nicht schon zugegriffen hätte). Erinnert auch stark an den iPod Touch, dessen Form ich auch gerne im aktuellen iPhone gesehen hätte und ich unglaublich gelungen finde. Die ganze Air Geschichte würde auch Sinn machen denn dann hätte man in allen Produktpaletten ähnliche Designeigenschaften und ein Wiedererkennungswert unter den Produktfamilien ist gegeben.
    .
    Apple könnte ja vielleicht wirklich darüber nachdenken beim iPhone und beim iPad die Air-Variante als Mittelklasse/Einstiegs Segment zu wählen und eine Pro Variante wie schon bei den MacBooks umzusetzen.
    .
    Ein iPhone Air mit aktueller Hardware für 100 bis 200€ weniger, ein iPhone Pro mit besserer Hardware und größerem Display (wer’s braucht). Ähnlich dann beim iPad wobei es ja da auch schon das Mini gibt.

    05. Nov 2013 | 10:15 Uhr | Kommentieren
  • Dirk

    Die Form hatten wir schon – die gabs beim 3GS. Altmodisch und hässlich also. Das wissen natürlich die jungen Hüpfer nicht mehr unbedingt…

    05. Nov 2013 | 12:21 Uhr | Kommentieren
    • Walli

      Stimmt so nicht ganz denn beim 3GS war die gesamte Rückseite leicht abgerundet. Hier sind es wie beim iPod Touch, iPad Air und iPad Mini nur die rückwärtigen Seitenkanten. Es hätte somit eine flache Rückseite im Gegensatz zum 3GS und damit ein einheitliches Design in allen iOS Produktfamilien. Das vergessen/übersehen die alten Hasen aber schonmal 😉

      05. Nov 2013 | 12:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen