iPhone 6: zwei Konzepte zeigen randloses Display

| 7:17 Uhr | 18 Kommentare

Erst gestern haben wir euch das iPhone Air Konzept von Ciccarese Design gezeigt, am heutigen Dienstag legen wir gleich mit zwei weiteren iPhone 6 Konzepten nach. Beide Konzepte setzen auf ein größeres Display mit randlosen Design.

hajek04112013_1

Den Anfang macht Martin Hajek. Der Designer hat in der Vergangenheit bereits etliche Designkonzepte rund um Apple vorgestellt, dieses Mal kümmert er sich um das iPhone 6. Zusammen mit dem Franzosen Steve Hemmerstoffer ist ein iPhone 6 mit 4,8“ Display und randlosem Design erschienen. Da das Grunddesign dieses iPhone 6 schon ein wenig älter ist und man sich vor der Vorstellung des iPhone 5S dazu entschieden hat, auf den Homebutton zu verzichten, haben die Designer diesem Konzept noch ein goldenes Design spendiert und iOS 7 auf dem Display implementiert.

hajek04112013_2

Die Tatsache, dass Apple dem iPhone 5S Touch ID spendiert hat, spricht jedoch dafür, dass man in den kommenden Jahren nicht auf den Homebutton verzichten wird.

iphone6_konzept1

Nummer 2 liefert Nikola Cirkovic. Bei gleich bleibender Höhe und Breit spendiert der Designer dem iPhone 6 ein größeres und randloses Display. Die genau Displaygröße nennt er jedoch nicht. Nur 5,3mm dick ist dieses iPhone 6 Konzept. Wir glauben, dass dies technisch unter Beibehaltung einer entsprechenden Akkulaufzeit derzeit nicht möglich sein wird.

iphone6_konzept2

Knapp ein Jahr wird noch vergehen, bis Apple im Jahr 2014 das iPhone 6 vorstellen wird. Wir können uns gut vorstellen, dass Apple im kommenden Jahr seine iPhone-Familie mit einem größeren Display erweitert und neben dem 4“ iPhone beispielsweise ein iPhone mit 4,8“ anbietet.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

18 Kommentare

  • Benjamin

    Oh man…das Konzept auf dem ersten Bild ist ja ganz gut.
    Aber was mich bei den meisten Konzepten immer nervt, ist das schlechte Englisch. HOMEKEYS???

    05. Nov 2013 | 8:22 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Was hast du an dem Wort auszusetzen?

      05. Nov 2013 | 8:29 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Es heißt HOMEBUTTON!

        05. Nov 2013 | 12:38 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          Hat Steve das in deiner kleinen Applewelt in Stein gemeißelt?
          home key ist ebenso korrekt.

          05. Nov 2013 | 13:39 Uhr | Kommentieren
          • Benjamin

            Es heißt Homebutton.

            05. Nov 2013 | 13:55 Uhr |
          • Jabba

            Und wenn man so will, ist es auch ein „home key“ 🙂

            05. Nov 2013 | 18:52 Uhr |
          • Matze

            homebutton lautet der korrekte name und sonst nichts. ciao

            06. Nov 2013 | 13:24 Uhr |
          • Benjamin

            Danke Matze.

            24. Nov 2013 | 11:28 Uhr |
  • Ray

    Warum randlos? Das wäre der größte Müll überhaupt!
    Wie soll man das Handy denn noch vernünftig in der Hand halten können, ohne dauernd das Display zu berühren?

    05. Nov 2013 | 10:27 Uhr | Kommentieren
    • Pbrah

      Wie hältst du denn bitte dein Handy? Am dünnen Rand neben dem Touchdisplay? Also ich fände es gut, wenn die paar Millimeter auch noch entfernt würden.

      06. Nov 2013 | 15:50 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Schon wieder ein randloses Display, das habe sie schon mal angekündigt. Typisch Gerüchtküche: Immer wieder den gleichen Brei aufwärmen.

    Ausserdem schaut das Design eher aus wie das S4 von Samsung, also wird es so ganz bestimmt nicht aussehen!

    05. Nov 2013 | 10:53 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Es wird ein größeres Display kommen…und das merkt man schon an iOS 7.
    Erinnert Ihr euch an die Wischgeste die mit iOS 7 eingeführt wurde, um zur vorherigen Seite zurückzugelangen?
    Somit könnte man auch ein iPhone mit größerem Display mit nur einer Hand (Apples Argument) bedienen, weil man mit dem Daumen nicht in die obere linke Ecke müsste.

    05. Nov 2013 | 13:00 Uhr | Kommentieren
  • nd70

    Nach den ganzen Apple-Keynotes hat wieder die Sauer-Gurken-Zeit mit Unmengen von idiotischen Konzeptstudien begonnen. Gääääähn.

    Ihr solltet euch lieber mal mit den vielen Mavericks-Macken beschäftigen: heller Dock-Hintergrund, Mail-Probleme, iCloud-Zwang bei Kontakte-/Termin-Sync, WD-Festplatten-Datenverluste, schnarchlangsames System, … ich habe keinen Bock, all die Macken aufzuzählen. Schaut mal bei discussion.apple.com.

    05. Nov 2013 | 14:17 Uhr | Kommentieren
  • Amadeus

    Ein Display ohne Rand macht Vorteile wie z.b

    – Das iPhone 5/5s hat 4. Zoll, ohne das Handy zu vergrößern kann man das Display um 0,5 Zoll vergrößern denn so viel ist drin wenn man die Ränder weglässt.

    – Sieht auch nicht schlecht aus
    – Spart Material wobei das egal ist wo man mindestestens 699 € für das günstigste Modell zahlt.

    05. Nov 2013 | 20:05 Uhr | Kommentieren
    • Ev

      4,5 Zoll wäre perfekt! Wenn das Gehäuse dabei gleich bleiben würde umso besser!
      Ich hoffe mit dem iPhone 6 bietet Apple außer dem 4-Zoll Modell auch noch ein größeres mit dünneren Rändern.

      07. Nov 2013 | 0:35 Uhr | Kommentieren
  • Richeyyy

    Ich finde es so schlimm wie alle ihr Leben damit verbringt irgendein Produkt anzuhimmeln. ES IST EIN Produkt!!!! Mehr nicht. Das ist so unwichtig im Leben. Immer wenn ein Produkt von Apple raus kommt in einem Store feiern die Leute sie immer wie Stars nur weil sie ein neues iPhone oder iPad gekauft haben. Ich gebe zu das ich selber ein iPhone habe aber ich mach das nicht zu meinem Lebensinhalt.

    08. Nov 2013 | 19:05 Uhr | Kommentieren
    • Centurio

      Es ist auch nicht mein Lebensinhalt, trotzdem bestelle ich mir das neueste iPhone immer am ersten Tag, weil es eben das am intuitivsten bedienbare Smartphone ist und am flüssigsten läuft 😉 Meine Nerven sind mir einfach zu schade, um sie bei der Bedienung eines Smartphones zu verlieren….
      P.S. Ich glaube nicht, dass Apple Samsung nacheifern wird, um ein „S4-like“ Modell herauszubringen. Vielmehr würde ich denen zutrauen, dass sie an einem durchsichtigen Modell, komplett aus Glas arbeiten. iOS 7 würde sich jedenfalls gut dazu eignen 😉

      01. Dez 2013 | 22:18 Uhr | Kommentieren
  • HappiLoLo

    Das erste Konzept ist nicht machbar weil das stahlband außenrum immer eine (mit den strichen auf der seite in drei teile geteilte) Antenne war. Und man kann nicht drei Antennen aus stahl durch eine Platte aus Alu ersetzen…

    10. Nov 2013 | 17:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen