Pebble kündigt Unterstützung für iOS 7 Benachrichtigungen an

| 6:55 Uhr | 0 Kommentare

Während die sogenannte iWatch frühestens im kommenden Jahr auf den Markt kommen wird, ist die Pebble SmartWatch längst erschienen. Für den gestrigen Abend hatte Pebble große Neuerungen rund um die eigene Uhr angekündigt. Neben neuen Funktionen hat das Unternehmen auch ein paar interessante Fakten rund um Pebble bekannt gegeben.

pebble

Wie Pebble im hauseigenen Blog bekannt gegeben hat, wurden mittlerweile 190.000 Pebble-Uhren ausgeliefert. Dies konnte das Unternehmen durch Kooperation mit Best Buy, AT&T und weiteren Partner erreichen.

Allerdings bedarf es laut Pebble mehr als ein Stück Hardware. Deswegen hat man mit Entwicklern rund um den Globus an Verbesserungen gearbeitet. Mehrere Tausend Apps stehen für Pebble mittlerweile parat. Allerdings habe man sich nicht ausgeruht und hart daran gearbeitet, Pebble auf ein neues Level zu heben. Neue Software steht bereit, die Pebble einen Schritt nach vorne bringen soll.

Dies beinhaltet, dass Besitzer eines iOS-Gerätes ein verbessertes Erlebnis erhalten. Pebble arbeitet nun deutlich besser mit iOS 7 zusammen und versteht sich mit der Benachrichtigungszentrale. Jegliche Benachrichtigung innerhalb der Benchrichtungszentrale auf einem iOS 7 Gerät erscheint nun auch auf Pebble. Dies beinhaltet Anrufe, SMS, Termine, WhatsApp-Nachrichten, Twitter, Facebook und mehr. Das Update soll in Kürze im App Store erscheinen, die Aktualisierung wurde bereits bei Apple eingereicht.

Darüberhinaus hat Pebble das Pebble SDK 2.0 bereit gestellt, um es Entwicklern einfacher zu machen, passende Apps zu entwickeln.. Dies ist laut Pebble erst der Anfang und für die Zukunft hat man noch zahlreiche Ideen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen