IDC: Android-Marktanteil bei 81 Prozent, iOS bei 13 Prozent, etliche Billig-Smartphones

| 13:33 Uhr | 2 Kommentare

Das mobile Betriebssystem Android erreicht mit Blick auf Marktanteile im dritten Quartal 2013 einen neuen Höchstwert, so die IDC. Dies ist für Apple allerdings alles andere als besorgniserregend. Im dritten Quartal 2013 wurden weltweit 211,6 Millionen Smartphones verkauft. Auf 81,0 Prozent der Geräte läuft Android. Im Jahresvergleich wuchs der Smartphone-Markt um 39,9 Prozent. Langsam aber sicher sinken die Wachstumsraten und eine leichte Sättigung zeigt sich.

idc13112013

Den größten Wachstum kann Windows Phone mit 156 Prozent erreichen. Von 3,7 Millionen Einheiten ging es rauf auf 9,5 Millionen Einheiten. Der Marktanteil liegt jedoch nach wie vor nur bei 3,6 Prozent.

Apple konnte seine iPhone-Verkaufszahlen im dritten Quartal 2013 um 25,6 Prozent von 26,9 Millionen auf 33,8 Millionen steigern. Gleichzeitig sank der Marktanteil von 14,4 Prozent auf 12,9 Prozent. Auf Platz 1 des Rankings liegen Android-Smartphones mit 211,6 Millionen Einheiten. iOS liegt mit 33,8 Millionen Einheiten auf Platz 2. Dahinter folgen Windows Phone (9,5 Millionen Geräte), BlackBerry (4,5 Millionen Geräte) und Andere (1,7 Millionen Smarpthones).

idc13112013_2

Interessant ist auch der Blick auf den durchschnittlichen Verkaufspreis (ASP) der Geräte. Der ASP ist im Q3/2013 um 12,5 Prozent auf 317 Dollar gesunken, iPhones eingerechnet. Betrachtet man nur das iPhone so liegt der ASP bei 635 Dollar. Genau hier liegt das Problem für Hersteller von Android-Smartphones. Unmengen an Billig-Smartphones werden auf den Markt gespült, die am Ende des Tages keine Gewinne erwirtschaften.

2 Kommentare

  • A

    Natürlich ist das besorgniserregend! Es sei denn, es geht Apple nicht um betriebswirtschaftliche Ziele. Da gehe ich nicht von aus 😉

    13. Nov 2013 | 14:58 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Wer genau liest wird erkennen das gerade Apple weit über dem ASP liegt, also die betriebswirtschaftlichen Ziele am besten erreicht.

    13. Nov 2013 | 17:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen