Fake? Bilder sollen iPad mini 3 mit Touch ID zeigen

| 16:53 Uhr | 4 Kommentare

Wir nehmen es vorweg. Wir gehen bei den hier gezeigten Bildern ganz klar von einem Fake aus. Kaum ist das iPad mini mit Retina Display auf dem Markt, tauchen die ersten Bilder zum iPad mini 3 auf. Klingt nach einem schlechten Scherz.

ipad_mini2_touchid_fake1

Noch keine zwei Wochen ist es her, dass Apple das iPad mini 2 zum Verkauf freigegeben hat. Das Gerät verfügt unter anderem über ein 7,9“ Retina Display mit 2048 x 1536 Pixel, A7 64-Bit Prozessor, M7 Motion Coprozessor, FaceTime HD Kamera, 5MP iSight Kamera, WiFi, LTE, Bluetooth 4.0 und mehr. Auf Touch ID hat Apple beim iPad mini 2 verzichtet. Wir vermuten, dass Apple alle Fingerabdrucksensoren für das iPhone 5S vorhalten und nicht die knappen Kapazitäten mit dem iPad Air und iPad mini 2 teilen wollte.

ipad_mini2_touchid_fake2

Bereits im Vorfeld der iPad Air und iPad mini 2 Vorstellung tauchten Fotos und Gerüchte auf, die Hinweise auf Touch ID bei den jüngsten iPad Generationen zeigten. Letztendlich wurde daraus nichts Man nehmen die Front des iPad mini 2 kombiniere diese mit dem Fingerabdrucksensor des iPhone 5S und schon sieht man ein „fake“ iPad mini 3 mit Touch ID. Dies soll nicht heißen, dass Apple im kommenden Jahr auf Touch ID beim iPad verzichtet. Nichtsdestotrotz bezweifeln wir die Echtheit der Bilder. (via)

Kategorie: iPad

Tags: ,

4 Kommentare

  • Deadrow

    Es ist doch jetzt gut… Dacht die Zeit nach den ganzen Apple Vorstellungen ist erstmal befreit von Gerüchten. Zumal im Moment alle versorgt sind und Touch ID nicht wirklich eine nervenkizelnde Neuheit ist. Es macht einem mittlerweile jeden Spaß kaputt ein neues Apple Produkt zu sehen wenn die Gerüchteküche einem alles vorwegnimmt und sogar noch mehr drauflegt damit man am Schluss enttäuscht ist das es doch nicht kommt.

    Bin für eine Spoilerfreie Zone was Apple Produkte angeht!

    22. Nov 2013 | 17:10 Uhr | Kommentieren
    • Andy

      Dem schließe ich mich einstimmig an!

      22. Nov 2013 | 21:05 Uhr | Kommentieren
  • Steijner

    Das ist ein Fake, wollte ein Kidi / Student sicher bisschen „Aufmerksamkeit“ 😉 Benni warst du es???

    22. Nov 2013 | 21:43 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    Naja. Wenn ich mir die heutigen Kameras der Smartphone so anschaue und dazu zum Vergleich noch dieses Bild dann stellt sich mir doch ernsthaft die Frage, ob man es nicht bewusst verschlechtert und damit eine bessere Möglichkeit zum Faken hergestellt hat. Schaut wie ein Samsung Smartphone aus, wahrscheinlich wollte da jemand stänkern 😉
    .
    Zum Thema Spoilern und Gerüchten. Ja, die Produktpräsentationen verlieren den „Aha-Effekt“, das gewisse Etwas und die Überraschung. Wenn keine Neuheiten mehr präsentiert sondern nur Gerüchte präsentiert werden sind hinterer alle enttäuscht. Was haben aber nicht alle gefeiert bei den diesjährigen Präsentationen. Der „Hingucker“ beim iPhone war nicht TouchID sondern die 64-Bit-Architektur und der M7. Der große Knall war nicht das iPad Mini 2 oder das iPad 5 sondern der neue Name – das iPad Air. Das sind die Überraschungen auf die die Leser und die Fans so warten. Auf der anderen Seite muss ich sagen: Jeder, der enttäuscht ist, wenn es mal nichts neues gibt, der sollte einfach aufhören diese Artikel hier zu lesen, Seiten wie diese zu besuchen. Was erwartet ihr denn? Dass Macerkopf oder Macrumors 365 Tage nur über aktuelle Updates, Lieferbestände und Quartalszahlen schreiben? Da schaut doch dann kein Mensch mehr her. Dieses Spoilern, die Gerüchte, selbst die Designvorschläge sind es, was viele hier her ziehen – auch wenn immer wieder darüber gemeckert wird.
    .
    Wem das also alles zu viel wird, wem der ganze Spaß dadurch flöten geht – einfach nicht die Artikel lesen. Nur ein Rat am Rande.

    22. Nov 2013 | 22:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen