Apple sucht Entwickler für neue Bezahlplattform im Einzelhandel

| 7:54 Uhr | 3 Kommentare

Aus den aktuellen Stellenanzeigen Apples geht hervor, dass der Konzern an der Entwicklung neuer Bezahlplattformen arbeitet oder zu arbeiten beabsichtigt. Konkret werden Softwareexperten für Bezahlsysteme gesucht, die im eCommerce, für normale Transaktionen und den Einzelhandel verwendet werden können.

Dazu zählt auch der Einsatz von Kreditkarten. Als Technologien werden Chip&Pin, länderspezifische Systeme wie EFTPOS für Australien oder Interac für Kanada genannt, außerdem die geeigneten Testumgebungen für Visa- oder Mastercard-Transaktionen.

square-payment-dongle

In der Vergangenheit waren schon einmal Pläne bekannt geworden, wonach Apple in Zukunft auf die iBeacons-Technologie setzen möchte, um Bezahlungen zu ermöglichen. Hierbei soll über Bluetooth in den Einzelhandelsgeschäften bezahlt werden können. Die iBeacon-Ambitionen sind momentan schon so weit fortgeschritten, dass der Konzern die nötige Technik in den Verkaufsstellen installiert.

Hinzu soll noch ein nettes Werbe-Feature kommen: Wenn der Kunde durch das (US-amerikanische) Geschäft läuft, erscheint auf die Person und ihre Interessen zugeschnittene Werbung auf dem eigenen Screen, sodass jeder weiß, was er oder sie als nächstes am Besten kaufen könnte.

Immer mehr Firmen setzen gegenwärtig auf die iBeacons-Technologie, so z.B. Macy´s. Insofern ist Apple wohl gut beraten, die Technik weiter zu entwickeln und alles nötige zu tun, dass die Realisierung so früh wie möglich einsetzt. Ein ganz eigenständiges Zahlungssystem wäre darüber hinaus ein großer Sprung nach vorn. Apple kann auf mehrere Hundert Millionen iTunes Konten mit Kreditkartenhinterlegung blicken, so hat der  Konzern bereits eine entsprechende Kundenbasis für ein Bezahlsystem vorweist. Google hat es mit Google Wallet bereits mehr oder weniger erfolgreich vorgemacht. (via)

3 Kommentare

  • Nico

    Hi hätte apple nucht dieses geniale Produkt namens Passbook?!

    26. Nov 2013 | 8:25 Uhr | Kommentieren
  • Nico

    … Scheiß rechtschreib Korrektur auf meinem iPhone!!!!

    26. Nov 2013 | 8:27 Uhr | Kommentieren
  • Marco

    wallet ist die Kopoe von Passbook, man….

    26. Nov 2013 | 9:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen