Das „hassen“ Anwender an ihren Smartphones

| 7:48 Uhr | 13 Kommentare

So sehr ein Anwender auch sein iPhone, Samsung Galaxy S4, HTC One, Lumia oder was auch immer mag, ein paar Kritikpunkte gibt es immer. Kein Smartphone ist perfekt und wird es auch zukünftig nicht sein.

fixya27112013

Fixya ist eine Webseite bzw. eine Community, die sich unter anderem mit Tipps für etliche Smartphone beschäftigt. Anfang dieses Jahres fand Fixya beispielsweise heraus, dass das iPhone am zuverlässigsten ist. Nun hat Fixya einen neuen Bericht veröffentlicht, der sich damit beschäftigt, was Anwender an ihrem Smartphone „hassen“. Hierfür wurden 13.000 Fehlerberichte innerhalb der Community ausgewertet. Die Ergebnisliste konzentriert sich dabei auf das iPhone 5S, Samsung Galaxy S4, HTC One und Moto X.

So zahlen beim iPhone 5S die Akkulaufzeit und Touch ID zu den Features, die Anwender am meisten stört. Beim Galaxy S4 sind es Überhitzungs- und Akkuprobleme, beim Moto X stören die Speichergröße und die Displayqualität und beim HTC One ist es die Akkuleistung sowie Audioprobleme.

Top 5 Samsung Galaxy S4 Probleme:

  • Hitzeprobleme – 25%
  • Akkuprobleme – 20%
  • Displayprobleme – 20%
  • Telefon & Test-Probleme – 15%
  • Andere – 20%

Top 5 Moto X Probleme:

  • Speicherplatz – 30%
  • Displayqualität – 20%
  • Kameryqualität – 20%
  • GPS Probleme – 15%
  • Andere –15%

Top 5 iPhone 5s Probleme:

  • Akkuprobleme – 25%
  • Touch ID Passwörter – 25%
  • Displaygröße – 15%
  • App-Abstürze – 15%
  • Andere – 20%

Top 5 HTC One Probleme:

  • Akku Lebensdauer – 30%
  • Audioprobleme – 20%
  • Kameraqualität – 20%
  • Blinkfeed-Funktion – 10%
  • Andere – 20%

(via)

13 Kommentare

  • Kai

    Was genau stört denn am Touch ID die Anwender?

    27. Nov 2013 | 9:08 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ich denke mal, dass sie nicht ALLE Passwörter – also auch die Passwörter von z. B. Facebook etc. – durch die Touch ID ersetzen können.
      Meine Meinung: Es war Apples Plan auch DAS schon mit dem iPhone 5S eeinzuführen. Aber durch die ganze NSA Geschichte wurde das kurzerhand wieder rausgenommen. Die Nutzer haben jetzt ein Jahr Zeit sich mit Touch ID anzufreunden und die NSA Sache zu vergessen und nächstes Jahr wird es dann möglich sein, sämtliche Apps und Log Ins damit zu steuern.

      27. Nov 2013 | 10:16 Uhr | Kommentieren
      • Jabba

        Nein. Der Frust kommt daher, dass touchID einfach unter vielen Umständen einfach nicht korrekt funktioniert. Hat man ab und an schwitzige Finger, dreckige oder angeraute Finger, ist der Fingerabdrucksensot nicht zu gebrauchen. Ich als Handwerker merke das Tag für Tag. Sehr ätzend.

        27. Nov 2013 | 13:52 Uhr | Kommentieren
        • Benjamin

          Halt mal schön die Luft an.
          So wie du dich hier STÄNDIG über SÄMTLICHE iGeräte und dessen Nutzer beschwerst, hast du sicherlich kein iPhone. Tschüss!

          27. Nov 2013 | 16:32 Uhr | Kommentieren
          • Jabba

            Ach benni. Glaube es mir oder nicht. Mittlerweile habe ich ein MacBook, iPad und 2 iphones. N bissl Acer, hp und Sony ist auch zwischen.

            27. Nov 2013 | 22:03 Uhr |
          • Benjamin

            @Jabba: Ich glaub’s dir nicht. 🙂

            28. Nov 2013 | 13:50 Uhr |
    • Oxytocin

      Am besten einfach gar kein Smartphone nutzen, dann spart man sich den ganzen Ärger. 🙂
      Es kann mir echt keiner erzählen, dass sein Leben nicht auch zu regeln ginge, wenn er abends daheim am Laptop seine Mails checkt.

      16. Mai 2014 | 21:23 Uhr | Kommentieren
  • DrArkman

    Naja, hier steht ja „nur“ eine sehr allgemeine Beschreibung, was Nutzer „stört“. Akkuprobleme z.B. kann Laufzeit und/oder Ladezeit bedeuten.
    Displaygrösse ist nicht als zu gross oder zu klein benannt, etc.
    Ich persönlich möchte kein grösseres Gerät als das iPhone 5, das wäre für mich ein Grund bei einem 6″ iPhone die Displaygrösse zu bemängeln…

    27. Nov 2013 | 14:01 Uhr | Kommentieren
  • Joni Boni

    Verstehe nicht, was man gegen die touchID haben kann, ich finde dieses Feature cool & futuristisch! 🙂

    Wie oft funktioniert die Funktion bei 10 versuchen denn nicht? 🙂

    27. Nov 2013 | 16:27 Uhr | Kommentieren
  • Kai

    Ich kann nicht bestätigen dass es schlecht funktioniert. Im Gegenteil, es funktioniert super. Ich weiß manchmal nicht was mit den Menschen los ist. Wenn man dreckige Finger hat, dann ist es klar, dass es nicht gut funktioniert. Da sollte man als Handwerker auch einfach einen Zahlencode nehmen und fertig. Jetzt kommt der Winter und ich frage mich jetzt schon wann die Ersten kommen und sich beschweren, dass der Fingerprint nicht funktioniert, wenn man Handschuhe trägt. Ich kann mich doch auch nicht aufregen, dass ein Irisscan nicht funktioniert, wenn ich ne fette Hornbrille aufsetze… Technik ist ne tolle Sache, aber manchmal fragt man sich doch echt was für sinnlose Argumente sich so manche Leute aus den verschmierten Fingern lutschen.

    27. Nov 2013 | 16:35 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Komisch nur, dass die anderen Finger-Scanner (am Laptop) meine Handwerkergriffel eindeutig identifizieren können.
      Die Jungs im Store haben zur Sicherheit noch mal mit mir die Finger neu eingescannt. Brachte auch nix. Schade.
      Mir persönlich macht das nicht wirklich was aus im Alltag. Ist halt nur schade, dass ich das Feature nicht benutzen kann.

      Viel schlimmer finde ich den grandios schlechten Empfang. Ich bin auf Dörfern unterwegs. Dort ist auch mit D2 kein zuckerschlecken. Mit meinem 4S ging es noch einigermaßen. Mit dem 5S ist es eine Katastrophe. Im Store wurde mir gesagt, dass es nochmal ist. Ich werde es wohl noch mal einschicken müssen, oder habt ihr auch ähnliche Empfangsschwächeleien?

      27. Nov 2013 | 22:14 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    Ich finde Touch ID super. Wem es wegen der ganzen NSA-Geschichte nicht gefällt, muss es ja nicht nutzen. Also warum sollte sich dann irgendjemand beschweren? Ach ja, falls jemand findet, dass es mit rauen/nassen… Fingern nicht funktioniert, der soll mal einen Fingerabdruckssensor finden, der damit zurecht kommt. Ach ja, den gibt es NICHT

    27. Nov 2013 | 17:06 Uhr | Kommentieren
  • seboli

    Technik eben. Es wird immer so weiter gehen. Manchmal können die Leute nicht damit umgehen und manchmal mag die Technik unser einer nicht. Oder sehr selten gibt es auch wirklich Probleme. Aber wenn die Leute nun nicht mit der Technik anfreunden können, gibt es Nörgler. Mit kleinen Tipps und Tricks kann man solche immer Probleme umgehen. Auch mit meinem HTC One habe ich mal Probleme gehabt, doch der läuft und läuft und läuft. Ich bin mit Alles drum und dran zufrieden. Ich bin der Meinung auch S4, 5s oder Lumias laufen sehr rund. Es wird immer einige geben, die mit diesen schönen Geräte nicht zufrieden sein werden. Diese Leute sollten sich bei der zuständigen Foren finden und Hilfe suchen. Schlimmstenfall Phone verkaufen. No Problem. 🙂

    27. Nov 2013 | 18:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen