Kupferdieb auf Apples Raumschiff-Baustelle festgenommen

| 16:51 Uhr | 0 Kommentare

Die Polizei von Santa Clara hat am Wochenende einen 56-jährigen Mann wegen Einbruchdiebstahls verhaftet. Er wird beschuldigt, auf einer Baustelle Kupferkabel und Leitungen entfernt zu haben. Auf der besagten Baustelle des Campus 2 soll Apples zukünftiger „Raumschiff“-Komplex entstehen.

Cupertino Kupferdieb

Die Einbruchsmeldung stammt aus der Zeitung SF Chronicle. Laut diesem Bericht hatte Apples privater Sicherheitsdienst am Samstag Abend den Dieb entdeckt und die Polizei herbeigerufen, welche mit einem Hubschrauber und einer Spezialeinheit anrückte und schließlich ihre Hunde auf den Mann gehetzt hat.

Kupfer zählt auch in den USA als beliebtes Diebesgut. Etwa 6 US-Dollar lassen sich durchschnittlich pro Kilo mit dem Recyclingmaterial verdienen. Der nun wegen Diebstahl angeklagte Mann soll eine Tasche mit Einbruchswerkzeugen bei sich geführt haben.

Apple Campus 2 Baustelle

Apple hatte das Areal vor drei Jahren von Hewlett Packard übernommen. Im Herbst wurde mit dem Abriss einiger Gebäude begonnen, um Platz für die Forschungs- und Entwicklungsstätte zu schaffen. Nach einem Statement von Tim Cook soll der Komplex bis zum Jahr 2016 fertiggestellt sein und Räume für 12.000 Angestellte bieten. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen