Deutsche Post testet Drohnen

| 14:39 Uhr | 0 Kommentare

dhl_flieger

In der vergangenen Woche machte Amazon den Anfang. Das US-Unternehmen gab bekannt, dass es an der Auslieferung von Paketen per Drohne arbeitet. Amazon Prime Air nennt sich das Projekt. Erste Tests wurden bereit absolviert. Manch einer schmunzelte über die Pläne von Amazon-Chef Jeff Bezos. Inwieweit eine solche Maßnahme durchführbar ist, wird die Zukunft zeigen. Nur Unternehmen, die sich mit solchen Visionen und Projekten beschäftigen, können sie auch (möglicherweise) schlussendlich umsetzen.

Nun ist es die Deutsche Post, die Drohnen-Tests bei der Paketzustellung bestätigt. In einem vorübergehenden 5-tägigen Probelauf in Bonn soll die Drohne Päckchen von einer Apotheke über den Rhein zur Firmenzentrale „fliegen“.

Weiter heißt es seitens der Deutschen Post, dass das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt und es mehr als fraglich ist, ob das Projekt finalisiert wird. Verschiedene spezielle Einsatzbereiche sind jedoch denkbar. So könnten auf diese Art und Weise schwer zugängliche Örtlichkeiten beliefert oder eilige Arzneimittel ausgeliefert werden.

Wir sind gespannt, wie sich dieser Logistik-Bereich weiter entwickelt. Notwendige Genehmigungen durch die Luftfahrtbehörde müssen natürlich auch noch erteilt werden.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen