Nike+ FuelBand SE: App-Update bringt kleine Verbesserungen

| 16:51 Uhr | 0 Kommentare

Mitte Oktober vorgestellt, brachte Nike sein Nike+ Fuelband SE Anfang November in den Handel. Parallel dazu stellte Nike die Nike+ FuelBand SE App in Programmversion 2.0 im App Store bereit. Kurz darauf erschien das erste Wartungs-Update und nun legt Nike mit Programmversion 2.1 ein zweites Mal nach.

nike_fuelband_se

Das Nike+ Fuelband SE zeichnet eure tägliche Aktivität auf und rechnet diese in sogenannte NikeFuel Punkte um. Tagesziele werden gespeichert, ihr könnt euch mit Freunden und Bekannten verbinden und sportlich messen und vieles mehr. Über die Funktion „Sessions“ könnt ihr eure sportliche Aktivität verschiedenen Sportarten zuweisen. Die Session wird direkt am FuelBand gestartet sowie beendet und später über die App deklariert.

Auch der Schlaf wird aufgezeichnet. Anders als bei Jawbone UP wird allerdings nicht die nächtliche Bewegung über die verschiedenen Sensoren gemessen, sondern lediglich die Schlafzeit festgehalten.

nike_fuelband_app20

Zudem bringt Version 2.1 eine bessere Session-Kalibrierung. Nach einem Workout und dem Abspeichern einer Session werdet ihr aufgefordert diese zu bearbeiten um den für eure Intensität genausten NikeFuel Score zu erhalten.

Eine weitere Neuerung liegt in den Session-Anfeuerungen. Es ist noch einfacher, Freunde anzufeuern, wenn diese eine Session mit einer Gruppe teilen. Darüberhinaus gibt es die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Hier findet ihr Nike+ FuelBand SE im Nike Store

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.