OS X Konzept: Designer lässt sich von iOS 7 inspirieren

| 18:07 Uhr | 8 Kommentare

osx11_konzept1

OS X Mavericks 10.9 ist die derzeit aktuelle Version des Apple Betriebssystems. Zwar wird Apple in den kommenden Wochen und Monaten verschiedene Aktualisierungen bereitstellen, das nächste größere Update wird Ende kommenden Jahres erwartet. Mit OS X 10.10 Syrah ist bereits ein Arbeitstitel im Umlauf.

osx11_konzept3

Wir rechnen stark damit, dass Apple Designelemente von iOS 7 in der nächsten OS X Version einfließen lässt. Gleicher Meinung scheint auch Designer Andrew Ambrosin, zumindest hat er sich Gedanken gemacht in welche Richtung sich OS X entwickelt, wenn es von iOS 7 inspiriert wird.

osx11_konzept2

Viele Designelemente von iOS 7 zeigen sich in dem Konzept. Die Icons und die durchsichtigen Flächen kommen uns sehr bekannt vor. Bereits vor ein paar Wochen zeigten sich bereits hier und dort OS X Designkonzepte, die sich von iOS 7 haben inspirieren lassen. (via)

osx11_konzept4

Was haltet ihr von dem OS X Konzept auf Basis von iOS 7? 

Kategorie: Mac

Tags: ,

8 Kommentare

  • ObjC

    Mega geil einfach nur! So muss es aussehen und nicht anders! Klar die Icons könnte man verändern aber ansonsten sieht es unfassbar gut aus! 🙂

    Ich wette alle anderen finden es blöd, weil es nicht von Apple ist und weil es neu ist. 😀

    15. Dez 2013 | 18:19 Uhr | Kommentieren
    • DJay

      Mir gefällt es auch. Finde ich einen guten Ansatz. Wird schon Zeit, dass sich am Design von OS X auch im nächsten Jahr was tut. Nicht, dass ich es nicht mag, aber passt einfach nicht mehr zu iOS und dem aktuellen Design. Ebenso das Apple TV. Sollte schon alles eine Linie und Handschrift sein.

      15. Dez 2013 | 18:40 Uhr | Kommentieren
      • ObjC

        Du bist dann wohl die Ausnahme. 🙂 Sehe ich aber genauso.

        15. Dez 2013 | 18:46 Uhr | Kommentieren
      • MuffinSebi

        Aber es hat ja einen Grund das es iOS und Mac OS X heißt und nicht gleich. Es sind halt zwei verschiedene Systeme die verschiedenen Ansprüchen gerecht werden müssen. So ein iOS & Mac OS X mix wäre schon etwas tolles, aber dann, meiner Meinung nach, nur an iOS angelehnt und nicht wie in den ganzen Konzepten, komplett übernommen (Kommasetzung ist bestimmt total falsch xD). Aber, jeder hat da ja einen andere Meinung 🙂

        15. Dez 2013 | 22:22 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Nein, gefällt mir nicht. Und nicht etwa, weil es „nicht von Apple ist und weil es neu ist“, im Gegenteil, ich freue mich sehr auf eine Anpassung von OS X an das neue, flache iOS-Design, aber eben nur, was das Design, und nicht was die Funktionalität angeht.

    Das obige Konzept ist nichts weiter, als eine 1:1-Übertragung von iOS auf einen großen Bildschirm. Lockscreen mit riesiger Uhrzeit, aufgeblasenes Notification Center, das die Bildschirmgröße sehr schlecht ausnutzt (Selbst beim iPad schon grenzwertig), Übernahme der iOS-Taskleiste. Und eine einheitliche Form der App-Icons wie bei iOS halte ich beim Mac auch nicht für besonders sinnvoll.

    Warum sollte z.B. die Taskleiste verändert werden? Darin muss viel mehr Information Platz finden als bei iPhone oder iPad.

    15. Dez 2013 | 22:38 Uhr | Kommentieren
  • Zois

    Hmmm, geht schonmal g r o b in die richtige Richtung..

    17. Dez 2013 | 10:45 Uhr | Kommentieren
  • Elv

    Na ja, weiß nicht. Aber da die lokale Synchronisation von Kontakten und mehr schon bei Mavericks weg gefallen ist, bin ich immer noch bei ML.

    In iOS sind Hörbücher schlecht mit der Apple iPod App nutzbar, interessiert aber scheinbar nur wenige, daher bleibe ich auch hier bei iOS6.

    Werde wohl einer der gestrigen werden.

    28. Jan 2014 | 22:07 Uhr | Kommentieren
  • Cognac

    Ist akzeptiert! Auch mit dem Monitor

    21. Mrz 2014 | 17:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen