Samsung heuert Apple Store Designer an

| 17:06 Uhr | 6 Kommentare

Samsung hat „Großes“ vor, einem jüngsten Bericht zu folge will der südkoreanische Hersteller in den USA die Marktpräsenz deutlich verstärken und etliche eigene Retail Stores eröffnen. Zu diesem Zweck wurde nun ein ehemaliger Apple Store Designer angeworben.

samsung_store

Wie die ehemalige Wall Street Journal Journalistin Jessica Lessin in ihrem Blog The Information berichtet, hat Samsung Tim Gudgel von Apple abgeworben, um in den USA „anzugreifen“. Tim Gudgel gilt als Experte auf seinem Gebiet (Store-Design, Planung und Umsetzung).

Seinem aktuellen Linkedln Profil ist der neue Arbeitgeber Samsung noch nicht zu entnehmen. Allerdings hat sich Jessica Lessin in der Vergangenheit nur zu Wort gemeldet, wenn sie sich ihrer Information sicher war. Von daher gehen wir davon aus, dass Gurgel zukünftig auf der Gehaltsliste von Samsung steht.

Derzeit verfügt Samsung über knapp 1.500 kleinerer Verkaufsbereiche bei Best Buy in den USA, vergleichbar mit den Apple Verkaufsflächen z.B. bei Saturn. Zukünftig will Samsung allerdings auch eigene Retail Stores in den USA betreiben. Auch Microsoft ließ sich von Apple inspirieren und eröffnete 2009 die ersten eigenen Stores.

6 Kommentare

  • Joe

    Samsung wird für mich immer mehr eine Lachnummer, wenn es um’s Klonen geht. Nicht nur das Sie Produkte kopieren, jetzt wird schon die ganze Apple Inneneinrichtung nachgebaut. Ein Bild auf giga.de zeigt das noch besser. Sorry, aber das ist wieder einmal armselig und einfallslos.

    18. Dez 2013 | 18:43 Uhr | Kommentieren
  • Subjekt 0817

    Neeeiiin, oh gott 😀 😀 😀 Das ist ja nicht wahr.

    18. Dez 2013 | 21:37 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Oh my god!
    Ich glaube dass Sie mittlerweile alles nur noch kopieren…
    Echt peinlich!

    18. Dez 2013 | 22:40 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Die sollen sich lieber die Media Markt Designer ran holen… das würde besser zu Samsung Produkten passen.

    18. Dez 2013 | 23:26 Uhr | Kommentieren
  • Ugur Ünsal

    Der Ex Apple Designer ist wahrscheinlich gut in seinem Job.

    19. Dez 2013 | 10:33 Uhr | Kommentieren
  • NKTHEK

    Bin ja öfters in den USA und muss schon immer lachen wenn ich am MicrosoftStore vorbei gehe, komplette Konzept 1 zu 1 kopiert aber ausschauen tun die Stores, leck mich am A***** richtig scheiße, wären sie besser mal öfters in nen Apple Store um dort n paar Fotos zu machen wie es richtig geht. Glaube Samsung wir erstrecht in den USA scheitern an diesen Stores, genauso wie Microsoft, klar es gibt immer welche die da rein gehen aber es werden nicht genügend sein, das wird in den USA nicht ziehen. Kommt noch dazu das die best verkauften Smartphones das iPhone 5S und 5 im Jahre 2013 sind erst auf Platz 3 kommt das S4 und dann das iPhone 5C. Ich glaube in einen Apple Store gehts du weil er einfach Cool ist, er schaut cool aus und die Produkte stimmen aber wer will den „billig Plastik“ Handys in einem extra Store kaufen, nicht viele.

    19. Dez 2013 | 23:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen