Mac Pro 2013 mit 100 Euro Rabatt kaufen

| 13:01 Uhr | 1 Kommentar

Gute Nachrichten für alle, die aktuell darüber nachdenken, einen Mac Pro 2013 zu kaufen. Apple ruft für den Mac Pro in der Standard-Version stolze 2999 Euro auf, da kann es sicherlich nicht schaden, den neuen Mac Pro billiger zu erhalten. Seit einigen Tagen bietet der Online-Händler MacTrade eine 100 Euro Rabatt-Aktion auf das MacBook Air, Retina MacBook Pro und den iMac an. Nun wurde die 100 Euro Rabatt-Aktion auch auf den Mac Pro ausgeweitet. 100 Euro sind im Vergleich zum Gesamtpreis des Mac Pro sicherlich „nicht die Welt“, aber ohne großes Zutun lassen sich beim Kauf schnell und einfach 100 Euro sparen.

mactrade20122013

Egal, ob ihr euch vor Weihnachten noch einen Mac Pro, MacBook Air, MacBook Pro mit Retina Display oder iMac bestellen möchtet, nehmt die 100 Euro Sofort-Rabatt mit. So funktioniert es

  • Einfach den MacTrade-Online Store besuchen und einen qualifizierten Mac (MacBook Air, MacBook Pro oder iMac) in den Wartenkorb legen und dann folgenden Gutscheincode eingeben
  • Wählt  den 100 Euro Sofortrabatt, mit dem Gutscheincode 100EURO-RABATT
  • Das Eingabefeld für den Code findet ihr im Warenkorb in der unteren Bildhälfte.
  • MacTrade rabattiert euren Einfauf automatisch um 100 Euro, nachdem ihr den Gutscheincode eingegeben habt

Die 100 Euro Rabatt-Aktion ist nur noch bis zum 24. Dezember gültig. Sie wird nicht explizit auf der Webseite beworben, funktioniert jedoch problemlos. Ein paar Hinweise haben wir noch für euch. Die Rabatt-Aktion ist mit dem Studentenrabatt bei bei MacTrade kombinierbar, so dass Schüler, Studenten und Co. gleich doppelt sparen. Nutzt den Gutscheincode 100EURO-RABATT und sichert euch die 100 Euro Rabatt beim Kauf eines Mac Pro, MacBook Air, Retina MacBook Pro und iMac.

Hier geht es zur MacTrade Rabattaktion 

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • MarioWario

    Für € 100 würde ich nicht auf die zweijährige, gesetzliche Gewährleistung durch Apple verzichten – AppleCare ist eh nur crap (kann man sich schenken), also macht es doch Sinn das man den Vertrieb des Herstellers nutzt (dann windet sich auch keiner aus seinen Pflichten – gerade eine Spezialität von Apple).

    20. Dez 2013 | 19:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen