Apples Einkauftour: BroadMap und Evernote Konkurrent Catch vermutlich mit dabei

| 22:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple erzielte dieses Jahr nicht nur einen großen Erfolg, was die Verkaufszahlen von iPhone 5S und iPhone 5C angehet, sondern konzentrierte sich auch verstärkt auf die Übernahme von erfolgversprechenden Unternehmen. Schaut man auf Apples Einkaufsliste, liest man von 15 verschiedenen Firmen alleine für das Jahr 2013. Zur Zeit sind jedoch nur 10 von den 15 Firmen bekannt.

apple-cupertino

Blickt man auf das Jahr zurück erinnern wir uns unter anderem an die Karten-Experten Embark, den Chip-Hersteller Passif, die auf Suchen spezialisierten Firmen Cue und Topsy, sowie die von der Kinect-Hardware bekannte Firma PrimeSense.

Um zu erfahren, um welche Firmen es sich bei den letzten fünf Unbekannten handelt, hat sich 9to5mac auf eine Recherche-Reise begeben und einige interessante Informationen erlangt. So deuten Hinweise auf eine weitere Übernahme einer Karten-Firma hin. Demnach soll Apple schon in der ersten Jahreshälfte BroadMap erfolgreich erstanden haben. BroadMap ist auf die Analyse und Verwaltung von Kartendaten spezialisiert und sollte somit eine lohnende Ergänzung zu Apples bereits erstandenen Indoor und Transit Kartendaten darstellen.

Ein erst vor kurzem getätigter Shoping-Ausflug könnte den Evernote Konkurrenten Catch in Apples Firmen-Portfolio integriert haben. Catch stellte seinen Dienst erst am 30. August dieses Jahres ein. Die letzten Fünf sind damit noch nicht alle aufgedeckt, aber die Neuzugänge lassen Vermuten, dass Apple weiterhin bestrebt ist, das Firmenwissen mit Neuzugängen stetig zu erweitern. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen