Apple und China Mobile auf Erfolgskurs

| 16:34 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple am 22. Dezember die Kooperation mit dem weltweit größten Mobilfunkanbieter China Mobile bekannt gegeben hat, reagierte die Apple Aktie bereits diesen Montag mit einem Zuwachs von 3 Prozent.

China Mobile

Analyst Gene Munster setzt große Erwartungen an Apples neusten Vertragsabschluss. So vermutet er einen 5 prozentigen Zuwachs zu den bisherigen Umsatz-Prognosen. Der Analyst hält dabei einen zusätzlichen iPhone Absatz von 17 Millionen verkauften Einheiten für 2014 für wahrscheinlich. Dies entspricht 10 Prozent von China Mobiles 176 Millionen Mobilfunknutzern.

Auch der Experte Maynard Um von Wells Fargo glaubt an einem starken Zuwachs durch den neuen Absatzmarkt bei China Mobile. Alleine für das nächste Quartal sollen nach seinen Analysen insgesamt 42,8 Millionen Apple Smartphones verkauft werden. Eine weitere Stimme erhält Brian White in der Prognosen-Sammlung. Der in der Investment Bank Cantor Fitzgerald beschäftigte Experte stimmt seinen Kollegen zu und erkennt, dass die lange Wartezeit sich gelohnt hat. White sieht sogar einen durch China Mobile zusätzlichen Absatz von 20 – 24 Millionen.

Vorsichtiger geht Mark Moskowitz von J.P. Morgan an die Rechnung und sieht eine Steigerung von 2 Millionen pro Quartal als realistisch. Ein Grund für seine vorsichtige Vorhersage ist die Tatsache, dass China bereits mit 40 Millionen iPhones ausreichend bedient ist. So ist die Zielgruppe von potentiellen Kunden geringer als in anderen Märkten. Der Großteil der zur Zeit getätigten Prognosen und die Reaktion der Apple Aktie zeigen wie wichtig dieser Abschluss für den Erfolg in dem chinesischen Markt gewesen ist. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen