iPhone und iPad: Aktivierungen steigen an Weihnachten um das 2,3-fache

| 11:56 Uhr | 1 Kommentar

Zu Weihnachten ist die Zahl der registrierten Aktivierungen aller Apple-Geräte um den Faktor 2,3 angestiegen. Dies gab eine Marktstudie von Flurry bekannt. Konkurrent Samsung lag knapp darunter und brachte es auf das 1,9-fache.

statistik flurry -1

Die Zahlen Samsungs und Apples hören sich zwar gut an, aber im Vergleich zum Spitzenreiter Amazon war es eher wenig. Offensichtlich hat Amazon verlockendere Weihnachtsgeschenke im Portfolio: Das Handelshaus konnte eine 24-fach höhere Aktivierungszahl bei den Kindle Geräten verzeichnen. Doch auch die Freude Amazons mag sich in Grenzen gehalten haben – verglichen mit dem Rekordjahr 2011, wo der Faktor noch bei 40 lag.

Besonders starker Beliebtheit erfreuten sich Tablets mit auf Wifi beschränkter Funkkapazität. Dieser Trend ist nicht neu, seit 2011 liegen die WiFi-Geräte ganz vorn auf der Weihnachtsgeschenkeliste.

statistik flurry -2

Flurry-Mitarbeiterin Mary Ellen Gordon vermutet hinter dem relativen Misserfolg der traditionellen Smartphone-Anbieter eine gewisse Marktsättigung. Es würden weniger und weniger potenzielle Kunden übrig bleiben, die noch kein Smartphone besitzen. Die restlichen wären an Verträge mit ihren aktuellen Anbietern gebunden und könnten nicht beliebig wechseln und damit den Markt in Schwung halten.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Cris

    Kindle Geräte? Auch die Ebook Reader in der Statistik drinnen?

    28. Dez 2013 | 13:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen