Soviel verdient Apple CEO Tim Cook im Jahr 2013

| 19:47 Uhr | 4 Kommentare

Apple ist ein börsennotiertes Unternehmen. Dementsprechend muss sich der Hersteller aus Cupertino an gewisse Spielregeln halten. Neben dem Geschäftsbericht, den Apple jedes Quartal vorlegt und uns damit Verkaufszahlen, Umsatz und Gewinn berichtet, gibt es auch jährlich eine Aktionärsveranstaltung. Diese findet im kommenden Jahr am 28. Februar statt und im Vorfeld der Versammlung ist Apple seiner Pflichtmeldung an die US Börsenaufsicht nachgekommen.

cook2013_gehalt

Neben vielen „börsenspezifischen“ Dingen gehen allerdings auch ein paar sehr interessante Fakten aus der Meldung hervor. So meldet Apple unter anderem die Einkünfte einiger hochrangiger Mitarbeiter an die United States Securities and Exchange Commission.

Das Jahresgehalt von Tim Cook beläuft sich in diesem Jahr auf 4.252.727 Dollar und setzt sich aus verschiedenen Posten (unter anderem 1,4 Millionen Grundgehalt) zusammen. Damit verdient er knapp 100.000 Dollar mehr als im Jahr zuvor. Peter Oppenheimer, Daniel Riccio und Jeffrey Williams kommen beispielsweise auf 2.632.852 Dollar und Eddy Cue streicht sich 2.647.105 Dollar sein.

Gegen Carl Icahn stimmen
Interessanterweise geht Apple in der Meldung auch auf die Forderungen des Großinvestors Carl Icahn ein. Dieser fordert von Apple das Aktienrückkaufprogramm deutlich zu erweitern. Eine Summe von 150 Milliarden Dollar steht im Raum

The Board believes that the Company’s management team and Board are in the best position to determine what is in the best long-term interest of the Company’s business and recommends a vote AGAINST this proposal.

Apple empfiehlt seinen Aktionären gegen den Antrag seitens Carl Icahn auf die Erhöhung des Aktienrückkaufprogramms zu stimmen. Vielmehr ist der Aufsichtsrat davon überzeugt, dass das Apple Management alle notwendigen Maßnahmen ergreift, um auf lange Frist erfolgreich zu sein.

4 Kommentare

  • MicoScott

    Liebe Macerkopf.de-Redaktion,
    seit Tagen plage ich mich mit einem Problem, doch komme einfach nicht weiter:
    Unter OS X Mavericks hatte ich die Topnews von Mackerkopf in der Mitteilungszentrale. Neulich wurde ich auf eurer Website abermals gefragt, ob ich Push-Notifications aktivieren will, da ich jedoch nicht alles zweimal wollte, klickte ich auf nein. Nun bekomme ich gar keine Neuigkeiten mehr. Können Sie mir sagen, wie ich wieder die Push-Notifications erreiche?
    Liebe Grüße,
    Mico

    28. Dez 2013 | 21:16 Uhr | Kommentieren
    • MuffinSebi

      Hallo,
      bin zwar nicht von macerkopf.de, kann dir aber vielleicht trotzdem weiterhelfen. Ich werde jedes mal von Macerkopf nach den Push-Nachrichten gefragt, wenn ich den Speicher der erfassten Website-Daten lösche. Das ganze liegt unter Einstellungen -> Datenschutz -> Cookies und andere Daten (Safari, bei den anderen Browsern weiß ich es nicht).

      Hoffe ich konnte weiter helfen (und erzähl keine Müll) 😀

      29. Dez 2013 | 4:11 Uhr | Kommentieren
      • Linus

        @MuffinSebi
        Safari Push Notifications Funktionieren (wie der Name schon sagt) nut in Safari.

        29. Dez 2013 | 11:25 Uhr | Kommentieren
      • MicoScott

        Liebe(r) MuffinSebi, Linus und Macerkopf.de-Redaktion,
        vielen Dank für die schnelle Hilfe, habe das Problem dank Euch gelöst.
        Die Redaktion und die Community sind wirklich sehr hilfsbereit. Habe euch bereits acht Freunden empfohlen, fünf haben euch jetzt abonniert.
        Danke nochmal und guten Rutsch!

        29. Dez 2013 | 22:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen