Mac Pro: deutlich umweltbewusster, 74 Prozent weniger Aluminium und Stahl, 82 Prozent weniger Verpackung

| 10:51 Uhr | 1 Kommentar

Apple und der Umweltschutz. Apple macht sich seit Jahren intensive Gedanken zum Umweltschutz. Dies bezieht sich nicht nur auf Produkte sowie deren Verpackung und Produktion, sondern z.B. auch auf die Art und Weise, wie ein Datenzentrum mit Strom beliefert wird. Apples Engagement wurde zuletzt erst seitens Greenpeace gelobt.

Jede einzelne Produkt wird auf seine Umweltverträglichkeit geprüft. Das jüngste Produkt, welches Apple auf den Markt gebracht hat, ist der Mac Pro (Ende 2013). Kurz vor Weihnachten fiel der Startschuss für den Verkauf. Nun hat Apple die Umwelteigenschaften des Mac Pro 2013 (PDF-Download) veröffentlicht.

mac_pro_umwelt1

Die erste eingebundene Grafik zeigt den Treibhausgas-Ausstoß für den Mac Pro innerhalb seines Lebenszyklus. Insgesamt erwartet Apple 940kg CO2e. Ein Großteil des Treibhausgas-Austoßes ist Abhängig von der Energieffizienz eines Produktes. Apple setzt auf abgestimmte Hardware- und Softwarekomponenten, um diesen Wert so niedrig wie möglich zu gestalten. So verbraucht der Mac Pro im Ruhezustand keine 3 Watt und im Leerlauf gerade mal 42 Watt. 68 Prozent wenigert Strom als zuvor.

mac_pro_umwelt2

Im Vergleich zum alten Mac Pro benötigt Apple für die Herstellung 74 Prozent weniger Aluminium und Stahl. Beim Verpackungsmaterial konnte Apple sogar 82 Prozent einsparen. Der neue Mac Pro ist „BFR-free“, PVC-free interne Kabel“ und „PVC-free bei der Stromzufuhr (Ausnahme Indien und Südkoreas)“.

Damit erreicht der neue Mac Pro die ENERGY STAR Version 6.0 Anforderungen und erhält das Prädikat „Gold-Rating“ von EPEAT.

Hier findet ihr den Mac Pro im Apple Online Store

Kategorie: Mac

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Joe

    Wer so auf die Umwelt schaut, soll das auch sagen. Chapeau!

    03. Jan 2014 | 13:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen