Snapchat: Update und Entschuldigung

| 18:47 Uhr | 1 Kommentar

Das Jahr 2014 startete für Snapchat (App Store Link) eher suboptimal. Monatelang wurde eine Sicherheitslücke nicht geschlossen und daraufhin erschien am 01. Januar eine Liste mit 4,6 Millionen Nutzerdaten im Internet. Kurz darauf gab es ein Statement seitens Snapchat und die Aussicht auf ein Update für die Applikation.

snapchat61

Im Laufe des heutigen Tages haben die Entwickler das Update mit Verbesserungen der Funktion „Find Friends“ veröffentlicht. Snapchat 6.1.1 kann ab sofort geladen werden. Im hauseigenen Blog gehen die Verantwortlichen auf das Update und die Verbesserungen ein.

This morning we released a Snapchat update for Android and iOS that improves Find Friends functionality and allows Snapchatters to opt-out of linking their phone number with their username. This option is available in Settings > Mobile. This update also requires new Snapchatters to verify their phone number before using the Find Friends service.

Eine Opt-Out-Funktion wurde implementiert, über die der Nutzername mit der Rufnummer verbunden werden kann. Nur wenn ein Anwender diese Sicherheitsfunktion nutzt und verwendet, werden der Name und die Rufnummer verknüpft. Zudem müssen Anwender ihre Nummer verifizieren, bevor diese mit der Find Friends Funktion genutzt werden kann.

Snapchat entschuldigt sich für die Vorkommnisse und verspricht weitere Verbesserungen, dass so ein Zwischenfall nicht noch einmal vorkommt. Damit dürfte dieses Kapitel zugeschlagen sein. Entschuldigung angekommen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

1 Kommentare

  • Chris

    Was ist snapchat?

    09. Jan 2014 | 19:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen